Satelliten-Verbindung durch Dialer aufgerufen

Diskutiere Satelliten-Verbindung durch Dialer aufgerufen im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Rechnungen, die zum Himmel stinken Ahnungslose User werden sich freuen. Mit der nächsten Telefonrechnung kann es sein, das die Augen ausfallen und der Mund offen ...



Ergebnis 1 bis 5 von 5
 
  1. Satelliten-Verbindung durch Dialer aufgerufen #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Rechnungen, die zum Himmel stinken

    Ahnungslose User werden sich freuen. Mit der nächsten Telefonrechnung kann es sein, das die Augen ausfallen und der Mund offen bleibt. Findige Dialer-Programmierer haben wieder einen neuen Weg gefunden, an das Geld der Internet-Nutzer zu kommen. Diesmal sind es Satellitenverbindungen, die durch die kleinen Giftzwerge aufgebaut werden. Diese schlagen mit bis zu drei Euro je Minute zu buche. Mehrere User sind bereits bekannt. Vermeintliche Täter sind noch nicht ermittelt. Aufhorchen sollte man bei Nummern wie 0088 213881 0510, 0088 213881 1225 oder auch 0088 213881 1582. Diese Nummern sind Einwahlnummern, welche etwa vom Satellitendienst Eutelsat und Telespazio genutzt werden. Auch sind die Einwahlnummern 0088 213881447 bzw. 0088 21388 1407 aufgetaucht. Betroffene berichten, das die Verbindungen laut Rechnung über genau 30 bzw. 40 Minuten bestand. Dies soll dann einem Rechnungsbetrag von 89,- Euro entsprechen[weiterlink].
    Noch nicht herausgefunden werden konnte, welche Dialer hinter diesen Einwahlen stecken. Laut Dialerschutz.de soll es eine Datei namens 147-1.exe sein. Diese ist von einem Holländischen Betreiber und soll 0190 wie auch Satellitenrufnummern beherbergen.
    Bei Internetfalle.de soll es sich um den Dialer eines Italienischen Anbieters handeln. Dieser hat den Dateinamen A091EMT.exe bzw. A093EMT.exe. Hierbei erfolgt die Einwahl über ein Active-X-Plugin. Der User bemerkt davon nichts, wenn er einen entsprechend konfigurierten und damit unsicheren Browser nutzt. Es ist hierbei nicht ausgeschlossen, das mehrere Anbieter in diesem Segment des Betruges aktiv geworden sind. Herkömmliche Programme, die eine Einwahl per 0190-Nummer verhindert haben, sind bei den neuen Nummern erst einmal machtlos. Hier hat der User nur die Möglichkeit, die Nummer genau zu kontrollieren, seinen Browser entsprechend zu konfigurieren (Active-X ausschalten) oder die entsprechenden Nummern direkt bei seinem Telefondienst-Provider sperren zu lassen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Programme zu nutzen, die auf Listen mit entsprechenden Nummern reagieren. Hier kann der User die Vorwahlen 0190 bzw. 0088 selbst als unerwünscht eintragen. Es sei angemerkt, das keine der am Markt befindlichen Lösungen einen 100-prozentigen Schutz gewähren kann. Laut vorliegenden Informationen sind bereits Polizei und Behörden in 2 Bundesländern aktiv geworden.

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Satelliten-Verbindung durch Dialer aufgerufen #2
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    Was für ein Glück dass DSL nicht wählen kann :2
    Blöd für die die per analog/ISDN ins Net gehen, da heisst wieder mal Augen auf beim Verbindungsaufbau. :bj

  4. Satelliten-Verbindung durch Dialer aufgerufen #3
    Volles Mitglied Avatar von FireBlade

    Mein System
    FireBlade's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3800+
    Mainboard:
    MSI K8N Neo4 Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 x MDT 1024 MB DDR1
    Festplatte:
    Samungs SpinPoint 400 GB
    Grafikkarte:
    ATI Radeon x1300 Pro
    Soundkarte:
    On-Board
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 206BW - 20"
    Gehäuse:
    Noname
    Netzteil:
    Tagan 480 W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A

    Standard

    Hmmm.......hab auch zum Glück eine Standleitung! :ek
    Aber für solche Dailer gibt es Adaware und Spybot, und ein Antivirus erkennt glaub ich auch Dailer (bin mir aber nicht sicher)
    Aber das Problem ist das sehr vielle Otto-Normaluser nicht diese Programme einsetzten, und in vielen Fällen auch nicht wissen was Dailer sind!
    Aber viel kann man dagen auch nicht tun, ausser halt mit Antospyware Programmen.

    mfg FireBlade

  5. Satelliten-Verbindung durch Dialer aufgerufen #4
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey!

    Was für ein Glück dass DSL nicht wählen kann
    Blöd nur, wenn im Rechner eine DSL/ISDN-Karte lauert und der ISDN-Part auch an die NTBA angeschlossen ist. Ist einem Kollegen von mir auch passiert. Dachte auch: Ich hab ja DSL, mir passiert nix. Und dann kam der dialer und anschließend die Rechnung. Zu blöd...

    Es wird jedenfalls Zeit, dass diesen Betrügern endlich der Garaus gemacht wird. Dass die Regulierungsbhörden dem Treiben machtlos gegenüberstehen, ist mir ein Rätsel...


    Ich habe mit meiner ISDN-Anlage Glück. Die arbeitet mit einer White-List und mein Rechner darf nur 2 Nummern anwählen. Da sind alle Dialer machtlos. Habs getestet. :bj

    Cu

  6. Satelliten-Verbindung durch Dialer aufgerufen #5
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    @tiberius16
    Hast ja recht, da ist blöd. Nur in diesem Fall hat der ISDN-Teil der Kombi-Karte gewählt und nicht DSL.

    Wer sowas macht, hat natrülich Pech gehabt. Wenn die ISDN-Leitung nicht gebraucht wird, abstöpseln heisst die Devise. :bj Außerdem hat die DFÜ-Funktion von Windoof schon von sicht aus eine Möglichkeit Verbindungskontrolle einzurichten. So ist zumindest unter w2k/winXP. Oder wie es machst, über eine TK-Anlage ins Net gehen. Diese Funktion funzt bei meiner Eumex 504SE einwandrei : taucht in der Einwahlnummer die Zahlennfolge 0190, wird sofort geblockt, egal ob die Zahlenfolge vorne, hinten oder mitten in der Einwahlnummer steht.


Satelliten-Verbindung durch Dialer aufgerufen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.