Auch Sapphire mit X1950Pro für AGP

Diskutiere Auch Sapphire mit X1950Pro für AGP im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/thumb_sapphire.jpg" align="right" border="0" />Sapphire hat als zweiter Hersteller eine ATi Radeon X1950Pro für den AGP-Slot angekündigt. Die Taktraten der Karte sind über dem Referenztakt ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. Auch Sapphire mit X1950Pro für AGP #1
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard Auch Sapphire mit X1950Pro für AGP

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/thumb_sapphire.jpg" align="right" border="0" />Sapphire hat als zweiter Hersteller eine ATi Radeon X1950Pro für den AGP-Slot angekündigt.
    Die Taktraten der Karte sind über dem Referenztakt für die PCIe-Version und belaufen sich auf 580MHz Chip- und 700MHz Speichertakt. Die Karte wird durch zwei 4polige Stromanschlüsse versorgt. Laut Sapphires Pressemitteilung verfügt die Karte über 512MB GDDR3-Ram, jedoch ist im Netz viel Widersprüchliches zu lesen. Im Moment gehen wir jedoch von der Korrektheit der Pressemitteilung aus. Die Karte wird über 2 DVI-Anschlüsse und einen TV-Out verfügen und ab der 2. Dezemberwoche zu einem Einführungspreis von empfohlenen 229 Euro erhältlich sein.


    Update:

    Wir wir heute in Erfahrung bringen konnten, wird es die Karte in einer Ausführung mit 256MB und in einer Ausführung mit 512MB GDDR3 geben.

  2. Standard

    Hallo fRaNkLiN,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Auch Sapphire mit X1950Pro für AGP #2
    Volles Mitglied Avatar von dSaster

    Mein System
    dSaster's Computer Details
    CPU:
    mobile XP 2400+@2205MHz
    Mainboard:
    MSI K7T266 PRO2-RU
    Arbeitsspeicher:
    3x512 MDT@2-2-2-5@147Mhz
    Festplatte:
    IBM 120GB
    Grafikkarte:
    GForce 7600GS
    Soundkarte:
    SoundBlaster 4.1 digital
    Monitor:
    19" Diamond Pro 930SB + SamsungSyncMaster 225MW
    Gehäuse:
    billig NoName
    Netzteil:
    Fortron 350Watt
    3D Mark 2005:
    k.a.
    Betriebssystem:
    Win XP pro SP3

    Standard

    Chipset ATI Radeon™
    X1950 PRO + RIALTO
    Engine Clock 580 MHz
    Shader Units 36
    Pixel Pipelines 8

    Memory Clock 1400 MHz
    Memory Interface 256-bit
    Memory Support 512 MB GDDR3
    Bus Interface AGP
    Variable Display Outputs DVI / DVI / TV-Out
    Max. 3D Resolution 2560x1600 (Dual-Link DVI)
    1024 x 768 (TV-Out)
    Hardware Features DirectX® 9
    ShaderModel 3.0
    Software Feature AvivoTM


    Pixelpipelines ... die Info hat mir gefehlt

  4. Auch Sapphire mit X1950Pro für AGP #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Bin mal gespannt auf Lautstärke (leiser als wie die Gainward 7800GS+ wird die mit Sicherheit nicht sein, denn die ist nahezu unhörbar) und Stromverbrauch (zwei Anschlusse, außerdem sind die X19xx bekannt für ihre besondere Funktion als Heizlüfter). Apropos Strom: Die hätten wenigstens einen PCIe-Stromanschluss dranmachen sollen (für diejenigen mit halbwegs modernen Netzteilen), mit Adapterkabel könnte man immernoch auf Laufwerksstecker gehen.

  5. Auch Sapphire mit X1950Pro für AGP #4
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Hihi,
    die haben bestimmt noch ein paar Tonnen 5.25 Stromstecker rumstehen die weg müssen


    Ich find das irgendwie schon lustig. Ich denke "Zukünftige Anwendungen werden mit AGP einen Performancenachteil haben". Wurde damals doch immer gesagt um PCI-X einzuführen. Kennt eigendlich noch jemand die alten, schonmal gescheiterten, standards. DDR2 und PCI-X?
    Wäre doch echt traurig wenn die ganze Forschung vor vielen Jahren niemals Früchte tragen würde.

    Ich weiss das gehört hier nicht her, aber das war mein Vorspiel zu meiner Meinung über diese Karte.

