Spam Flut droht den eMail Verkehr zu ersticken

Diskutiere Spam Flut droht den eMail Verkehr zu ersticken im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; @syrsidom du bist auch so ein standart DAU natürlich kommt das in den Spam Verdacht Alles unbekannte kommt dahi´n - sonst wäre jeder Spam Filter ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 21
 
  1. Spam Flut droht den eMail Verkehr zu ersticken #9
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von Peter

    Standard

    @syrsidom

    du bist auch so ein standart DAU

    natürlich kommt das in den Spam Verdacht

    Alles unbekannte kommt dahi´n - sonst wäre jeder Spam Filter

    WITZLOS :cj

  2. Standard

    Hallo Peter,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spam Flut droht den eMail Verkehr zu ersticken #10
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von Peter

    Standard

    So und nu

    @entarger

    Falls du jemals als admin in einem Rechenzentrum gearbeitet HÄTTEST würden solche Kommentare einfach nicht über deine Tastatur kommen.

    Was können denn die armen Mailserver dafür wenn Spam verschickt wird? Oder wenn Würmer per Spam Mail verschickt werden?

    Der Endnutzer, der Outlook verwendet ohne Sicherheitsschleusen, ja - der hat danach nen aktiven Virus oder Wurm auf dem Rechner. Aber die Mailserver an sich - was können die dafür?

    Spam wird an jede eMail Adresse verschickt die irgendwo veröffentlicht oder registriert wurde. Jetzt sag mir mal wie du an ner Uni ne Diplomarbeit oder Dissertation ohne persönliche Daten veröffentlichen willst?

    Natürlich läuft da jede Menge Spam auf!

    Das Problem der Unis ist doch nur dass die vorhandene Hardware lediglich 10.000 Mails pro Stunde Filtern kann. Wenn die 20.000 pro Stunde filtern könnten wäre nie ein Problem aufgetaucht :cj

  4. Spam Flut droht den eMail Verkehr zu ersticken #11
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Sicher hast Du recht mit den 20k, nur ist das nur eine temporäre Lösung, bis halt >20k Spam pro Stunde ankommt.
    Daher mein Kommentar:
    "Leistungsfähigere Hardware" - so ein Rotz!
    Der Endkunde, der den Virus hat wird leider zu einer Sendestation - oder hab ich da was falsch verstanden?
    Verschickte sich nicht der Blaster-Wurm an alle, die im Adressbuch bei Outlook standen und war das nicht die Ursache für die rasante weltweite Verbreitung?

    Das ist doch das selbe Problem, wie ein Kettenbrief - von jedem weiterverbreitet legt der die Post lahm!


    Mit den öffentlichen Adressen hast Du recht, allerdings hab ich den Artikel nicht so aufgefaßt, als ob das das einzige Problem an der Sache ist.

  5. Spam Flut droht den eMail Verkehr zu ersticken #12
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von Peter

    Standard

    Stimmt schon, die Ursache für die Würmer liegt an Outlook Sicherheitslöcherm.

    Nur Spam wird eben an Adresslisten verschickt. Das hat nix mit Sicherheitslöchern zu tun.

    Es wird wohl nicht anders gehen als dass sich die Absender eindeutig identifizieren lassen können müssen. Alle andere Mail wird dann schon in den Relaisstationen oder beim Provider verworfen. Ich sehe da keine Möglichkeit sonst der Spamflut Herr zu werden.

    Im Moment hilft aber nur schnellere Hardware :2

  6. Spam Flut droht den eMail Verkehr zu ersticken #13
    Mouse - Schieber Avatar von Martin Zimmermann

    Mein System
    Martin Zimmermann's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3200+ Veni 2000
    Mainboard:
    Abit AN8 SLI
    Arbeitsspeicher:
    4 x 512 MB MDT = 2 GB
    Festplatte:
    80 GB Hitachi
    Grafikkarte:
    AOpen Aeolus 6800GT-DV256
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    19 Zoll Medion
    Gehäuse:
    Midi
    Netzteil:
    Silentstorm 480 Watt
    Betriebssystem:
    XP und Suse 10.0
    Laufwerke:
    DVD 16X LG GSA 4167B

    Standard

    Wird doch wohl langsam Zeit das man auf Brieftauben umsteigt. :2 :bq :cu

  7. Spam Flut droht den eMail Verkehr zu ersticken #14
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    Originally posted by Martin Zimmermann@25. Mai 2004, 15:29
    Wird doch wohl langsam Zeit das man auf Brieftauben umsteigt.  :2  :bq  :cu
    1.) tauben können auch würmer haben
    2.) tauben können auch zur plage werden
    3.) tauben kacken alles voll
    :2 :2

  8. Spam Flut droht den eMail Verkehr zu ersticken #15
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Originally posted by Martin Zimmermann@25. Mai 2004, 14:29
    Wird doch wohl langsam Zeit das man auf Brieftauben umsteigt. :2 :bq :cu
    :ef das muss gerade der oberspammer vom ganzen forum hier reinposten muuuuuuuuahahaha :cb
    gruss ara

  9. Spam Flut droht den eMail Verkehr zu ersticken #16
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Und dann kommt die Brieftaube angeflogen und mault mich vom Fenstersims aus an : *sie haben post*
    *schrotflinte auspack*

    Das Problem ist bei mir eigentlich, dass ich Outlook ziemich komfortabel finde. Zumindest im Vergleich zu webmail Anbietern... Aber man kann ja selbst Vorkehrungen treffen, so z.B. die auto-Vorschau abschalten, Spamlisten erstellen und regelmäßig Sicherheitsupdates installieren.


Spam Flut droht den eMail Verkehr zu ersticken

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

spamflut yahoo

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.