SATA-Festplatten-Dockingstation geht ins Netz

Diskutiere SATA-Festplatten-Dockingstation geht ins Netz im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Sharkoon SATA QuickPort Pro LAN macht SATA-Festplatten, Speicherkarten und USB-Geräte LAN-fähig / HDD-Dockingstation für 2,5"- und 3,5"-SATA-Festplatten mit integriertem USB-Hub und Kartenleser / PC-Anschluss über ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 3 von 3
 
  1. SATA-Festplatten-Dockingstation geht ins Netz #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard SATA-Festplatten-Dockingstation geht ins Netz

    Sharkoon SATA QuickPort Pro LAN macht SATA-Festplatten, Speicherkarten und USB-Geräte LAN-fähig / HDD-Dockingstation für 2,5"- und 3,5"-SATA-Festplatten mit integriertem USB-Hub und Kartenleser / PC-Anschluss über eSATA oder USB / EVK 49,99 Euro

    Sharkoon erweitert seine Festplattenadapter-Reihe "SATA QuickPort" um ein weiteres Modell: Die bereits erhältliche Version QuickPort PRO mit integriertem USB-Hub und Kartenleser hat Sharkoon nun zusätzlich mit einem LAN-Port versehen, über den angeschlossene Medien allen Nutzern in einem lokalen Netzwerk zur Verfügung gestellt werden können.

    Die QuickPort-Reihe umfasst aktuell acht Modelle mit unterschiedlichem Funktionsumfang für unterschiedliche Ansprüche. Alle Sharkoon QuickPorts ermöglichen einen bequemen und direkten Zugriff auf unverbaute SATA-Festplatten: Die kompakten und stabilen Tischadapter der QuickPort Reihe sind mit einem Schacht für SATA-Festplatten im 2,5- und 3,5-Zoll-Format ausgestattet. Ein Klappmechanismus mit passender Aussparung für die kleineren Notebookfestplatten bietet beiden Bauformen sicheren Halt. Die Datenträger werden einfach in den QuickPort gesteckt und vom Rechner sofort als Laufwerk erkannt. Nach Gebrauch lässt sich die Festplatte mithilfe einer Auswurftaste leicht wieder entnehmen.

    Die PRO-Version verfügt über einen integrierten USB-Front-Hub mit zwei USB2.0-Ports und über einen Kartenleser für die Formate SD, SDHC, MMC und MS. USB-Hub und Kartenleser werden über USB mit Rechner oder Notebook verbunden, Festplatten können alternativ über die schnelle eSATA-Schnittstelle angeschlossen werden.

    Das jüngste Modell Pro LAN bietet dazu eine Fast-Ethernet-Schnittstelle, über die am QuickPort angeschlossene SATA-Festplatten, Speicherkarten und USB-Geräte in einem lokalen Heim- oder Büronetzwerk eingebunden werden können. Dazu wird der Quickport mit dem Netzwerk verbunden und auf allen beteiligten Rechnern die beigelegte Server-Software installiert. Über das Software-Menü können die einzelnen Benutzer die angeschlossenen Geräte mit dem eigenen Rechner verbinden und so verwenden, als seien sie direkt am lokalen PC angeschlossen. Greift ein Benutzer auf ein Gerät zu, ist dieses für die übrigen Netzwerkteilnehmer gesperrt. Falls ein anderer Anwender das Gerät benötigt, kann er dem aktuellen Benutzer eine Freigabeaufforderung senden. Bei Bedarf lässt sich der USB-Server über den vorhandenen Reset-Knopf neu starten.

    Der Sharkoon SATA QuickPort Pro LAN wird mit Tool-CD inklusive Kurzanleitung, Netzteil, Patchkabel, USB-Kabel und eSATA-Kabel geliefert.

    Endkunden erhalten den Sharkoon SATA QuickPort Pro LAN ab sofort zum empfohlenen Endkundenverkaufspreis von 49,99 Euro im autorisierten Fachhandel.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken SATA-Festplatten-Dockingstation geht ins Netz-sharkoon-sata-quickport-pro-lan_anschluesse.jpg   SATA-Festplatten-Dockingstation geht ins Netz-sharkoon-sata-quickport-pro-lan_anwendung.jpg   SATA-Festplatten-Dockingstation geht ins Netz-sharkoon-sata-quickport-pro-lan_lan-port.jpg   SATA-Festplatten-Dockingstation geht ins Netz-sharkoon-sata-quickport-pro-lan_mit-2.5-hd.jpg   SATA-Festplatten-Dockingstation geht ins Netz-sharkoon-sata-quickport-pro-lan_mit-3.5-hd.jpg  


  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SATA-Festplatten-Dockingstation geht ins Netz #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Das wichtigste fehlt, sowohl in der Pressemitteilung als auch im Datenblatt: 100 oder 1000MBit/s? Ich befürchte, es sind nur 100.

  4. SATA-Festplatten-Dockingstation geht ins Netz #3
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Jupp, sind nur 100...


SATA-Festplatten-Dockingstation geht ins Netz

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

dockingstation

festplatten dockingstation

hdd dockingstation mit netzwerkanschluss

port lan

dockingstation sata festplatte

sata hdd docking station

lan dockstation sata hdd

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.