Stellenabbau bei Intel

Diskutiere Stellenabbau bei Intel im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/intel_logo.jpg" align="right" border="0" />Der Prozessor-Hersteller Intel will bis Mitte des kommenden Jahres sein Unternehmen umstrukturieren und dabei 10.500 seiner 102.500 Arbeitsplätze wegfallen lassen. Dabei ...



 
  1. Stellenabbau bei Intel #1
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard Stellenabbau bei Intel

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/intel_logo.jpg" align="right" border="0" />Der Prozessor-Hersteller Intel will bis Mitte des kommenden Jahres sein Unternehmen umstrukturieren und dabei 10.500 seiner 102.500 Arbeitsplätze wegfallen lassen.

    Dabei sollen 7.500 Stellen schon dieses Jahr abgebaut werden, vor allem in den Bereichen Management, Marketing und Informationstechnologie. Mit diesen Maßnahmen sollen bis zum Jahre 2008 etwa drei Milliarden US-Dollar eingespart werden. Zudem sollen die laufenden Kosten durch Einsparungen in der Verkaufsförderung und der Materialbeschaffung gedämpft werden und die Fertigungsprozesse sollen effizienter gestaltet werden.

    Die Einsparungen seien nötig, damit Intel zukünftig agiler und effizienter auftreten kann.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stellenabbau bei Intel #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Die Einsparungen seien nötig, damit Intel zukünftig agiler und effizienter auftreten kann.
    Ja ne is klar, und dabei posaunte Intel erst kürzlich beim Release des Conroe, wie großartig die Umsätze seinen und wie sehr das Wachstum voranschreiten würde... ALLES HALSABSCHNEIDER!

  4. Stellenabbau bei Intel #3
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Zitat Zitat von ace-flame
    Ja ne is klar, und dabei posaunte Intel erst kürzlich beim Release des Conroe, wie großartig die Umsätze seinen und wie sehr das Wachstum voranschreiten würde... ALLES HALSABSCHNEIDER!
    war auch mein erster gedanke (nach : IHR **************************************!!!!!).

    Aber INTEL ist und bleibt EVIL , so wie wahrscheinlich 90% aller riesenkonzerne
    is halt so wenn man geld damit verdient das andere arbeitslos werden oder pleite gehen


Stellenabbau bei Intel

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.