Spätes Valentinsgeschenk von Microsoft

Diskutiere Spätes Valentinsgeschenk von Microsoft im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; HRRR! das will ich sehen! und ich meine damit dass danach wieder all das zu bewerkstelligen ist was ich vorher mit windows gemacht habe! ich ...



Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 30
 
  1. Spätes Valentinsgeschenk von Microsoft #17
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    HRRR!

    das will ich sehen! und ich meine damit dass danach wieder all das zu bewerkstelligen ist was ich vorher mit windows gemacht habe! ich lade dich herzlich zu mir nach hause ein und koch dir auch ne kanne kaffee, und wenn nach 3std mein rechner all das kann was er jetzt kann fress ich die windows CD mit verpackung! ausreden wie "ja das geht halt jetz nimmer, dafür kannste das und das und das" zählen nicht.
    __________________
    *gg*

    Naja oder Linux aufsetzen und nen schönen DD anlegen.

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spätes Valentinsgeschenk von Microsoft #18
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    das gamen hats schomma auf den punkt gebracht. hinzu kommen diverse sync geschichten mit meinem smartphone und andere kleinigkeiten. vor allem soll die kiste und SÄMTLICHE peripherie in VOLLEM umfang GENAUSO funktionieren und anzusprechen sein wie jetzt! so, 3 std. haste...

  4. Spätes Valentinsgeschenk von Microsoft #19
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey!

    Wenn du nicht glaubst, das du unter Linux genauso glücklich werden kannst, kannst du ja erstmal Linux parallel installieren und allmählich umsteigen. So habe ich es zumindest gemacht.

    Zur Zeitvorgabe: Erstes Arbeiten mit OpenOffice sowie Internet und Bildbearbeitung lief nach ca. 1 h. Meine Peripherie (Drucker, Scanner, Netzwerk) lief da auch schon, bis auf ein paar kleinere Konfigurationsarbeiten. Etwas mehr Zeit hat meine Digitalkamera gebraucht, wenn man den Kniff kennt, brauchts gar keine Zeit. Einzige Peripherie, die noch nicht läuft, ist meine Webcam. Das liegt aber daran, dass ich sie nie brauche. Die 3D-Unterstützung meiner ATI-Karte zu aktivieren hat auch noch 30 min in Anspruch genommen. Deine Smartphone-Software: Ich kann nicht versprechen, dass sie unter Wine läuft, glaube aber, dass das machbar ist, falls es keine entsprechende Linux-Anwendung gibt.
    Falls dein Drucker nicht unterstützt wird (hängt vom Hersteller ab) gäbe es noch die Software Turboprint. Kostet leider ~30 Euro und stellt aber die einzige notwendige Softwareanschaffung dar, die man zum Betrieb braucht. Vielleicht noch eine Buchhaltungs- bzw. Steuersoftware, aber die kostet auch unter Windows.

    Ach ja: Genauso wie dein Windows wird das alles natürlich nicht laufen. Die Bedienung ist etwas anders. Man muss halt anders klicken. Die ewige Aktualisierung deiner Virensoftware und Firewallsoftware entfällt jedenfalls. Die Administration deines Systems zu erlernen ist ein längerer Prozess, aber eine gut installierte Suse-Distri braucht allerdings auch nicht viel.

    Spielen: Viele Spiele sind unter Linux ans Laufen zu bekommen. Nicht alle, zugegeben.

    Zu der Zeitvorgabe noch eine abschliessende Bemerkung: 3h sind machbar. Mein XP bekomme ich mit der kompletten Software nicht in 3h installiert. Eine gute Linux-Distri ist da schon deswegen schneller, weil sie alles schon mitbringt, was man unter XP mühevoll zusätzlich instellieren muss. Natürlich sind es andere Programme, natürlich muss man vieles erlernen. Aber auch das kann reizvoll sein. :)

    Also: Es ist nur eine Frage, ob man seine Bequemlichkeit überwindet und bereit ist, sich mal mit Linux zu beschäftigen...

    Cu

  5. Spätes Valentinsgeschenk von Microsoft #20
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    M$ soll doch der Teufel holen. Denen wünsch ich doch alles an den Hals. Aber sollen die doch Fragen was die wollen wenn man da anruft. Denen kann man den größten Mist erzählen...

