Sechs goldene Regeln für mehr Erfolg mit Online-Meetings

Diskutiere Sechs goldene Regeln für mehr Erfolg mit Online-Meetings im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; TeamViewer gibt Tipps für den Einsatz von Webkonferenzen und -Präsentationen Göppingen, 22.02.2012 – Webkonferenzen und Online-Meetings erfreuen sich in Unternehmen wachsender Beliebtheit. Kein Wunder: Gerade ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. Sechs goldene Regeln für mehr Erfolg mit Online-Meetings #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard Sechs goldene Regeln für mehr Erfolg mit Online-Meetings

    TeamViewer gibt Tipps für den Einsatz von Webkonferenzen und -Präsentationen

    Göppingen, 22.02.2012 – Webkonferenzen und Online-Meetings erfreuen sich in Unternehmen wachsender Beliebtheit. Kein Wunder: Gerade für Firmen mit mehreren Niederlassungen oder in größeren Arbeitsgruppen stellen sie eine zusätzliche Möglichkeit zur Abstimmung und Zusammenarbeit dar und ergänzen Kommunikationsmittel wie Telefon und E-Mail. Auch Mitarbeiter, die nicht am Firmensitz präsent sind, sondern beispielsweise aus dem Home Office oder im Außendienst arbeiten, können so in alle wichtigen Prozesse eingebunden werden.

    Doch was gilt es zu beachten, um das Medium „Webkonferenz“ wirklich sinnvoll und zielführend einzusetzen? Die Experten der TeamViewer GmbH, Anbieter der gleichnamigen Software für Fernwartung, Web-Präsentationen, Teamarbeit und Online-Meetings (TeamViewer - Free Remote Access and Remote Desktop Sharing over the Internet), haben sechs goldene Regeln für Unternehmen zusammengestellt.

    1) Gute Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg

    Eine vorab erstellte und (mit ausreichend zeitlichem Vorlauf) verteilte Agenda stellt sicher, dass alle Teilnehmer auf dem gleichen Wissensstand sind und sich optimal auf das Meeting vorbereiten können. Gleichzeitig dient die Agenda dem Präsentierenden auch als Leitfaden während des Meetings und macht Sitzungen produktiver und effizienter.

    2) In der Kürze liegt die Würze


    Genau wie bei einer normalen Besprechung, lässt auch innerhalb eines Online-Meetings die Aufmerksamkeit der Teilnehmer mit der Zeit nach. Stundenlange Marathon-Sitzungen ermüden und führen selten zu guten Ergebnissen. Sind besonders komplexe Sachverhalte zu besprechen, sollten diese so aufgeteilt werden, dass die Einzelsitzungen möglichst nicht länger als etwa 45 Minuten dauern.

    3) Interaktivität fördern und Teilnehmer einbinden


    Die fehlende physische Nähe kann dazu führen, dass sich Teilnehmer während des Online-Meetings ablenken lassen und sich zum Beispiel parallel mit ihrem E-Mail-Posteingang beschäftigen. Dieser Problematik kann der Leiter des Online-Meetings begegnen, indem die Teilnehmer aktiv eingebunden werden, beispielsweise durch gezieltes Nachfragen während der Sitzung.

    Teilnehmer, die das Gefühl haben, wirklich am Meeting zu partizipieren, anstatt lediglich passiv eine Online-Präsentation zu konsumieren, neigen weitaus weniger dazu, zwischendurch „abzuschalten“ oder sich anderen Aufgaben an ihrem Rechner zu widmen.

    4) Auf Aus- und Körpersprache achten


    Eine eher langsame, ruhige und klare Sprechweise mit regelmäßigen Pausen trägt erheblich zur besseren Verständlichkeit bei. Ganz besonders gilt dies in international tätigen Unternehmen, in denen Webkonferenzen häufig auf Englisch abgehalten werden. Vortragende sind gut beraten, dabei stets im Hinterkopf zu behalten, dass nicht jeder Teilnehmer über gleich gute Sprachkenntnisse verfügt.

