Tod eines Betrügers...

Diskutiere Tod eines Betrügers... im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; der knabe war sich seiner nicht bewusst, das kapieren hier einige extrem wenig. sorry tex, aber nach 3 seiten gemecker hab ichs aufegeben dich zu ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 56 von 63
 
  1. Tod eines Betrügers... #49
    Hardware - Experte Avatar von KairoCowboy

    Standard

    der knabe war sich seiner nicht bewusst, das kapieren hier einige extrem wenig.

    sorry tex, aber nach 3 seiten gemecker hab ichs aufegeben dich zu verstehen (oder es zu versuchen).
    was sind denn 12 angeschissene leute?
    der hat einfach durchgedreht. und wenn sie dir dein haus pfänden, dein auto und dich in knast stecken, weil du alles geld verhurt verzockt und das finanzamt beschissen hast (auch wenn du schwarz fährst, scheisst du andere leute an und zwar mehr als 12!!!) reagierst du auch anders als normal... er hats halt besonders schamlos getan, deswegen ist er nicht anders und "wir" nicht besser!!!
    die menge an geld, die dahginter steckt ist egal, wenns um ein leben geht spielt das keine rolle. du tust gerade so, als hätte er dich beschissen, ganze 12 mal...

    JETZT KOMM MAL WIEDER RUNTER UND MACH DIE AUGEN AUF.

  2. Standard

    Hallo Roland von Gilead,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tod eines Betrügers... #50
    Hardware - Experte Avatar von KairoCowboy

    Standard

    ey grinz, der smiley in deiner sigi is hammergeil !!! LOL!

  4. Tod eines Betrügers... #51
    Volles Mitglied Avatar von combaste

    Mein System
    combaste's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Duo E6750 2x2,67GHz
    Mainboard:
    Gigabyte GA-P35-DS4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB OCZ PC2-6400 CL4 KIT NVIDIA Edition
    Festplatte:
    1xSamsung 500GB HD501LJ 7200U/m 16MB
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800 GTS 650M 512MB
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Gamer Fatality Champion
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 245B
    Gehäuse:
    Chieftec Big-Tower
    Netzteil:
    500W Enermax Liberty
    Betriebssystem:
    Windows Vista 32bit
    Laufwerke:
    Samsung SH-S203B/D SATA
    Sonstiges:
    4x Arctic FAN AF 8025L

    Standard

    Also dazu muss ich auch was sagen!!!!!!!
    1. Ich habe in meinem Leben bisher mehr Mist gebaut und dafür gerade gestanden.
    Es ist bedauernswert das dieser Junge mit den daraus folgenden Problemen nicht fertig geworden ist.
    Was nicht heissen soll, dass es eventuell ein anderer Grund war. :8
    2. Hier hat eindeutig die Erziehung der Eltern, sofern vorhanden, versagt!
    Erltern haben meiner Meinung die vorrangige Aufgabe Ihren Kindern beizubringen, wie sie mit der Welt fertig werden. Sollte es tatsächlich so sein dass der Junge sich wegen dieser Betrügereien das Leben genommen hat, frage ich mich ob der Junge oder die Eltern so labil waren.
    Kein Mensch hat das Recht jemanden auf die Welt zusetzen, wenn er nicht bereit ist, für ihn einzustehen und für ihn zu kämpfen und ihn zu lehren. :4
    3.Wie wurde der 17 jährige Bengel an die konzequenzen herangeführt? Eine wichtige Frage finde ich. Wurde ihm gedroht, Angst gemacht? Die Justiz hat hier eventuell einen entscheidenden Fehler in einer gewissen Schutzfunktion gemacht.

    Mein Motto: Was nicht unmittelbar zumTod führt, härtet ab!

    Combaste

  5. Tod eines Betrügers... #52
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    naja, den Tod würde ich ihm auch nicht wünschen. So ein Schaden lehrt und wenn so um die 10.000 Euro Schaden entstanden sind, dann lassen die sich auch noch aus der Welt schaffen.

    Es ist sicher Sche... für die, die drauf reingefallen sind.....das ist es immer. Aber wegen eines solchen Fehltritt´s einen ins Grab zu wünschen......DAS finde ich viel bekloppter.

