Superwurm von Virenentwicklern erwartet

Diskutiere Superwurm von Virenentwicklern erwartet im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Geheimes Peer-to-peer-Netz entdeckt Noch in diesem Jahr soll ein neuer Superwurm die User befallen. Dies ist das Ergebnis der Entdeckung durch die Content-Security-Spezialisten von Clearswift. ...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. Superwurm von Virenentwicklern erwartet #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Geheimes Peer-to-peer-Netz entdeckt

    Noch in diesem Jahr soll ein neuer Superwurm die User befallen. Dies ist das Ergebnis der Entdeckung durch die Content-Security-Spezialisten von Clearswift. Hierbei soll der Trojaner "SINIT", der nach Schätzungen bereits auf Hunderttausenden PC´s sein da sein fristet, die Basis des Netzes für die "Malware-Gangs" bilden. Über „Sinit“, der jederzeit das Nachladen neuen Schadcodes gestattet, lassen sich neue Würmer und Viren rasch verbreiten. Eine Verschlüsselung verhindert, dass AV-Anbieter oder Strafverfolger eingreifen können. Somit entfällt auch die Zerschlagung des Netzes durch dass abschalten eines zentralen Servers[weiterlink].
    Es wird befürchtet, das "SINIT" als Startrampe genutzt werden könnte. In Minuten wären tausende ungeschützter Computer infiziert. "Serotonin" zeigte bereits 2003, wie ein solches Schadprogramm aussehen könnte. Dieses neue Mitglied in der Gruppe der "Schad-Software", welches noch nicht unter die PC-User geraten ist, zeigt auf, wie die neuen Programme mit "genetischer Programmierung" sich einer, ähnlich der biologischen Evolution, natürlichen Auslese unterwerfen. Bisher ging es bei der Eroberung der letzten Sicherheitslücke zwischen den Entwicklern der Viren und der anderen Seite, den AV-Herstellern, Zug um Zug. Der neue Virus stelle eine Gefahr einer noch nicht zu überschaubaren Dimension dar. Hierbei werden nun beide Seiten durch finanzielle Interessen angetrieben. Auch unterstreicht der neue Virus die Bedeutung mehrstufiger Sicherheitssysteme für die Abwehr neuer Risiken. Nur allein mit Firewalls und Antiviren-Software werde sich in Zukunft keiner mehr schützen können. Vielmehr müsste mittels Content Security die Gefahr gebannt werden. Durch die damit gezielte Blockierung von ausführbaren Programmen könnte die Gefahr effizienter erkannt und abgewehrt werden. Dies gilt auch für eMails, Internetseiten und Srcipts.

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Superwurm von Virenentwicklern erwartet #2
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    hört sich ein bisschen nach terminator 3 an!!!

    skynet an die macht!! :D :5 :5 :5 :5 :5


    naja, was soll man dann noch groß machen. mein sys ist durch firewall und 2 AV-Progz geschützt!

    was soll da noch sicherer sein?

  4. Superwurm von Virenentwicklern erwartet #3
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,


    was soll da noch sicherer sein?
    :ck
    5 FW´s, 10 AV-Programme.......oder.....OFFLINE bleiben, LinuX nutzen, Stecker ziehen......
    :ck

    Ja, die "Zukunft"......man sollte einen Cyberknast bauen......und da kommen alle hin, die meinen, etwas "GUTES" geschaffen zu haben mit ihrer SAUDÄMLICHEN Art, einem die Lust am Medium Computer, Internet und allem anderen zu nehmen.......

    Schächten sollte man die......wenns geht, ÖFFENTLICH.....der GUTE ALTE MARKTPLATZ........ja, DER fällt mir dazu wieder ein.........und SCHÄCHTEN soll ja wieder erlaubt sein.....und DÄMLICH wie die Schafe sind die alle mal......

    MfG
    Fetter IT

  5. Superwurm von Virenentwicklern erwartet #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Also generell kann man nur von mehrfach Installationen einer Desktop Firewall und Virenscannern abraten.. diese behaken sich nur untereinander und am Ende funktioniert keiner mehr korrekt.

    Ich hab irgendwie keine Angst vor Viren :8
    Ich fahre mit meiner Virenscanner/Desktop Firewall Kombination seit Jahren
    Viren frei...

  6. Superwurm von Virenentwicklern erwartet #5
    Mitglied Avatar von anky8

    Standard

    hi,


    ich bleibe einfach locker hinter meinen router sitzen...

    @fetter IT:

    deine sig. ist aber sehr kurz gewurden... hat aber nicht viel geholfen... die initiative...


    gruss...


    franky...

  7. Superwurm von Virenentwicklern erwartet #6
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,


    deine sig. ist aber sehr kurz gewurden... hat aber nicht viel geholfen... die initiative...
    ICH habe an meiner SIG noch NIX geändert.......habe es bereits schonmal angemerkt....das die mal da ist mal NICHT.....und das bei einigen USERN......;-((.......

    Werde es nochmals aufgreifen........

    MFG
    Fetter IT

  8. Superwurm von Virenentwicklern erwartet #7
    Mitglied Avatar von anky8

    Standard

    @ fetter IT...

    ist dann wohl wieder ein operabug bei mir...
    können die nun niemals etwa mit wenig sicherheitslucken, aber kompatibel mit seiten für IE und/oder netscape machen... :cd


    gruss...


    franky...

  9. Superwurm von Virenentwicklern erwartet #8
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,


    ist dann wohl wieder ein operabug bei mir...
    können die nun niemals etwa mit wenig sicherheitslucken, aber kompatibel mit seiten für IE und/oder netscape machen..
    NEIN, ist KEIN BUG......es liegt an was ANDEREM.....;-( .....ich schrieb es oben ja bereits.....also, Blutdruck RUNTER und Zigarre rauchen....

    MFG
    Fetter IT

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Superwurm von Virenentwicklern erwartet

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.