Schweizer Regierung Ziel von Hacker-Angriffen

Diskutiere Schweizer Regierung Ziel von Hacker-Angriffen im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Rund 17 Webauftritte verändert D ie Ermittlungen gegen den Hacker der Schweizer Regierungsseiten dauern an.Ein Hacker hat mit einem Rundumschlag für Aufregung bei den Schweizer ...



Ergebnis 1 bis 3 von 3
 
  1. Schweizer Regierung Ziel von Hacker-Angriffen #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard Schweizer Regierung Ziel von Hacker-Angriffen

    Rund 17 Webauftritte verändert

    Die Ermittlungen gegen den Hacker der Schweizer Regierungsseiten dauern an.Ein Hacker hat mit einem Rundumschlag für Aufregung bei den Schweizer Behörden gesorgt. Rund 17 Webauftritte der Schweizer Regierung hatten sich nach seinem Zugriff nicht unwesentlich verändert. Der Unbekannte schaltete unter anderem Anti-Kriegsparolen auf die Seiten. Dies berichtete Claudio Frigerio, Sprecher des Bundesamtes für Informatik und Telekommunikation, und bestätigte damit einen Bericht der "NZZ am Sonntag"[weiterlink].
    "Wir haben am Freitagmorgen eine unberechtigte Veränderung auf der Webseite swisspolice.ch festgestellt", sagte Frigerio. Da zunächst nicht klar gewesen sei, wie viele Webauftritte betroffen seien, sei der betroffene Webserver abgeschaltet worden. Dies hatte zur Folge, dass auf rund 100 Webauftritte nicht mehr zugegriffen werden konnte. Effektiv wurden 17 Auftritte verändert. Bis zum Freitagnachmittag konnte der größte Teil wieder aufgeschaltet werden. Auch am Sonntag noch außer Betrieb war die Fahndungsplattform. Der Hacker mit dem Pseudonym "Dark-Underground" sei relativ unsystematisch vorgegangen. So habe er unter anderem den französischsprachigen Auftritt des Finanzministeriums, die Auftritte der Alkoholverwaltung, des Bundesamtes für Sozialversicherung, des Bundesamts für Berufsbildung und Technologie und des Bundesamtes für Straßen verändert. Es seien aber keine Daten gelöscht worden. Bei "Dark-Underground" handle es sich um einen relativ intensiv tätigen Hacker. So sei er bereits im Ausland tätig gewesen. Nach dem Angriff habe er auch in Frankreich den Auftritt im Bereich Erziehungswesen manipuliert. Den Täter mit Namen und Adresse zu eruieren sei sehr schwierig, da dieser seine Identität gut verberge, sagte Frigerio. Die Ermittlungen stünden in keinem vernünftigen Verhältnis zum Aufwand, schließlich habe er keine Daten verändert.

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Schweizer Regierung Ziel von Hacker-Angriffen #2
    Mitglied Avatar von RedRider

    Standard

    tja was sagt man denn dazu....

  4. Schweizer Regierung Ziel von Hacker-Angriffen #3
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    also mit regierungen würde ich mich als hacker nicht grade anlegen
    die schicken einem ja den ganzen geheimdienst an den hals


Schweizer Regierung Ziel von Hacker-Angriffen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.