Teufel Concept E Magnum im Test auf TecCentral.de

Diskutiere Teufel Concept E Magnum im Test auf TecCentral.de im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Im Zusammenhang mit Kopier-Schutz.......



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 29
 
  1. Teufel Concept E Magnum im Test auf TecCentral.de #17
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    Im Zusammenhang mit Kopier-Schutz....

  2. Standard

    Hallo Roland von Gilead,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Teufel Concept E Magnum im Test auf TecCentral.de #18
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    das ist natürlich blöd.
    aber wisst ihr was es mit diesem k-nacken bei geringer lautstärke auf sich hat ???

  4. Teufel Concept E Magnum im Test auf TecCentral.de #19
    Tastatur Quäler Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    @brainleetch:
    Das K-nacken bei niedrieger Lautstärke habe ich bei meinem CEM auch schon bemerkt, aber ist nicht so schlimm, benutze entweder Kopfhörer oder das CEM bei sehr viel höherer Lautstärke

    @Überhitzung:
    Das Teufel, zumindest mein Sub, hat ne Notabschaltung und deaktiviert bei zu hoher Temperatur kurzerhand den Tieftöner, um nicht kaputt zu gehen. Diesem kann man aber mit Kühlung oder leiseren Pegeln entgegenwirken!

  5. Teufel Concept E Magnum im Test auf TecCentral.de #20
    Hardware - Kenner Avatar von Lucky

    Mein System
    Lucky's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP M 2800+ @2,5Ghz real
    Mainboard:
    Asus A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*512MB MDT @200Mhz
    Festplatte:
    910GB (1*500GB Samsung S-AtaII, 1*250GB Maxtor Sata, 1*160GB Maxtor ATA)
    Grafikkarte:
    Gainward 6800LE mit 16p/6v
    Soundkarte:
    Onboard Soundstorm Chip
    Monitor:
    Dell 21" + NEC 22"@1600*1200 mit 85hz
    Gehäuse:
    Big-Blacktower mit Soundmod (*alles verändert hab*)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500Watt
    3D Mark 2005:
    4000
    Betriebssystem:
    Win XP Pro
    Laufwerke:
    CD-Brenner 52x, NEC 16x DL-DVD Brenner

    Standard

    Zitat Zitat von brianleetch
    k-nacken !!!
    warum is das indiziert ?
    anstatt dem Strich war da wohl ein a

    Hab das Ding übrigens auch. Allerdings gibt es ein Manko welches mich besonders stört.

    DIE FERNBEDIENUNG!!!

    1. Made in China <- nicht gut
    2. Zu Weihnachten ausgepackt und die war natürlich kaputt.
    -> Teufel schickt neue aber die ist bis heute noch nicht angekommen
    -> Teufel schickt 2. neue (war nach 2 Tagen da)
    3. Die Fernbedienung kommt nicht wirklich weit. wenn auch nur die kleinste Kannte oder mein Knie im Weg ist geht nix mehr. Zum anderen ist mit der Fernbedienung fast nur an der Front (Display) das einstellen möglich. Von hinten muss ich meine Fernbedienung in 2 Metern Entfernung immer ganz flach auf den Boden liegen.

    Fazit: Bei so einem klasse System verstehe ich nicht warum man nicht nen Euro mehr in eine vernünftige FB gesteckt hat.

    Schönes Review obwohl mir die Struktur und ein Teil des Tests schon sehr sehr bekannt vor kam. Vielleicht wären ein paar Details oder Punkte, die andere weggelassen haben interessant gewesen.

    Trotzdem Klasse

  6. Teufel Concept E Magnum im Test auf TecCentral.de #21
    Tastatur Quäler Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    Das kann ich nicht unterstützen, meine Fernbedienung geht auf alle Entfernung und funktioniert immer noch mit den original Batterien!

    Rundum perfekt :) muss nur ein paar Centerboxen mal umtauschen, bin aber gerade zu faul.

  7. Teufel Concept E Magnum im Test auf TecCentral.de #22
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Hab seit nem Jahr den kleinen Bruder vom CEM - das CE - an meinem Zockerrechner am Nividia-Soundstorm @Realtektreiber fürn Codec hängen und kann auch nur Bestes berichten
    Und genau so ein hat auch das Review verdient

  8. Teufel Concept E Magnum im Test auf TecCentral.de #23
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    zappel0815's Computer Details
    CPU:
    P4 630 3.0 ghz @ 3.8 Ghz
    Mainboard:
    Abit AA8XE-3rd Eye
    Arbeitsspeicher:
    4 * 1024 mb Corsair cmx 5400 ddr2-ram
    Festplatte:
    3x Hitachi 160 GB SATA 7K250 (raid 1), 2*Maxtor 80GB im Wechselrahmen
    Grafikkarte:
    HIS X1900XTX 512MB
    Soundkarte:
    Audigy Player
    Monitor:
    AOC LM919 per DVI
    Gehäuse:
    Chieftec 901D - natürlich gemoddet ;-)
    Netzteil:
    ENERMAX EG365AX-VE(G)FMA
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2
    Laufwerke:
    Pioneer 106 Slot-In DVD LW, NEC 4571A DVD Brenner

    Standard

    ich benutze die orig-fb garnich. hab vor ner weile mal bei aldi für ca. 7 euro ne lernfähige gekauft und die funktionen der cem-fb eingespeist. das ding kann ich sogar verkehrt herum halten und es funzt 1a ;-)

  9. Teufel Concept E Magnum im Test auf TecCentral.de #24
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Habe zwar selber kein Teufel (meine Stereoanlage reicht mir aus, außerdem ist meine Mische auch nicht gerade 5.1-tauglich), aber ein Temperaturschutz ist ja nicht umsonst da. Was bringt es auch, wenn man die Endstufe fleißig kühlt (um ein paar Watt mehr rauszukitzeln), aber andere Komponenten dafür den Geist aufgeben (es wird ja nicht alles gekühlt)? Ein Teufel ist ja kein Ersatz für sowas:
    ( www.bell-audio.de )


Teufel Concept E Magnum im Test auf TecCentral.de

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Teufel concept

Concept e
concept Teufel
teufel concept e test

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.