Sapphire stellt 2 neue AGP-Karten vor

Diskutiere Sapphire stellt 2 neue AGP-Karten vor im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/sapphire_logo_2oo6.jpg" align="right" border="0" />Sapphire hat 2 neue Karten für AGP auf Basis des 80nm-Chips RV530 vorgestellt. Sie hören auf die Namen " Radeon X1650 ...



 
  1. Sapphire stellt 2 neue AGP-Karten vor #1
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard Sapphire stellt 2 neue AGP-Karten vor

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/sapphire_logo_2oo6.jpg" align="right" border="0" />Sapphire hat 2 neue Karten für AGP auf Basis des 80nm-Chips RV530 vorgestellt.
    Sie hören auf die Namen " Radeon X1650 Pro AGP" und "Radeon X1300 XT AGP".
    Die Speicheranbindung ist 128bit breit, onboard ist je ein D-Sub, DVI und TV-Out-Anschluss.

    Die X1650 Pro besitzt 256MB GDDR3-Arbeitsspeicher, der Chip taktet mit 590MHz, der Ram mit 690MHz (1380MHz DDR).
    [weiterlink]


    Die X1300XT kommt wahlweise mit 256MB GDDR3 (500MHz) oder mit 512MB DDR2 (400MHz) daher, beide Versionen mit 500MHz Chiptakt. Sie verfügen beide über 12 Pixel- sowie 4 Vertexpipelines.



    Die neuen Karten sind ab sofort für 149 Euro (X1650 Pro) bzw. 139 Euro (X1300 XT) erhältlich.

  2. Standard

    Hallo fRaNkLiN,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sapphire stellt 2 neue AGP-Karten vor #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Erfreulich, dass noch nicht alle Anbieter von Pixelschleudern den AGP als "Schnittstellenleiche" aus dem Programm genommen haben, allerdings sehe ich bei "nur" 128-Bit Speicherbus keinen Sinn im umrüsten, da die 6800-Serie bzw. überhaupt die nVidia-Karten durch 256-Bit Speicherbus, 16PP / 6VS und guten Taktraten sicherlich in Punkto Leistung die Nase vorn haben dürften. Preislich sind die 6800GT Modelle auch für AGP ja im Keller...

  4. Sapphire stellt 2 neue AGP-Karten vor #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Weiß zwar nicht wie schnell die X1650 ist, aber die X1600 lag leistungmäßig zwischen 6600GT und 6800.

  5. Sapphire stellt 2 neue AGP-Karten vor #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Bedenkt man, für welchen Preis man die X1800GTO oder die 6800GT bekommt, will die Anschaffung der o.g. Karten sicherlich nochmal überlegt sein.

    256MB GDDR3-Arbeitsspeicher, der Chip taktet mit 590MHz, der Ram mit 690MHz
    Das sind sicher beeindruckende Daten, dennoch hab ich die Erfahrung gemacht, dass Pixelpipes und Busbreite sich erheblich bei Spielen mit großem Datenaufkommen bemerkbar machen...


Sapphire stellt 2 neue AGP-Karten vor

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.