toplink warnt vor professionellem Einsatz von Skype

Diskutiere toplink warnt vor professionellem Einsatz von Skype im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Darmstadt, 01. Juli 2011: Nach der Übernahme durch Microsoft erwarten Analysten verstärktes Interesse bei Geschäftskunden für den Internet-Telefondienst Skype. Der bislang vor allem von Privatkunden ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. toplink warnt vor professionellem Einsatz von Skype #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard toplink warnt vor professionellem Einsatz von Skype

    Darmstadt, 01. Juli 2011: Nach der Übernahme durch Microsoft erwarten Analysten verstärktes Interesse bei Geschäftskunden für den Internet-Telefondienst Skype. Der bislang vor allem von Privatkunden genutzte kostenfreie VoIP-Dienst ist jedoch nach Meinung vieler IT-Administratoren für den professionellen Einsatz im Geschäftsumfeld ungeeignet. „Für Privatleute mag Skype eine praktische Anwendung sein. Die hohen Anforderungen von Unternehmen an eine skalierbare, stabile und vor allem sichere IP-basierte Plattform für Telefonie kann Skype derzeit jedoch nicht erfüllen. Im Gegenteil, viele Vorteile von professionellen VoIP-Lösungen werden den Geschäftskunden vorenthalten, beispielsweise die einfache Integration der notwendigen Infrastruktur in das bestehende TK- und IP-Umfeld“, erklärt Dr. Günther Schreiner, Prokurist und CTO bei toplink.

    Skype basiert im Gegensatz zu etablierten VoIP-Anwendungen ausschließlich auf proprietären Protokollen, deshalb können die Prozesse der Software nicht ausreichend überwacht, gesteuert und nachvollzogen werden. In Folge dessen konnte im Mai 2011 ein Partnerunternehmen von Skype ohne Zustimmung der Kunden die Auto-Update-Funktion nutzen, um ein Programm für Online-Spiele zu installieren. Für Unsicherheit bei den Nutzern sorgten jüngst auch wiederholte Ausfälle des Skype-Dienstes, das angekündigte Ende der Weiterentwicklung des Skype-Plugins für die Telefonanlagen-Software Asterisk und eine von Microsoft entwickelte Technologie namens „Legal Intercept", die Lauschangriffe auf Internet-Telefondienste wie Skype ermöglicht. Zudem kommt ein Vergleichstest des unabhängigen Portals Web Conferencing Software: Vendor-independent Review - Comparison of GoToMeeting, Webex, Live Meeting, Acrobat Connect, DimDim, and many more zu dem Ergebnis, dass Skype kein geeignetes Webmeeting-Tool für virtuelle Teamarbeit oder Online-Trainings ist. Von der kostenpflichtigen Skype-Variante raten Experten ebenfalls ab. Die Nutzungsmöglichkeiten für Unternehmen sind im Vergleich zu anderen Anbietern eingeschränkt und kostenintensiver.

    Für Geschäftsleute, die auf Internet-Telefonie umsteigen wollen und eine Verknüpfung von Kommunikation und Workflow suchen, bieten sich professionelle, skalierbare IP-basierte Plattformen an. Diese bedienen alle relevanten Kommunikationskanäle und ermöglichen eine einfache Integration beispielsweise von CRM-Anwendungen. Dadurch können Unternehmen Ihre TK-Anlage optimal nutzen, indem Sie Rufnummern der Filialen einbinden und die verschiedenen Standorte auch von Ihrer Zentrale aus administrieren. Weitere Sprachkanäle können jederzeit hinzugebucht werden. Neben der kalkulatorischen Sicherheit und Kostenvorteilen bietet ein IP-Anlagenanschluss (SIP-Trunk) auch die Übernahme bestehender Rufnummern (Portierung), die Beauftragung neuer geografischer Rufnummern sowie eine einfache Integration der notwendigen Infrastruktur in das bestehende TK- und IP-Umfeld.

    Weitere Informationen über virtuelle Telefonanlagen gibt es unter toplink: Startseite.

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

toplink warnt vor professionellem Einsatz von Skype

Ähnliche Themen zu toplink warnt vor professionellem Einsatz von Skype


  1. HYUNDAI IT: W243S - ein stereoskopisches 3D-Display für den professionellen Einsatz: Als Nachfolgemodell zum bekannten W240S präsentiert HYUNDAI IT das neue 3D-Display W243S mit HDMI-Anschluß, ergonomischen Standfuß und reduziertem Stromverbrauch nach...



  2. Rechner freezt beim einsatz von 2 monitoren.: mahlzeit zusammen :) suche schon länger eine lösung für mein problem und versuche es mal hier im forum. also das problem ist eigentlich das mein rechner im spiel freezt...



  3. Wer hat bereits ein MacBook oder Mac Desktop im Einsatz ??: Wie die Überschrift schon sagt, wäre es mal interessant zu erfahren, wer von euch bereits ein MacBook oder Mac Desktop-PC in seinem Besitz hat. Hintergrund ist einfach,...



  4. Plus: DVD-Player für den mobilen Einsatz: Wer hat sich nicht schon einmal auf langen Autofahrten oder im Stau nach etwas Unterhaltung gesehnt. Wer sich diese Zeit mit DVDs vertreiben will, wird im Online-Shop des...



  5. 3 PC Netzteile für jeden Einsatz von Silentmaxx: <P align=center><IMG hspace=0 src="http://www.teccentral.de/reviews/netzteile/silentmaxx_vergleich/title2.jpg" align=center border=1></P><P align=left></P><P align=left><FONT...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.