Sobig.F erobert die ganze Welt

Diskutiere Sobig.F erobert die ganze Welt im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Seit GMX den Spam-Schutz aktiviert hat, habe ich auch weniger Spam-Mails und von SoBig.F bin ich bisher auch verschont geblieben. :2 Hoffentlich bleibt's auch so......



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 11 von 11
 
  1. Sobig.F erobert die ganze Welt #9
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Praetor1

    Standard

    Seit GMX den Spam-Schutz aktiviert hat, habe ich auch weniger Spam-Mails und von SoBig.F bin ich bisher auch verschont geblieben. :2
    Hoffentlich bleibt's auch so...

  2. Standard

    Hallo Roland von Gilead,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sobig.F erobert die ganze Welt #10
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    Sobig.F: Ursprung im Usenet?

    Sobig.F, der seit knapp einer Woche sein Unheil im Internet treibt, könnte seinen Ursprung im Usenet haben. Ermittlungen des FBI zufolge erblickte der Wurm - getarnt als Pornobild - in einem Posting in einer Handvoll Usenet Newsgroups das Licht der Welt.

    Easynews Inc., ein Betreiber von Usenet-Zugängen, erklärte, eine Vorladung des FBI erhalten zu haben. Einer der Accounts des Unternehmens soll dafür verwendet worden sein, den Wurm im Usenet zu veröffentlichen. Das Unternehmen teilte weiter mit, dass es alle Daten, die mit dem Account in Zusammenhang stehen, an die Bundesbehörde weitergeleitet hat.

    Das Unternehmen veröffentlichte zudem Details zu dem betreffenden Posting. Demnach wurde am Montag, dem 18. August um 19:46 GMT ein Eintrag in sechs Newsgroups erstellt: alt.binaries.amp, alt.binaries.boneless, alt.binaries.nl, alt.binaries.pictures.chimera, alt.binaries.pictures.erotica und alt.binaries.pictures.erotica.amateur.female.

    Das Posting hatte den Titel: "Nice, who has more of it? DSC-00465.jpeg". Sobald auf das vermeintliche Bild geklickt wurde, installierte sich der Wurm auf den jeweiligen Systemen, so Easynews.

    Der fragliche Account sei mit Hilfe gestohlener Kreditkartendaten errichtet worden und diente wohl nur einem einzigen Zweck: dem Hochladen des Wurms, erklärte das Unternehmen. Der Account wurde nur wenige Minuten vor dem eigentlichen Posting erstellt.

    Testlauf wenige Minuten zuvor

    Der mutmaßliche Urheber des Desasters hat zudem wenige Minuten vor der Freilassung des Wurms einen Testlauf im Usenet unternommen. Um 19:37 GMT erstellte dieselbe Person unter der Mail-Adresse "misiko@dot.com" einen Testeintrag unter alt.alt.test. Die Mail-Adresse erwies sich bei Nachforschungen als gefälscht.

    "Die Domain dot.com verfügt nur über drei Mailaccounts und die Adresse misiko@dot.com existierte zu keiner Zeit", erklärte ein Sprecher von Realtime Communications, einem ISP der die dot.com-Domain betreibt. "Es ist einfach, eine gefälschte Mail-Adresse in ein Usenet-Posting zu integrieren. Die meisten Leute machen dies aus Gewohnheit, um zu verhindern, dass ihre Mail-Adresse von einem Spammer erfasst wird."

    Der letzte Stand der Ermittlungen ergab, dass für das Posting ein PC in British Columbia, Kanada verwendet worden sein soll.

    Das Usenet ist ein Netzwerk aus tausenden verschiedener Diskussionsgruppen, so genannter Newsgroups. Die Nutzerzahlen des Usenet liegen im Millionen-Bereich. Das Diskussionsspektrum ist breit gefächert und reicht von Astronomie, Urlaubs-Mietwohnungen und Oldtimern über Politik bis hin zu Pornographie.
    Quelle: PC Welt Online

  4. Sobig.F erobert die ganze Welt #11
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Also ich hab T-Online und keine gmx Adresse...

    Freenet, T-Online, epost und 3 x 1und1 sowie die TecCentral Adresse.. aber bis jetzt nicht ein einziger Virus...


Sobig.F erobert die ganze Welt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.