Schöneres Windows unter Linux

Diskutiere Schöneres Windows unter Linux im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Zertifizierung soll Standard werden CodeWeavers kündigt rechtzeitig zum Beginn der LinuxWorld Expo in N.Y. ein Zertifizierungsprogramm für Windows-Desktop-Anwendungen an. Somit sollen Windows-Applikationen auszeichnet werden, die ...



Ergebnis 1 bis 4 von 4
 
  1. Schöneres Windows unter Linux #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zertifizierung soll Standard werden

    CodeWeavers kündigt rechtzeitig zum Beginn der LinuxWorld Expo in N.Y. ein Zertifizierungsprogramm für Windows-Desktop-Anwendungen an. Somit sollen Windows-Applikationen auszeichnet werden, die mit der kommerziellen auf Wine basierenden CodeWeavers-Software auch unter LinuX dem User das Gefühl geben, "Zuhause" zu sein. Eine sehr große Aufgabe hat sich das Unternehmen damit gestellt, bis Ende 2005 95% der Windows-Applicationen auf den Linux-Desktop zu portieren[weiterlink].
    Das Zertifizierungsprogramm besteht aus mehreren Elementen. Mit Hilfe der Online-Plattform "CodeWeavers CrossOver Compatibility Center", C4 genannt, sollen Händler und Anwender dedizierte Informationen über bereits zertifizierte Programme erhalten. Gleichzeitig soll die Plattform eine Community für die Anwender bilden, mit der diese selbst Anwendungen für eine Konvertierung nennen können oder selbst betreuen. Das Herz des Zertifizierungsprogrammes wird die kostenpflichtige Möglichkeit für Software-Hersteller bilden, die Kunst ihrer Finger als "würdig" für CodeWeavers CrossOver zertifizieren zu lassen. Dies soll sicherstellen, das die entsprechenden Apllicationen auf jeder LinuX-Distribution mit der Software von CodeWeavers dem User einwandfrei zur Verfügung steht. Die Hersteller dürfen dann ein entsprechendes Logo auf ihren Verpackungen anbringen und authorisierte Händler dürfen das Logo für Werbezwecke verwenden. In der Vergangenheit hat das Unternehmen bereits mit CrossOver Office umfangreiche Anwendungen aus der Windows-Welt auf LinuX portiert. Probleme, gerade mit deutschsprachigen Programmen und anderen umfangreichen Anwendungen, sind aber nicht ausgeschlossen. Diesen Bedenken will man nun entgegenwirken. Stellt sich "nur" die Frage, warum das alles. Bis dato gibt es tausende freier Anwendungen für LinuX. Sicher sind hier als Ziegruppe die zu nennen, die "Angst" haben, ein fremdes Betriebssystem an ihren PC zu lassen und sich, bedingt durch jahrelange Infusionen, nicht von den netten Gimmicks der MS-basierenden Software trennen können / wollen. Ähnlich wie bei Rauchern bleibt zu hoffen, das nicht auch der BSOD (Blue Screen of Death) gleich mit portiert wird...

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Schöneres Windows unter Linux #2
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    wie soll ich das jetzt verstehen? :5

    Ein normale Windows-Aplikation wird genommen und unter der Software von CodeWeavers auf einem Linux-PC installiert und mit Portieren dieser Software ist dann gemeint, die Software von CodeWeavers soweit anzupassen, dass die Windows-Aplikation hinterher auch fehlerfrei läuft. Weiter, wenn diese Windows-Aplikation das alles von Anfang an mitbringt, dann darf der Hersteller damit auch werben, Aufkleber drauf und freuen.

    Ist das soweit richtig verstanden? :5

    MFG hajo23

  4. Schöneres Windows unter Linux #3
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Wine ist ein "Produkt" von CodeWeavers...die kommerzielle Version ist da gemeint.
    Wenn man die hat, und man programmiert unter Windows eine Windwosapplication, die DANN auch unter diesem WINE einwandfrei funktioniert, ist man auf der GEWINNERSEITE....;-))....und darf sich LOGOS hinpappen und sich FREUEN.....

    Mit anpassen ist gemeint, das nicht WINE angepasst werden muss.......sicher kann man das, aber die Software sollte auf die "berümten" Standard-Bibliotheken aufsetzen....dann ist eine "anpassung" nicht mehr nötig.

    So wie bei SuSE WineRack....da nimmste dir nach der Installation ne Office CD und installierst mal drauf los.......oder SPIELE....wie MAX Payne......die laufen auch unter LinuX....;-))....

    MfG
    Fetter IT

  5. Schöneres Windows unter Linux #4
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    Wine ist ein "Produkt" von CodeWeavers...die kommerzielle Version ist da gemeint.
    Wenn man die hat, und man programmiert unter Windows eine Windwosapplication, die DANN auch unter diesem WINE einwandfrei funktioniert, ist man auf der GEWINNERSEITE....;-))....und darf sich LOGOS hinpappen und sich FREUEN.....
    Soweit habe ich es mir gedacht.

    Mit anpassen ist gemeint, das nicht WINE angepasst werden muss.......sicher kann man das, aber die Software sollte auf die "berümten" Standard-Bibliotheken aufsetzen....dann ist eine "anpassung" nicht mehr nötig.
    Tja, wenn es so einfach wäre, dann müssten eigentlich alle Windows-Aplikationen unter Wine laufen die auch auf Windows-Rechnern laufen :ao und Programme die nicht unter Wine laufen müssten eigentlich auch Probleme auf Windows erzeugen :cu

    Irgendwann sind dann das Logo eher ein Qualitätszeichen für Windows-Programme, weil die dann auch unproblematischer unter Windows laufen sollten.

    Mit "anpassung" meinte ich auch eher mal den Fall, dass etwas unter Wine noch nicht berücksichtig wurde, was aber so schon in den ""berümten" Standard-Bibliotheken" vorhanden ist, also auch nachgebessert werden muss.

    MFG hajo23


Schöneres Windows unter Linux

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.