RAM-Beschränkung auf Netbook-Versionen von Windows XP

Diskutiere RAM-Beschränkung auf Netbook-Versionen von Windows XP im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Microsoft will verhindern, dass auf Netbooks 2 GB Arbeitsspeicher verbaut werden. Grund dafür ist allerdings weder die Angst vor Vista-tauglichen Netbooks noch der dadurch schmaler ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. RAM-Beschränkung auf Netbook-Versionen von Windows XP #1
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard RAM-Beschränkung auf Netbook-Versionen von Windows XP

    Microsoft will verhindern, dass auf Netbooks 2 GB Arbeitsspeicher verbaut werden. Grund dafür ist allerdings weder die Angst vor Vista-tauglichen Netbooks noch der dadurch schmaler werdende Abstand zu "echten" Notebooks.

    Vielmehr geht es um lizenzrechtliche Gründe: Für Netbooks gibt es eine spezielle Windows XP-Version, die eine Speicherbeschränkung auf 1,5 GB besitzt, im Gegenzug aber vergünstigt ist. Bei einer Speichererhöhung wäre also auch eine Erhöhung der Lizenzgebühr nötig.

    Die Netbook-Hersteller hoffen nun natürlich auf ein Entgegenkommen von Microsoft, um die höheren Lizenzkosten nicht tragen zu müssen. Der Software-Konzern wiederum ist bisher nicht gewillt, die Freigabe zu erteilen.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RAM-Beschränkung auf Netbook-Versionen von Windows XP #2
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    So sinnlose Reglementierungen nerven doch nur die Nutzer. Und was heißt Mehrkosten. 5$? Die werden wohl noch zu tragen sein...

  4. RAM-Beschränkung auf Netbook-Versionen von Windows XP #3
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Frage

    @BassBoXX:
    Du scheinst 1. nicht so ganz vertraut mit dem Begriff "Netbook" zu sein und 2. geht es hier nicht um "Mehrkosten" sondern um die extra für diese "Kategorie" der Portablen PCs erschienenen XP-Version und der damit verbundenen Lizenzabkommen/Vereinbarungen!

    Was bitte willst du mit einem Netbook mit mehr als 1,5GB RAM anfangen?!

    Das sind wieder nur die Hersteller die mit höheren "Werten" den Kunden locken wollen - Sinn macht das bei einem "Netbook" keinen!
    (Wenn ich mehr "Leistung" will kauf ich mir gleich ein "Notebook"!)

  5. RAM-Beschränkung auf Netbook-Versionen von Windows XP #4
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Sinn macht es schon teilweise: Der EEE 900 meines Bruders bootet mit 2GB statt 1GB wesentlich schneller als vorher und die 20€ wären es mir auch Wert gewesen. Für Anwendungen benötigt jedoch eigentlich wirklich keiner mehr als den in den meisten verbauten 1GB oder 1,5GB. Für alles was mehr braucht ist der Atom oder Celeron zu schwach...
    Mir soll es egal sein. Ein Netbook würde ich sowieso mit irgendeiner Linux Distribution kaufen und anschließend XP drauf packen...

  6. RAM-Beschränkung auf Netbook-Versionen von Windows XP #5
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Frage

    Sinn macht es schon teilweise: Der EEE 900 meines Bruders bootet mit 2GB statt 1GB wesentlich schneller als vorher ...
    Könnte das auch evtl. daran liegen das jetzt der Speicher im Dual-Channel Betrieb läuft?! (Und nicht an den 2GB selber...)
    Aber wie schon gesagt - es handelt sich um "Netbooks" nicht um Notebooks und der Sinn eines Netbooks ist eben der mal eben wo ins I-"NET" zu kommen - nicht um damit Spiele zu spielen oder der gleichen.

  7. RAM-Beschränkung auf Netbook-Versionen von Windows XP #6
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Zitat Zitat von usch65 Beitrag anzeigen
    Aber wie schon gesagt - es handelt sich um "Netbooks" nicht um Notebooks und der Sinn eines Netbooks ist eben der mal eben wo ins I-"NET" zu kommen - nicht um damit Spiele zu spielen oder der gleichen.
    Und darum Linux

    Das einzige was ich so nem Ding zutrauen würde wäre auf der LAN ein CS-Server und der läuft auch unter Linux.

    Ansonsten ab ich XP auf meinem Hauptrechner nur wegen den Spielen und als bequmlichkeit mich an ein anderes OS zu gewöhnen.


    Aber M$ will halt auch was von den Netbookkuchen abhaben.

  8. RAM-Beschränkung auf Netbook-Versionen von Windows XP #7
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Frage

    Zitat Zitat von Einstein Beitrag anzeigen
    Und darum Linux

    Das einzige was ich so nem Ding zutrauen würde wäre auf der LAN ein CS-Server und der läuft auch unter Linux.

    Ansonsten ab ich XP auf meinem Hauptrechner nur wegen den Spielen und als bequmlichkeit mich an ein anderes OS zu gewöhnen.


    Aber M$ will halt auch was von den Netbookkuchen abhaben.
    (Linux?! CS-Server?! "Netbookkuchen"?!)
    Thema verpeilt?!

  9. RAM-Beschränkung auf Netbook-Versionen von Windows XP #8
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Ehrlich gesagt finde ich überhaupt nicht, dass auf ein Netbook Linux gehört, zumindest die vorinstallierten Dinger taugen nämlich gar nichts! Damit ist nicht mehr als unkomfortables Chatten und ein bisschen Officebetrieb drin... Und "Linux" bedeutet ja auch nicht immer bei allen Distributionen "gutes, kostenloses und flexibles Betriebssystem", einen CS Server hätte man darauf, auch wenn ich keine Ahnung habe wie man den überhaupt unter Linux einrichtet, wahrscheinlich nicht einmal draufpacken können.

    Eine mit n-Lite zurecht geschnippelte XP Pro Version dagegen bootet in geschätzten 15-20sek, lädt noch 5sek den Autostartkram und ist dann fertig. Das Linux-Dingens war wesentlich langsamer, wenig komfortabel und hässlich und es lässt sich eben der Kompatiblitäten wegen nichts installieren.

    Insofern ist der einzige Nachteil für mich eben der Aufpreis, da viele Leute nunmal schon ein Windows zuhause haben. Dass Microsoft vom "Netbookkuchen" (eigentlich ganz schön ausgedrückt" ) auch etwas abhaben will ist doch auch verständlich und eigentlich völlig legitim. Das Dumme ist eben nur, dass Netbooks mit Linux oder zumindest ohne Windows und entsprechenden Aufpreis in Deutschland kaum erhältlich sind und man diese dann eben über Großbrittanien, USA oder Asien bestellen muss.

    Hätte ich jetzt die Wahl zwischen einem neuen Dekstop und einem Netbook würde ich sofort ein 10" Netbook nehmen. Zum Spielen habe ich meinen ausreichenden Desktop und für Office, amateurhafte Bildbearbeitung, Filme unterwegs (1080p sind mit dem Atom anscheinend sogar auch drin) etc. ist mir ein Netbook viel lieber.
    Ein großer Aspekt ist dabei unter anderem die Lautstärke, den EEE 900, und anscheinend viele Atom-Netbooks auch, kann man komplett passiv laufen lassen...


RAM-Beschränkung auf Netbook-Versionen von Windows XP

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.