TeamViewer 7 für Linux verfügbar

Diskutiere TeamViewer 7 für Linux verfügbar im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Neue Funktionen für plattformübergreifende Fernsteuerung und Online-Meetings mit bis zu 25 Teilnehmern Göppingen, 02.02.2012 – TeamViewer ( TeamViewer - Free Remote Access and Remote Desktop ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 2 von 2
 
  1. TeamViewer 7 für Linux verfügbar #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard TeamViewer 7 für Linux verfügbar

    Neue Funktionen für plattformübergreifende Fernsteuerung und Online-Meetings mit bis zu 25 Teilnehmern

    Göppingen, 02.02.2012 – TeamViewer (TeamViewer - Free Remote Access and Remote Desktop Sharing over the Internet), Anbieter der gleichnamigen Lösung für Fernwartung und Online-Präsentationen, hat jetzt die neue Version TeamViewer 7 für Linux veröffentlicht. In der Lösung wurden nicht nur die Remote-Support-Funktionen erweitert. TeamViewer 7 bietet zusätzlich auch die Möglichkeit, auf sehr einfache und komfortable Weise Online-Meetings mit bis zu 25 Teilnehmern durchzuführen.

    Die neue Version baut auf den bewährten Funktionen für die klassische Fernsteuerung von Computern auf und eignet sich durch Features wie Chat und Dateiübertragung auch optimal für die Online-Zusammenarbeit. Mit wenigen Mausklicks können Linux-Systeme, Windows-PCs und Macs über das Internet ferngesteuert werden. Die TeamViewer-Apps für iPhone, iPad und Android-Geräte erlauben zudem die mobile Nutzung.

    Neu in TeamViewer 7 für Linux

    In der neuen Liste „Computer & Kontakte“ können Verbindungseinstellungen, wie etwa die Bildschirmauflösung und die Darstellungsqualität, individuell für jeden Fernwartungspartner dauerhaft gespeichert werden. Mit der Screenshot-Funktion lässt sich jederzeit der aktuelle Bildschirminhalt dokumentieren. Durch weitere Verbesserungen der Software sind Verbindungen außerdem nochmals schneller geworden.

    Spontane Online-Meetings mit wenigen Klicks starten

    Komplett neu ist die Meeting-Funktionalität in TeamViewer 7. Online-Meetings für bis zu 25 Teilnehmer lassen sich innerhalb kürzester Zeit einrichten. Teilnehmer benötigen dazu keine eigene TeamViewer-Installation und können sich plattformübergreifend verbinden. Die Kommunikation zwischen den Teilnehmern ist während der Sitzung unter anderem per Screen Sharing, Whiteboard und Chat möglich. Über die TeamViewer Meeting-App (verfügbar für Android-Smartphones und -Tablets sowie iPhone und iPad) können Anwender Meetings zudem mobil verfolgen.

    Besonders komfortabel ist in TeamViewer 7 der Austausch von Dateien zwischen Partnern in Online-Präsentationen und Meeting-Sitzungen gelöst: Dokumente, Fotos und andere Dateien können einfach in der neuen Dateibox gespeichert werden und stehen dort anderen Teilnehmern zur Verfügung. Der Präsentator behält dabei jederzeit die volle Kontrolle. Er kann für Dokumentationszwecke Aufzeichnungen des Meetings starten, stoppen und pausieren sowie diese später als Video-File nutzen.

    „Mit TeamViewer 7 stehen nun auch Linux-Anwendern eine ganze Reihe von sehr interessanten neuen Features zur Verfügung“, sagt Holger Felgner, Geschäftsführer der TeamViewer GmbH. „Von den vielfältigen Möglichkeiten zur weltweiten, plattformunabhängigen Interaktion und Zusammenarbeit profitieren professionelle IT-Supporter und Administratoren genauso wie private Anwender, die TeamViewer wie gewohnt kostenlos nutzen können.“

    Um maximale Sicherheit und Datenschutz zu gewährleisten, wird selbstverständlich auch bei TeamViewer 7 für Linux sämtliche Kommunikation zwischen Teilnehmern und Computern verschlüsselt (AES 256 Bit). Die Software ist standardmäßig außerdem so konfiguriert, dass bei jedem Start von TeamViewer ein neues Zufalls-Passwort generiert wird.

    Preise und Verfügbarkeit:
    TeamViewer 7 für Linux kann ab sofort unter TeamViewer Download heruntergeladen werden. Für die professionelle Nutzung von TeamViewer sind verschiedene Lizenzen zu einmaligen Kosten ab 499,- Euro zzgl. MwSt. erhältlich, die nach dem Kauf ohne weitere Zusatzgebühren oder wiederkehrende Kosten unbegrenzt gültig sind (Support und kleinere Versionsupdates bereits inklusive). TeamViewer ist für den privaten Gebrauch ohne Einschränkungen kostenlos. Weitere Informationen zu Lizenzen und Preisen finden sich unter TeamViewer Lizenzen und Preise für gewerbliche Nutzung.

    TeamViewer für Linux unterstützt Ubuntu, Fedora, Debian sowie verschiedene weitere Linux-Distributionen.

    TeamViewer ist darüber hinaus auch für Windows-PCs und Macs sowie als App für iOS (iPhone, iPad, iPod touch) und Android-Geräte verfügbar.

    Ein Update der Mac-Variante auf Version 7 ist für das erste Quartal 2012 geplant.

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TeamViewer 7 für Linux verfügbar #2
    Newbie Standardavatar

    Standard

    na gott sei dank :D


TeamViewer 7 für Linux verfügbar

Ähnliche Themen zu TeamViewer 7 für Linux verfügbar


  1. Neuer Download: TeamViewer 6.0 (Win): Ein neuer Download wurde hinzugefügt von POINTman: TeamViewer 6.0 (Win) Mit TeamViewer steuern Sie den Rechner eines Partners direkt über das Internet. Mit dem für...



  2. TeamViewer 7 Beta für Windows ab sofort verfügbar / PC-Fernsteuerung und Online-Meetings: TeamViewer 7 Beta ab sofort verfügbar Neue Version unterstützt Online-Meetings mit bis zu 25 Teilnehmern und bietet erweiterte Fernwartungs-Funktionen inklusive...



  3. ASUS - Linux-basierter ASUS Eee PCT R011PX mit mattem Display ab Ende Juli verfügbar: 10 Zöller arbeitet mit dem Betriebssystem Ubuntu Desktop Edition Version 10.10 und kostet 199,- Euro (UVP inkl. MwSt.) Ratingen, 28. Juli 2011 - ASUS erweitert seine...



  4. TeamViewer 6 - Beta-Version verfügbar: TeamViewer 6 steht in den Startlöchern Beta-Version der Fernwartungssoftware ab sofort verfügbar Göppingen, 17.11.2010 – Die TeamViewer GmbH, spezialisiert auf Lösungen...



  5. TeamViewer für Linux erschienen - Plattformübergreifende Fernwartung: Systemübergreifender Support Göppingen, 15.04.2010 - Die Fernwartungs- und Desktop-Sharing-Software TeamViewer, die auf den Plattformen Windows, Mac und iPhone weltweit...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

teamview linux permanent installieren

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.