Sasser-Programmierer in Deutschland gefasst

Diskutiere Sasser-Programmierer in Deutschland gefasst im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; @cyberlords so lang microsoft so löchrige betriebssysteme rausbringt, ist es wohl klar, das gewievte user (hacker) versuchen, das system lahm zu legen ! der sasser-hacker ...



Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 56 von 60
 
  1. Sasser-Programmierer in Deutschland gefasst #49
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von spinn

    Standard

    @cyberlords

    so lang microsoft so löchrige betriebssysteme rausbringt, ist es wohl klar, das gewievte user (hacker) versuchen, das system lahm zu legen !


    der sasser-hacker sollte bestraft werden...

    ABER...

    die wurzel des ganzen ist immer noch microsoft die löchrige software verkauft !


    mfg.

    spinn

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sasser-Programmierer in Deutschland gefasst #50
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard


    die wurzel des ganzen ist immer noch microsoft die löchrige software verkauft
    Na gut ein noch :2
    Öhm du glaubst doch nicht wirklich das bei ein Marktanteil von 90 % Linux Sicher bleibt?

    Nun denn das wird sich nicht so leicht beweisen lassen!
    Aber im Server Bereich gabs ne interesante Studie

    Von 17.074 im Januar erfassten erfolgreichen Angriffen gegen Server und Netze richteten sich demnach 13.654 gegen Linux, 2005 gegen Windows und nur 555 gegen BSD und Mac OS X, dessen quelloffener "Darwin"-Kern auf BSD basiert
    Hiermit will ich nur mal verdeutlichen das auch ein ungeschütztes Linux System keinesweges Sicher ist nicht mehr und nicht weniger .
    Denn aussagekräftig sind solche Analysen nur zum Teil weil hier noch die verhältnissmässigkeit berücksichtig werden muss.

    Naja bis jetzt hat noch kein Schädling zu mein System gefunden daher sollte es mir wurscht sein , aber isses nicht und ich verstehe immer noch nit die Einstellung zu dem Thema von manchen USER.

  4. Sasser-Programmierer in Deutschland gefasst #51
    Senior Mitglied Avatar von Starfighter2020

    Mein System
    Starfighter2020's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium SU 4100
    Mainboard:
    Acer
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR 3
    Festplatte:
    500 GB
    Grafikkarte:
    ATI Radeon HD 4330 Mobile
    Soundkarte:
    On Board (5.1)
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 913N
    Gehäuse:
    Laptop ^^
    Netzteil:
    BE Quiet! Dark Power Pro
    3D Mark 2005:
    kA
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    DVD Laufwerk
    Sonstiges:
    ...

    Standard

    der sollte lebenslang bekommen! :ei


    :2 :2
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. Sasser-Programmierer in Deutschland gefasst #52
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Von 17.074 im Januar erfassten erfolgreichen Angriffen gegen Server und Netze richteten sich demnach 13.654 gegen Linux, 2005 gegen Windows und nur 555 gegen BSD und Mac OS X, dessen quelloffener "Darwin"-Kern auf BSD basiert
    @cyberlords
    bsd is ja eh free, wie linux, nur wird es in ner gemeinde von ca 500 leuten entwickelt und ist bei weitem nich so verbreitet wie linux. von macOS ganz zu schweigen (wer mac benutzt is lol). wenn also 50000 leute, die linux entwickeln ihren eigenen salat machen wollen (die ganzen distris sind gemeint) gibts gewusel. aber du must auch bedenken; es gibt programmierer, die sind dazu da loecher aufzudecken, und loecher tut man aufdecken, indem man linux wie du sagst "angreift". und wenn man dann das loch offen hat wenden sich n paar tausend programmierer dem loch zu. und so gibts n update. kein system is 100% sicher. nich mal openbsd. so ein betriebsystem umfasst um die 400mio zeilen code, und da sind immer irgendwo fehler.

    und jetzt zum unterschied: bsd benutzten nach meinen schaetzungen 2% aller computer, linux 10% und win 90%, da schert sich keiner um bsd und probiert da gros luecken aufzutun, um linux schon mehr, aber um windows am meisten, das es 90% aller leute ist, die win benutzten. und wenn dann der quellcode von win ans tageslicht kommt, n paar klugen leuten in die haende faellt und die leute von MS sind ja eh weniger coder als die von linux ham die halt probleme loecher zu stopfen.

