Stoppt Intel Tejas,Tulsa und Potomac?

Diskutiere Stoppt Intel Tejas,Tulsa und Potomac? im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Wenn man der Nachricht des englischen Magazins Inquirer.net glauben schenken darf, ist bei Intel ein großes Umdenken im Gange, was zukünftige Prozessoren anbetrifft. Demnach sollen ...



 
  1. Stoppt Intel Tejas,Tulsa und Potomac? #1
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Wenn man der Nachricht des englischen Magazins Inquirer.net glauben schenken darf, ist bei Intel ein großes Umdenken im Gange, was zukünftige Prozessoren anbetrifft. Demnach sollen alle Entwicklungen beim Pentium 4 und beim Xeon gestoppt werden sein. Angeblich sollen Prescott und Nocona (der jetzt im Juni erscheinen soll) die letzten Cores auf der bisherigen Architektur sein. Grund für die radikale Änderung aller Projekte, soll die immer größer werdende Problematik der Wärmeabgabe sein. Scheinbar sieht man bei Intel nicht mehr die Möglichkeit, zukünftige Leistungssteigerungen mit der jetzigen Architektur bewerkstelligen zu können. Die Entwicklerteams sollen aufgeteilt und anderen Projekten zugeordnet werden.
    Allerdings wird das nicht das Aus der Pentium und Xeon-Linie bedeuten. Vielmehr sollen alle zukünftigen Generationen auf der Technik der Pentium M Serie aufbauen. Die in Israel entwickelte Architektur benötigt bei gleicher Rechenleistung lediglich halb so hohe Taktraten un dnur ein Viertel der Energie wie ein Prescott.
    Eine offizielle Stellungnahme seitens Intel steht noch aus, allerdings gab es auch bisher keine Dementis zu den Gerüchten.

    Originalartikel

  2. Standard

    Hallo MightyDuck,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stoppt Intel Tejas,Tulsa und Potomac? #2
    Senior Mitglied Avatar von SuperGollom

    Mein System
    SuperGollom's Computer Details
    CPU:
    Core2Duo E4400@2,66GHz
    Mainboard:
    Gigabyte P965 DS3
    Arbeitsspeicher:
    4x1024Mb MDT PC-6400
    Festplatte:
    2x160Gb Hitachi im Raid 0
    Grafikkarte:
    Sparkle 8800 GTS 640mb
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music
    Monitor:
    Ilyama
    Gehäuse:
    Coolermaster Mystique
    Netzteil:
    BeQuiet Dark Power Pro 530
    Betriebssystem:
    Vista Business 32Bit
    Laufwerke:
    DVD-ROM+DVD-Brenner

    Standard

    Oho, soviel Einsicht ist man aus dem Hause Intel garnicht gewöhnt... Wenn man weniger Hitze produzieren möchte liegt ja auch eine Abschaffung von BTX nahe :2

  4. Stoppt Intel Tejas,Tulsa und Potomac? #3
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    woooow sie habens wohl gerafft das pure mhz power nich alles is.......wurde echt mal zeit :4

  5. Stoppt Intel Tejas,Tulsa und Potomac? #4
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von MightyDuck

    Standard

    Damit wär auch die Wasserkühlung vorerst mal völlig überflüssig!
    Insgesamt ist der Ansatz aber auch gar nicht so neu! Auf die Pentium M Technik wollte man auch im Desktop Bereich zurückgreifen, allerdings war das bis vor kurzem noch für die Architekturen ab 2007 und danach!

  6. Stoppt Intel Tejas,Tulsa und Potomac? #5
    Hardware - Junkie Avatar von Peter

    Standard

    Das witzige wäre dann sie könnten wieder mit AMD und deren Mhz Zahlen konkurrieren. Denn ein 2 Ghz Pentium M ist sicher schneller als ein 2 Ghz Athlon 64. Somit wäre wieder Ghz alles und die Aldi-PC-Käufer finden sich auch wieder in den Regalen zurecht :2


Stoppt Intel Tejas,Tulsa und Potomac?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.