SEiCOM stellt Arista VM Tracer inklusive VMware VXLAN-Erweiterung vor

Diskutiere SEiCOM stellt Arista VM Tracer inklusive VMware VXLAN-Erweiterung vor im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; IT-Distributor erweitert Portfolio an Cloud-Netzwerklösungen Ismaning, 20. März 2012 – Der Distributor SEiCOM Communication Systems GmbH ( www.seicom-muc.de ) hat sein Portfolio an Cloud-Netzwerklösungen um ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. SEiCOM stellt Arista VM Tracer inklusive VMware VXLAN-Erweiterung vor #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard SEiCOM stellt Arista VM Tracer inklusive VMware VXLAN-Erweiterung vor

    IT-Distributor erweitert Portfolio an Cloud-Netzwerklösungen

    Ismaning, 20. März 2012 – Der Distributor SEiCOM Communication Systems GmbH (www.seicom-muc.de) hat sein Portfolio an Cloud-Netzwerklösungen um den Arista VM Tracer erweitert. Die Lösung von Arista Networks zeichnet sich durch eine neue VXLAN-Erweiterung für VMware aus. Arista VM Tracer wurde dazu konzipiert, eine native Anwendung des VXLAN-Systems von VMware zu ermöglichen. Zukünftig kann jede virtuelle Maschine (VM) auf jedem beliebigen Server bereitgestellt werden. Die Implementierung erfolgt unkompliziert mittels Software, ohne dass größere Upgrades oder Änderungen in der Netzwerkinfrastruktur notwendig sind.
    Kern der Arista-Plattform ist das Extensible Operating System (EOS), eine Software-Architektur mit „Selbstheilungsfähigkeiten“ und der Möglichkeit, Upgrades im laufenden Betrieb durchzuführen. Bestandteil von EOS ist der Arista VM Tracer: Das Tool verbindet Arista Switches mit dem VMware vCenter und schafft so eine adaptive Infrastruktur, in der das Netzwerk auf Veränderungen in der virtuellen Maschine reagiert.


    Integrierter Bestandteil des VM Tracer ist nun VMware VXLAN (abgekürzt für: Virtual eXtensible LAN). Dabei handelt es sich um eine neue, von VMware entwickelte Netzwerktechnologie, die eine zustandsorientierte VM-Mobilität ermöglicht. Für den Nutzer bedeutet dies mehr Freiheit und Flexibilität hinsichtlich der Anpassung der Arbeitslast an die Computerleistung. VXLAN fungiert dabei als spezieller Verkapselungs- und Segmentierungsmechanismus, der zwischen virtuellen Switches läuft und virtuelle Maschinen von einem Server zum anderen innerhalb des Netzwerks bereitstellt bzw. verschiebt. Der größte Vorteil für die IT-Abteilung bei der Planung des Supports von VXLAN besteht darin, dass die virtuellen Maschinen unabhängig von ihren jeweiligen IP-Subnetzen bereitgestellt werden können.

    Durch diese Schaffung eines größeren und wesentlich flacheren Netzwerks gewährleistet VXLAN der IT-Abteilung, eine skalierbare Netzwerkarchitektur einzurichten. Die erforderlichen Kapazitäten sowie die Auslastungsmobilität werden dabei unabhängig von Standort oder IP-Adressierung gleichermaßen unterstützt. Dadurch schränken die gerouteten Topologie-Entscheidungen nicht länger die Auslastungsmobilität ein. VM Tracer bietet somit Echtzeit- und historische Audit-Möglichkeiten, mit denen die Netzwerk-Visibilität sichergestellt wird und die Fehlerbehebung in einer virtuellen Umgebung einfacher und leichter erfolgt als in einer physischen Umgebung.

    Von diesem Mechanismus profitieren vor allem VMware- und Netzwerkadministratoren, die virtualisierte Netzwerke mit mehr als 250 VMs einrichten. Auch der Betrieb einer kompletten Farm virtueller Maschinen über zwei Datenzentren oder zwei oder mehr geroutete Domains bei voller Auslastungsportabilität ist möglich. VXLAN ist so konzipiert, dass es sich nahtlos in bestehende Netzwerke integrieren lässt. Ziel ist es dabei, mit so wenigen Änderungen wie möglich auszukommen. VXLAN erfordert lediglich die Bereitstellung von IP-Multicast.

    „Der Arista VM Tracer stellt einen signifikanten Ausbau unseres Angebots an Cloud-Netzwerklösungen dar“, erklärt Dieter Seipt, Geschäftsführer SEiCOM Communications Systems. „Mittels der Software-Lösung haben Unternehmen nun die Möglichkeit, die Arbeitslast dank VXLAN flexibel an die Computer-Ressourcen anzupassen. Dank der unkomplizierten Implementierung ist der VM Tracer außerdem innerhalb kurzer Zeit einsatzbereit.“

    Weitere Informationen zur VXLAN-Netzwerktechnologie im Arista Whitepaper sowie unter www.seicom-muc.de.

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

SEiCOM stellt Arista VM Tracer inklusive VMware VXLAN-Erweiterung vor

Ähnliche Themen zu SEiCOM stellt Arista VM Tracer inklusive VMware VXLAN-Erweiterung vor


  1. Verkaufsstart - ASUS Eee Pad Transformer TF101 mit 16 GB Speicher inklusive Docking Tastatur ab morgen erhältlich: Ab 4. August ist das Bundle von Pad und Docking Tastatur zu einer UVP von 499,- Euro verfügbar Ratingen, 03.08.2011 - Das ASUS Eee Pad Transformer TF101 kommt ab 4. August...



  2. Kompakte Stereo-Anlage Impaq 40 von Teufel erfüllt viele musikalische Bedürfnisse - beachtlicher Sound inklusive: Auf das Maximum reduziert: Die kompakte Stereo-Anlage Impaq 40 von Lautsprecher Teufel erfüllt viele musikalische Bedürfnisse – beachtlicher Sound inklusive Berlin, 09....



  3. 8800GT für 90€ inklusive Versand: Hallo Leute, wer noch eine günstige Grafikkarte sucht, sollte sich beeilen. Ebug hat heute eine Club 3D GeForce 8800 GT ZEROtherm für 99,99€. Wenn man noch einen kleinen...



  4. VMware Probs!!!!!: Hi, ich habe ein root und wollte vmware install es geht auch alles ganz supi bis ich zu einer stelle komme: What is the location of the directory of C header files...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.