    aber wenn das patch draussen ist, dann sollte man sichs auch ziehn, und wenn viele das nich machen, gibts halt so ne "katastrophe". is doch logisch. also. mir is scheiss egal ob du n unternehmer bist oder n typ der einfach nur nen pc braucht, damit dein PC laeuft musst du ihn schuetzten. und wenn du das nich tust :ei :ei :ei :ei

    so is das nunmal

  6. Sasser-Programmierer in Deutschland gefasst #53
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    bsd benutzten nach meinen schaetzungen 2% aller computer, linux 10% und win 90%,
    102%?!?!?! :2

    sry for spam aber lol

  7. Sasser-Programmierer in Deutschland gefasst #54
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    @AMD alias Enemy Mine

    Kasperln gibts nur in Österreich und im "Kasperl"-Theater!
    Eine saudämliche Ansage eigentlich entäuschend das die gerade von dir kommt!

    Nur der Ordnung halber, Kasperln gibt es überall auf der Welt. Nicht nur in Österreich wie man sieht auch in Deutschland!

    Und dann noch was. Ich halte es nach wie vor für unverantwortlich das gerade du als als Mitarbieter von Teccentral nach wie vor verbreitest das die WIN Sicherheitsupdates nichts bringen, nicht zu machen sind oder ähnliches! :cc Damit mein Freund bist du im Widerspruch mit jedem halbwegs ernstzunehmenden IT-Spezialisten und jedem Fachmagazin auf dieser Welt. Ich denke das alleine wäre schon ein Grund seine Einstellung zu überdenken! Allerdings gebe ich dir auch recht das man seinen PC auch ohne Sicherheitsupdates schützen kann. Voraussetzung sind natürlich entsprechende Kenntnisse der Materie. Und hier sollte man gerade als Redakteur einer Tecside vom "Normaluser" ausgehen. Für den ist es ja wohl immer noch am besten und vor allem am einfachsten zunächst mal die Sicherheitsupdates zu machen!

    Aber das hatten wir eh alles schon mal und ich werde weiterhin das machen was wie oben geschreiben alle aber wirklich alle empfehlen. Die M$ Sicherheitsupdates!

    Und damit Freundschaft und Tschüß

    Gruß Michl :4

  8. Sasser-Programmierer in Deutschland gefasst #55
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Originally posted by lolek@8. Mai 2004, 22:08
    ...
    ... aber du must auch bedenken; es gibt programmierer, die sind dazu da loecher aufzudecken, und loecher tut man aufdecken, indem man linux wie du sagst "angreift". und wenn man dann das loch offen hat wenden sich n paar tausend programmierer dem loch zu. und so gibts n update.
    ...
    Sorry, aber so einen Schwachsinn hab ich ja schon lange nicht mehr gelesen. Wenn du mal ein Haus kaufen solltest, gehst du schließlich auch nicht in deinen Vorgarten und stellst ein Schild mit der Aufschrift auf: "Bitte einbrechen, ich will dich Schwachstellen meines Hauses wissen." Nachher gehst du dann hin und erstetzt auf EIGENE Kosten und Zeit alle entstandenen Schäden, machst das Haus sicherer und stellst wieder ein Schild in den Garten. Jo, alles klar.
    Das Auffinden und Veröffentlichen oder Anzeigen von Lücken in Betriebssystemen ist an sich eine gute Sache. Schließlich kann man als Programmierer nicht an alles denken. Aber das kriminelle Ausnutzen solcher Lücken geht viel zu weit. Schließlich kommt fast niemand für die entstandenen Schäden auf. Was soll das also? Solche Leute gehören auf das aller schärfste Verurteilt. Mehr noch, als wir es uns hier mit den Rechtsmitteln erlauben können. Wer dann auch noch Positives an dem Tun solcher Individuen läßt, gehört unter Beobachtung.

  9. Sasser-Programmierer in Deutschland gefasst #56
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    n haus is was anderes als linux. ich schwoer euch das is so. die wolln linux sicher machn. mircosoft suxx halt. kann man auch nix machen. und zum vergleich. banken stellen manchmal auch leute ein, die probieren, das sicherheitssystem der bank zu umgehen. dann kommen die zur bank und sagen denen, was scheisse is am sicherheitssystem und was ok...

    also schachsinn is das nunmal nich

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Sasser-Programmierer in Deutschland gefasst

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.