Teuerste Flüssigkeit der Welt:Druckertinte

Diskutiere Teuerste Flüssigkeit der Welt:Druckertinte im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; auch ich bin umgestiegen von HP auf Canon. selbst eine zubehör-patrone hat mich für den HP zwischen 9 und 15 euro gekostet. und das für ...



Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 29
 
  1. Teuerste Flüssigkeit der Welt:Druckertinte #9
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    auch ich bin umgestiegen von HP auf Canon. selbst eine zubehör-patrone hat mich für den HP zwischen 9 und 15 euro gekostet. und das für einen deskjet 940c, der ja nicht gerade das non-plus-ultra darstellt. für die patronen meines neuen PIXMA iP5000 zahle ich, und das für jede einzelne der 5, zw. 1,20 und 2,50. d.h. ich krieg jetz für max. 10€ einen kompletten satz von 5 patronen, früher war das gerade mal die schwarze...

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Teuerste Flüssigkeit der Welt:Druckertinte #10
    Volles Mitglied Avatar von Obi et van Knobi

    Mein System
    Obi et van Knobi's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600
    Mainboard:
    Asus P5K WS
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Corsair DDR2 TWIN2X2048-6400C4
    Festplatte:
    4x 73 GB Raptor @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 8800 GTX
    Soundkarte:
    Creative X-fi Extreme Music
    Monitor:
    NEC MultiSync 20WGX²Pro
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Big Tower
    Netzteil:
    Cooltek 500W Real Power
    Betriebssystem:
    Win Vista Ultimate x64
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M 1612; LG GSA 4163B

    Standard

    Ich geb euch allen nur einen Tipp: Wer nicht unbedingt Fotos drucken will, der sollte zu einem preiswerten Farblaser greifen!
    Ich hab seit zwei Monaten selber den Samsung CLP-500N und die Druckergebnisse sind (bis auf Fotos natürlich) deutlich besser und viel günstiger! Von solchen Seitenpreisen träumen die Tintenpisser!
    Und der höhere Anschaffungspreis hat sich so auch schnell wieder wettgemacht!
    Na ja ...

    Ich würde jederzeit wieder einen "Tintenpisser" kaufen.

    Diese Seite hier ist sehr informativ: klick
    Die testen nicht nur Drucker, sie rechnen auch die Kosten pro Seite aus (mit den Originalpatronen).

    kleines Rechenbeispiel:

    Farblaserdrucker Samsung CLP 500
    Anschaffungspreis: ca. 370 Euro
    erreicht Punktzahl: 55 von 100 (Einsteigerklasse)
    Seitenpreis Text: 1,6 ct
    Seitenpreis Foto: 31 ct

    "Tintenpisser" Canon PIXMA iP4000
    Anschaffungspreis: ca. 115 Euro
    erreicht Punktzahl: 71 von 100 (Oberklasse)
    Seitenpreis Text: 1,0 ct
    Seitenpreis Foto: 30 ct

    welchen würdet Ihr nehmen... genau, den Tintenpisser.

    Man muss sich nur den richtigen Drucker kaufen, dann kann man auch mit einem Tintenstrahler (und Originalpatronen) günstiger drucken als mit vielen teureren (Farb)Laserdruckern.

  4. Teuerste Flüssigkeit der Welt:Druckertinte #11
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    so isses, die PIXMAs sind schweinegeile geräte, sehr gute funktionen, klasse quali und sehr günstig im unterhalt. ich wollte auch erst den 4000er, hab dann aber doch den 5000er genommen, hat nomma die doppelte auflösung usw. :) also wie gesagt, ich bin SEHR zufrieden!

  5. Teuerste Flüssigkeit der Welt:Druckertinte #12
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Zitat Zitat von Obi et van Knobi
    Na ja ...

    Ich würde jederzeit wieder einen "Tintenpisser" kaufen.

    Diese Seite hier ist sehr informativ: klick
    Die testen nicht nur Drucker, sie rechnen auch die Kosten pro Seite aus (mit den Originalpatronen).

    kleines Rechenbeispiel:

    Farblaserdrucker Samsung CLP 500
    Anschaffungspreis: ca. 370 Euro
    erreicht Punktzahl: 55 von 100 (Einsteigerklasse)
    Seitenpreis Text: 1,6 ct
    Seitenpreis Foto: 31 ct

    "Tintenpisser" Canon PIXMA iP4000
    Anschaffungspreis: ca. 115 Euro
    erreicht Punktzahl: 71 von 100 (Oberklasse)
    Seitenpreis Text: 1,0 ct
    Seitenpreis Foto: 30 ct

    welchen würdet Ihr nehmen... genau, den Tintenpisser.

    Man muss sich nur den richtigen Drucker kaufen, dann kann man auch mit einem Tintenstrahler (und Originalpatronen) günstiger drucken als mit vielen teureren (Farb)Laserdruckern.
    Also dieser Test ist ein Witz! Meine Farbseite bei meinem CLP-500 kostet in etwa 11 Cent! Also wie sie das getestet haben möcht ich gerne wissen!

