Spekulation geht weiter: Technische Daten zu GTX 260 und 280 gesichtet

Diskutiere Spekulation geht weiter: Technische Daten zu GTX 260 und 280 gesichtet im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/nvidia_logo_neu.JPG" align="right" border="0" /> Die den meisten wohl unbekannte Seite Donanimhaber will jetzt bestätigte technische Daten zu den beiden neuen GTX-Modellen der Grafikschmiede nVidia ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 18
 
  1. Spekulation geht weiter: Technische Daten zu GTX 260 und 280 gesichtet #1
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard Spekulation geht weiter: Technische Daten zu GTX 260 und 280 gesichtet

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/nvidia_logo_neu.JPG" align="right" border="0" />
    Die den meisten wohl unbekannte Seite Donanimhaber will jetzt bestätigte technische Daten zu den beiden neuen GTX-Modellen der Grafikschmiede nVidia empfangen haben. So soll das Topmodell der GT200-Serie, die GTX 280, 240 Stream-Prozessoren mit einer 512MBit Speicheranbindung besitzen. Die 1024MB GDDR3-Grafikspeicher soll auch Daten für die CUDA-Technologie aufnehmen können, die PhysX- Berechnungen mit der Grafikkarte ermöglicht. Der Grafikprozessor wird offenbar mit der "2nd Generation unified shader" benannten Architektur hergestellt, was ihn bis zu 50% schneller als einen der alten Fertigungsmethode machen soll. Die Karte wird im Dual-Slot Design hergestellt, ist also 10 1/2" lang. Der Strom wird mittels eines 8- und eines 6-Pin Stromkabels an die zu versorgenden Bauteile geleitet.
    Die GTX 260 muss logischerweise leistungsmäßig hinter ihrem großen Bruder GTX 280 zurückstecken und verfügt warscheinlich zum Beispiel über 192 Stream-Prozessoren, 448 Bit Speicherinterface, maximal 896MB GDDR3-Speicher und "nur" zwei 6-Pin Stromanschlüsse.
    Gemeinsamkeiten sind schnell aufgezählt: Die Rechenbefehle und die unterstützten Grafiktechnologien sollen bei beiden Modellen dieselben sein. Ausserdem werden beide Karten zwei Dual-Link fähige DVI-Slots besitzen sowie über eine PCIe 2.0 Schnittstelle verfügen.

    Quelle:Hardware-Mag - News - Details zu Nvidia GeForce GTX 280 und GTX 260

  2. Standard

    Hallo Volker,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spekulation geht weiter: Technische Daten zu GTX 260 und 280 gesichtet #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Der Strom wird mittels eines 8- und eines 6-Pin Stromkabels an die zu versorgenden Bauteile geleitet.
    Warum nicht gleich Kraftstrom?

    Jedenfalls sind es schonmal mehr als 200 Watt...

  4. Spekulation geht weiter: Technische Daten zu GTX 260 und 280 gesichtet #3
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Theoretisch ja, aber inwiefern sich die Leistungsaufnahme in der Praxis verhalten wird werden erst die ersten Tests zeigen.
    Fakt ist das Grafikchips weitaus komplexer sind als CPUs und auch durchaus mehr Energie verbrauchen dürfen. Grafik Berechnung verschlucken einfach mehr Leistung als es eben normale Berechnungen innerhalb der CPU tun.
    Das sich aber in Sachen Verbrauch solangsam etwas tun müsste ist klar, jedoch sind das High End Karten mit denen nicht der Großteil der Kohle gemacht wird. Wenn eine Midrange Karte eine solche Menge an Leistung verbraten würde wäre das schon tragisch, bei einer High End Karte aber noch zu verkraften.

  5. Spekulation geht weiter: Technische Daten zu GTX 260 und 280 gesichtet #4
    ☼Jesterhead☼
    Threadstarter
    Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Und ich hatte gelesen, dass die GPU auf jeden Fall an der 200 Watt Marke kratzen wird. Oje...mein Rechner verbraucht jetzt schon 235 Watt IDLE...

    EDIT: Ja, Hawkeye, da ist definitiv was dran. Ist aber trotzdem nicht die richtige Richtung. Obwohl man beachten muss, dass die pure Rechenleistung der GPU's einer direkten Nachfolgergeneration meist ein regelrechter Quantensprung zum Vorgänger ist, was bei den CPU's nicht immer der Fall war.

  6. Spekulation geht weiter: Technische Daten zu GTX 260 und 280 gesichtet #5
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Da kann ich nur drüber lächeln, ich habe meinen Rechner so optimiert das er ca. 90W im Idle zieht und noch nichtmal 200W unter Last. Und trotzdem ist der 1A zum Spielen (1680x1050) und zur Videobearbeitung etc. geeignet. Man darf eben auch nicht alles dem Hersteller überlassen und auch mal selber Hand anlegen ;).

  7. Spekulation geht weiter: Technische Daten zu GTX 260 und 280 gesichtet #6
    ☼Jesterhead☼
    Threadstarter
    Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Hm das ist schon ein gewaltiger Unterschied. Gehört eigentlich nicht zum Thema aber woher soll bei mir die höhere Stromaufnahme kommen? Deine Karte verbraucht doch auch "nur" 9 Watt mehr unter Last? Ich komme unter Last auf 273 Watt...

  8. Spekulation geht weiter: Technische Daten zu GTX 260 und 280 gesichtet #7
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Also das deine GTS weniger Strom verbraucht als meine HD3870 halte ich für ein Gerücht. Habe ich sogar selber nachgeprüft (hatte ja selber mal eine 8800GTS):http://www.teccentral.de/forum/testb...rte-64526.html
    Der geringe Verbrauch bei mir resultiert einfach aus den verdammt guten Energiesparprofilen der HD38xx Serie und daraus das meine CPU nicht übertaktet sondern stark undervoltet läuft. Die Leistung reicht auch für das Meiste. Die GTS hab ich übrigens auch aufgrund des überhöhten Verbrauchs rausgeschmissen.

  9. Spekulation geht weiter: Technische Daten zu GTX 260 und 280 gesichtet #8
    ☼Jesterhead☼
    Threadstarter
    Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Naja mal sehen, was die neue Generation von nVidia an Energiesparmaßnahmen im 2D-Betrieb integriert hat. Vielleicht mal ne Abschaltung von GPU-Segmenten und von Speicherchips...das wär wirklich mal ne Innovation.


Spekulation geht weiter: Technische Daten zu GTX 260 und 280 gesichtet

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

gtx 260 technische daten unified shader

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.