    Die Hardwareindustrie hat schon vor zwei Jahren erklärt dass AGP für zukünftige Anwendungen nicht mehr ausreicht. Also nehmt doch die Hersteller endlich mal ernst und kauft diese Karte nicht! weil sie ja eigendlich nicht mehr ausreichen kann...


    Man können die ihre Kundschaft verarschen ohne konsequenzen zu verspüren, ich wünschte ich wäre einer von denen

  6. Auch Sapphire mit X1950Pro für AGP #5
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Die Hardwareindustrie hat schon vor zwei Jahren erklärt dass AGP für zukünftige Anwendungen nicht mehr ausreicht. Also nehmt doch die Hersteller endlich mal ernst und kauft diese Karte nicht! weil sie ja eigendlich nicht mehr ausreichen kann...
    Solche Aussagen sind rein marketingtechnischer Natur. Natürlich kann ein hocheffizienter Grafikchip durchaus auch auf AGP "noch" ausreichende Leistung im Gesamtsystem bringen.

    Allerdings - das siehst ja auch Du so - wird der AGP-Bus auf Dauer einfach ein Flaschenhals sein, egal wie effizient der Grafikchip bzw. die Karte ist.

    Diese Karten werden hauptsächlich für rüstungswillige Leute entwickelt, die noch kein PCIe-Board haben. Die Produktion dürften dabei nicht viel aufwendiger sein, die pressen die Platinen fast alle gleich und packen dann den PCIe2AGP Bridge Chip mit drauf... Warum also nicht auch noch ein bisschen was vom übrig gebliebenen AGP Markt abkratzen, solange es sich noch "lohnt"...

    Das ganze vergleiche ich immer gern mit den durchschlagenden Mediamarkt-Werbungen, bei denen selbst die schwächste Geforce 7100xyz noch so hoch bejubelt wird, dass jeder, der von Computer "Ahnung" hat (und sich deshalb auch gern dort beraten lässt und kauft), ohne große Fragen zuschlägt und vermutlich erst hinterher feststellt, dass die Karte eigentlich für seine Ansprüche viel zu langsam ist... aber macht nichts, im Prospekt gibts ja noch weitere Karten!

  7. Auch Sapphire mit X1950Pro für AGP #6
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von ace-flame
    Das ganze vergleiche ich immer gern mit den durchschlagenden Mediamarkt-Werbungen, bei denen selbst die schwächste Geforce 7100xyz noch so hoch bejubelt wird, dass jeder, der von Computer "Ahnung" hat (und sich deshalb auch gern dort beraten lässt und kauft), ohne große Fragen zuschlägt und vermutlich erst hinterher feststellt, dass die Karte eigentlich für seine Ansprüche viel zu langsam ist... aber macht nichts, im Prospekt gibts ja noch weitere Karten!
    Ich würd eher sagen: aber macht nichts, im Prospekt steht, die kann das....dann muß das auch stimmen....

  8. Auch Sapphire mit X1950Pro für AGP #7
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Die Hardwareindustrie hat schon vor zwei Jahren erklärt dass AGP für zukünftige Anwendungen nicht mehr ausreicht. Also nehmt doch die Hersteller endlich mal ernst und kauft diese Karte nicht! weil sie ja eigendlich nicht mehr ausreichen kann...
    Komischerweise wird ein 7900GT (Gainward 7800GS+) nicht durch das "uralte" AGP8x (vergleichbar mit PCIe 8x, zumindest im Transfer Board->GraKa) ausgebremst. Bei einer 8800GTX dürfte AGP wohl an die Grenzen stoßem...

  9. Auch Sapphire mit X1950Pro für AGP #8
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Des war ja auch ironisch gemeint. Ich glaube inzwischen überhaupt nicht mehr das AGP wirklich bremst. Aktuelle Pixelschleudern haben genug Speicher für sämmtliche Texturen, alle Effekte entstehen in dem Grafikchip und es werden beim Rendern doch nurnoch die Vertexes und Pixelshaderprogramme auf die GPU Übertragen. Wobei ich mir bei letzterem nichtmal sicher bin, und die Vertexes werden obendrein noch im Speicher(Graka) abgelegt. Danach werden ja nurnoch veränderungen Übergeben.

    Ich Denke eher es war an der Zeit den gesättigten Markt umzuschmeissen!


Auch Sapphire mit X1950Pro für AGP

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.