    Und ich glaube wir brauchen auch nicht zu diskutieren, bei welchem Druckertyp die Seitenpreise günstiger sind! Das ist immer der Laser! Sogar bei den günstigsten Modellen!
    Der Kaufpreis war seither immer das KO Kriterium!
    Und wer immer noch so dubiosen Tests glaubt, der hat noch nie nen Laserdrucker gehabt!

  6. Teuerste Flüssigkeit der Welt:Druckertinte #13
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Ich hab eine HP 720 C. So lange der nicht eingeht kauf ich mir keinen neuen. Der funzt im übrigen mit Pelikan Nachbautinte und mit dem Druckergebniss bin ich auch zufrieden!

  7. Teuerste Flüssigkeit der Welt:Druckertinte #14
    Senior Mitglied Avatar von Digger

    Standard

    Die leute von Druckerchannel.de sind aber auch net aufn neusten
    Stand, denn die haben in ihren Tests nur alte Geräte. Denn laut
    deren liste ist z.B. Der Epson CX6400 der beste Mittleklasse Multi-
    funktionsdrucker, aber schon seit nem halben Jahr gibt es den
    Nachfolger CX6600 (den hab ich) zu kaufen. Der hat das
    Druckwerk vom C86, und auch diesen (C86) haben die nirgends
    in ihren Listen ...

  8. Teuerste Flüssigkeit der Welt:Druckertinte #15
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Zitat Zitat von michl
    Ich hab eine HP 720 C. So lange der nicht eingeht kauf ich mir keinen neuen. Der funzt im übrigen mit Pelikan Nachbautinte und mit dem Druckergebniss bin ich auch zufrieden!
    Genau das ist der springende Punkt. Wer einen gut funktionieren hat, der mit Nachbau tinte funktioniert, der bleibt erstmal dabei!
    Aber wer jetzt einen neuen kauft muss sich die Frage Tinte oder Laser stellen!Wer natürlich im Monat 5 Seiten druckt, für den lohnt der Mehrlaufpreis nie! Aber ab einer gewissen Druckmenge lohnt sich das Ding! Abgesehen davon sind die Druckergebnisse besser und der Drucker an sich ist viel unproblematischer!

  9. Teuerste Flüssigkeit der Welt:Druckertinte #16
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    mal davon abgesehn obs jetzt 1 cent oder 1,5 cent pro seite sind bleibt für mich die frage wieviel ich für einen laserdrucker ausgeben müsste der dieselben funktionen (sofern möglich) hat wie mein tintenstrahler UND nach wievielen jahren sich das ganze mal gerechnet hat!

    fangen wir mal bei den wichtigsten funktionen an:

    - Bis zu 9.600 x 2.400 dpi !!!
    - FINE Druckkopftechnologie, Mikrodüsen mit nur 1 Picoliter feinen Tintentröpfchen
    - Bis zu 25 Seiten/Minute in S/W und 17 in Farbe, ca. 36 Sekunden für einen Fotoprint im Format 10 x 15 cm
    - Einzeln austauschbare Tintentanks (Single Ink)
    - 5-Tintensystem mit zwei Schwarztanks für brillante Fotoprints (ContrastPLUS: Normal-Tinte für Fotodruck, Pigment-Tinte für Textdruck)
    - Kamera-Direktdruck ohne PC mit Digitalkamera oder -Camcorder: Canon DirectPrint & PictBridge
    - Vollflächiger randloser Druck auf A4, 13 x 18 cm, 10 x 15 cm und Kreditkartengröße (54 x 86 mm)
    - Integrierte Duplexeinheit für automatischen doppelseitigen Druck auf Normal- und Fotopapier
    - Integriertes Fach zum Bedrucken geeigneter CDs & DVDs
    - Zwei integrierte Papierzuführungen inkl. Papierkassette – für großen Papiervorrat bis zu 300 Blatt
    - USB- und Kamera-Direktdruck-Schnittstelle, Treiber für PC und MAC, optional netzwerkfähig

    so, und nun die preise:

    der drucker an sich kostet rund 170€, eine zubehörpatrone gibts ab 1,20€. laut canon sind die reichweiten der patronen wie folgt beschrieben:

    Schwarztintentankkapazität: BCI-3e BK: 330 Seiten bei 5% Deckung
    BCI-6 BK: 440 Seiten bei 5% Deckung
    BCI-3e BK: 1.500 Seiten, BCI-6 BK: 2.000 Seiten
    (bei Druck des ISO/JIS-SCID N5 Motiv)
    Farbtintentankkapazität 440 Seiten bei 5% Deckung pro Tintentank
    Cyan: 550 Seiten, Magenta: 430 Seiten, Gelb: 360 Seiten
    (bei Druck des ISO/JIS-SCID N5 Motiv)

    jetzt wüsste ich mal gerne wieviel eine kartusche für n laserdrucker kostet und wie weit man damit kommt, dann könnten wir das ganze ja selbst um- bzw hochrechnen.

    allerdings bleiben dann immer noch einige funktionen auf der strecke die ein laser einfach nicht kann. und diese wiederum werden für viele gegen einen laser sprechen nehm ich an.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Teuerste Flüssigkeit der Welt:Druckertinte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

verlaufsprotokoll

tintenstrahldrucker verarschen kunden

teuerster drucker der welt

teuerste drucker der welt

pdf xchange viewer 64

memtest

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.