    Seine Taten lassen sich nicht ungeschehen machen.......leider......und das er einen solchen Weg gewählt hat, zeigt nur, wie GROß seine Verzweiflung und Hilfeschreie gewesen sein müssen.

    Zu den Leuten bei eBay kann ich nur sagen: DIE GIER, DIE MANCH EINEN AUCH BEI EINER BEREITS ERFOLGTEN NEGATIVEN BEWERTUNG TROTZDEM NOCH DORT EINKAUFEN LÄSST, WELCHE STRAFE SOLLTE MAN DARAUF GEBEN...????

    Wir wollen immer alles BILLIG....PREISWERT.....UMSONST........das ist es doch, was uns alle immer wieder anzieht........aber unsere eigene Arbeit, die soll SEHR HOCH BEZAHLT sein.....sind es nicht WIR, die solche Jungs und auch viele andere Mitbürger einfach nur zu solchen und anderen Taten wie Bankrott und Zwangsenteignung treiben...??????

    Also, mir tut der Kerl leid und die Eltern und das Umfeld sollte mal einer genaustens Untersuchen.......

    MFG
    Fetter IT

  6. Tod eines Betrügers... #53
    Senior Mitglied Avatar von TEX2000

    Standard

    @ Giechala:

    Ich habe nicht gemeckert, ich habe lediglich meine Meinung dazu gesagt.
    Aber jetzt ist wirklich gut.

    CLOSE

  7. Tod eines Betrügers... #54
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Meiner Meinung nach trägt E-Bay ebenfalls eine nicht grad niedrige Teilschuld an der Sache, die hätten früher mit Abmahnung, Rauswurf u.s.w reagieren müssen, und nicht Tatenlos zusehen wie jemand andere über den Tisch zieht, damit die Ihre E-Bay Gebühren einheimsen können, um es mal ganz scharf auszudrücken.

    Denke mal das es für E-Bay sicher noch ein Nachspiel hat. Und sogar soweit gehe das E-Bay die geschädigten Leute zu einem gewissen Anteil entschädigen muß. Auch wenn es nur ein Online-Aktionshaus ist, trägt dieser auch Verantwortung, wer diesem nicht nachkommt ist zu bestrafen.

    Was den "Betrüger" angeht, naja sich gleich sozusagen vor den "Zug" zu werfen ist ebenfalls keine Lösung, aber wömöglich hat man ihn gedroht u.s.w so das er keinen Aussweg mehr gesehen hat. Er hätte sich aber stellen müssen, und hätte es durchgestanden.

    Wenn man bedenkt, das man mit so einem Tod, noch andere mit ins Unglück zieht. Eltern und Co, Verwandte, aber es ist passiert. Nun wird man sehen wer dafür die Konsequenzen ziehen wird.

  8. Tod eines Betrügers... #55
    Newbie Standardavatar

    Standard

    :ei


    Ein Schuldeingeständnis? - Wir wissen es nicht. Aber es scheint doch, als habe sich die "zottelmemme" selbst gerichtet - und den betrügerischen Brickettversand mit dem Leben bezahlt. Das Internet ist um eine dubiose Legende reicher - die Geschädigten um viel Geld und eBay um einen weiteren Betrüger ärmer...

    :2 :2 :2

  9. Tod eines Betrügers... #56
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Standard

    Ich habe die ganze Zeit nicht geantwortet weil ich mir dachte ich müßte nicht auch noch meinen Senf dazu geben.
    Aber ich denke es reicht langsam. Ich weiß auch was er getan hat und das ist für die Geschädigten bestimmt auch nicht so toll ist aber dennoch finde ich es traurig wenn das ganze so beendet wird in dem sich ein 17 jähriger das Leben nehmen "muß". Er muß wirklich verzweifelt gewesen sein um diesen Schritt zu gehen Wer weiß wofür er das Geld brauchte.

    Naja außerdem finde ich es sehr Geschmacklos wenn jetzt noch welche daher kommen und es auch noch gut finden das er jetzt nicht mehr da ist und niemanden mehr betrügen kann. Ruhe in Frieden.


Tod eines Betrügers...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

zottelmemme

zottelmemme tod
http:www.teccentral.dehardware-it-news-f100tod-betruegers-21022.html

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.