  6. Spätes Valentinsgeschenk von Microsoft #21
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Über meine Gehversuche mit Linux brauche ich hier wohl nicht weiter zu schreiben, das habe ich schon mehrmals hier im forum getan. nur soviel: beim letzten versuch ging noch nicht mal meine maus! die ach so hoch gelobte geräteerkunnung scheint also entweder doch nicht so sonderlich zu sein oder linux hat einfach was gegen mich.

    zum handy: active-sync wirds wohl kaum für linux geben da es eine M$-software ist. was auch daran liegt dass auf meinem handy auch windows drauf ist. ein handy mit linux konnte ich beim besten willen auf dem markt nicht entdecken :D

    meine spiele würde ich ebenfalls gerne ALLE wieder spielen.

    dass die bedienung anders is is mir klar, würde mich auch nicht stören, sofern eben ALLES KOMPLETT FUNZT!!! und damit meine ich alles! ich habe keine lust auf irgendwelche "behelfstreiber" damit ich gerade so ein textdokument drucken kann, DVDs aber nicht mehr. oder wie auch immer die realität aussehen mag. WER an diesem derzeitigen dilemma schuld ist ist mir eigentlich völlig latte! fakt ist dass es hier und da eben lücken gibt die ich nicht bereit bin in kauf zu nehmen!

  7. Spätes Valentinsgeschenk von Microsoft #22
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    so, 3 std. haste...
    naja... müssens ja nich drauf anlegen :p

    Nur :

    "Ich muss nur angaben zu meiner Person machen" da können Sie sagen was Sie wollen!

    <<<<< sollte ein bekannter Satz sein.

    und ausserdem was sollten die schon fragen, wenn sie wollten wüssten sie es schon.

    Ich denk da gehts mehr um "kosteneinsparung" und "produktverbesserung" auch wenn es irgendwo zu lasten des Users stattfindet, wie es schon öfters der Fall war.

    Erinnere mich damals an die Ersterscheinung von Windows 98 bis das mal aus der "Finalbetacrashtestdummy-phase" war.
    Lohnte sich dann aber echt!

    Aber Anonymität hat auch seinen Vorteil, solange dabei "im rahmen" gehandelt wird.

    Anonym ist niemand zu Hundert Prozent weil wenn jemand, einen fisch angeln will, weiss er wie und hat meist auch Erfolg dabei. Ist nur die Frage ob gewisse fische nicht besser freischwimmer bleiben um ein Aussterben zu verhindern.

    Mal angenommen alles währe 100 % MS, wo währe dann die Möglichkeit etwas aufzufressen und Geld daran zu verdienen?

    Die Lawine is echt krass! Microsoft ist echt ein Schönes Betriebssystem aber raubt einigen Menschen, sowohl wolhabenden als auch gewissermaßen "notständigen" den Atem.

    Auch mürbt dieses "gegenseitige" Aushebeln auf der Seele des Endverbrauchers, welcher im endeffekt geplagt ist, sich so viel "unnötiges" knowhow anzueignen, welches er eigendlich nicht benötigen würde, um einfach den PC einzuschalten und nicht von informationen über Entlassungen und Aufkauf von Softwarefirmen/entwicklern überhäuft zu werden. Welches sich im Endeffekt als eine freiheitsberaubung gegenüber den freiwillig zur Verfügung gestellten "code" bzw. den Freien Willen etwas zu bewegen äussert.

    Auf irgendeine Weise....

    *keinangriff* *nur eine Aussage* *muss nicht verstanden werden*

    FD!SK

    "könnte ich bitte ein Ausrufezeichen anstelle des I in meinem Namen haben`? danke an den Erfüller meiner träume!"

  8. Spätes Valentinsgeschenk von Microsoft #23
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Dem kann ich nur zustimmen, die Linuxaner machen sich echt zu einfach. Und wenn drauf ankommt, versagt das Programm schon eine "Partion" C im Raid-0 Verband selbst zu erkennen. Ist zwar länger her, seit der 8.2 Prof von Suse. Aber es hat mir gezeigt das eben Linux, was die Hardwareerkennung etc angeht, und Kompatibilität derzeit nicht mit Windows mithalten kann.

    Und wenn ich dafür erst den Textmodus können muß, bzw. die Hardware ändern muß damit alles läuft und unterstützt wird, ist mir der Preis und der Aufwand zu hoch.

    Daher ärgert man sich weiter über MS, braucht aber sonst keine Einschränkungen in Kauf zu nehmen und weiß das eben die komplette Hardware/Software läuft.

  9. Spätes Valentinsgeschenk von Microsoft #24
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    wobei immer schön die frage nach "kosteneffektivität" bzw. "Rentabilität", "Preis-Leistung" und dem eigenen Interesse sowie dem Anwendungsbereich, als auch einiger anderer Faktoren "zur Kosteneinsparung" bleibt. Welche irgendwo sicher microsoft als auch Linux als auch MAC als auch Sun als auch und und etc.. etc.... Betrifft.

    Einer is immer der Verlierer. Manche stehen wieder auf oder Steigen gar wie der Phönix aus der Asche!

    Gn8!

    *Hirnschmelze steht kurz bevor*

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Spätes Valentinsgeschenk von Microsoft

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

olmightygreek beziehung

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.