    Um nicht zu monoton oder langweilig zu wirken, sollten Gesten und Körpersprache genau wie bei einem normalen Meeting eingesetzt werden. Denn auch sie haben unmittelbaren Einfluss auf die Sprechweise. Sofern es die örtlichen Gegebenheiten zulassen, kann es für den Präsentierenden sinnvoll sein, während der Sitzung zu stehen.

    5) Weniger ist manchmal mehr


    Ein Webinar hier, eine Online-Präsentation dort und anschließend am besten gleich noch eine Webkonferenz: Die ständige Verfügbarkeit und der einfache Einsatz des Mediums verleiten manche Unternehmen dazu, Online-Meetings inflationär zu verwenden.

    Ähnlich wie etwa bei der E-Mail-Nutzung kann aber auch hier ein „zu viel“ schnell „zu viel des Guten“ sein. Nicht jedes Thema eignet sich wirklich für ein Online-Meeting. Und wenn die Teilnehmer nur wenige Büros voneinander entfernt arbeiten, ist eine klassische Besprechung vor Ort zwar altmodischer, führt aber mitunter noch schneller zum Ziel.

    6) Die richtige technische Basis einsetzen

    Erfolgreiche Online-Meetings setzen eine entsprechende technische Basis voraus. Im Vorteil sind Meeting-Lösungen, die nicht nur qualitativ hochwertig sind, sondern sich zudem einfach bedienen lassen und auch Teilnehmer ohne tiefere IT-Kenntnisse nicht vor Probleme stellen. Gerade Kernfunktionen wie das Aufsetzen eines Meetings und die Einladung von Teilnehmern sollten schnell und unkompliziert ausgelegt sein. Der Einsatz von Headsets während des Meetings sorgt für mehr Ruhe und erhöht gerade in Großraumbüros die Konzentration der Teilnehmer.

    Über TeamViewer:
    Die deutsche TeamViewer GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Göppingen wurde 2005 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt sich ausschließlich mit Entwicklung und Vertrieb von Systemen für den Online-Support und die webbasierte Zusammenarbeit. Kernprodukt ist die Fernwartungssoftware TeamViewer, die zurzeit in über 30 Sprachen verfügbar ist.
    TeamViewer - Free Remote Access and Remote Desktop Sharing over the Internet

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Sechs goldene Regeln für mehr Erfolg mit Online-Meetings

Ähnliche Themen zu Sechs goldene Regeln für mehr Erfolg mit Online-Meetings


  1. 5 goldene Regeln für den sicheren Fernzugriff auf Unternehmensdaten: Checkliste des Security-Spezialisten ECOS Technology Dienheim, 20.12.2011 – Für viele Unternehmen und Organisationen wird es immer wichtiger, Mitarbeitern auch von...



  2. TeamViewer veröffentlicht Version 7 / Online-Meetings für bis zu 25 Teilnehmer & erweiterte Fernsteuerungs-Funktionen: Neue Software ermöglicht Online-Meetings für bis zu 25 Teilnehmer und bietet erweiterte Fernsteuerungs-Funktionen Göppingen, 30.11.2011 – TeamViewer (TeamViewer - Free...



  3. TeamViewer 7 Beta für Windows ab sofort verfügbar / PC-Fernsteuerung und Online-Meetings: TeamViewer 7 Beta ab sofort verfügbar Neue Version unterstützt Online-Meetings mit bis zu 25 Teilnehmern und bietet erweiterte Fernwartungs-Funktionen inklusive...



  4. SUPER*TALENT liefert ab sofort “Goldene Speichereinheit mit 8GB” aus!: Pressemitteilung vom 18.07.2008 SUPER*TALENT liefert ab sofort eine kleine “Goldene Speichereinheit mit 8GB” der weltweit kleinste 24K Gold platierte 8GB USB Stick San...



  5. Goldene Zeiten für Hardcore Gamer: Für alle Fps Fetischisten ist die ATI RADEON 9800 XT jetzt lieferbar Wer immer die schnellste Grafikkarte braucht, koste es was es wolle, kann sich freuen, denn es gibt...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.