Das "trojanische Pferd" kommt per Mausklick

Diskutiere Das "trojanische Pferd" kommt per Mausklick im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Neuartige Computer-Infektion bedroht Internet-Nutzer [img]http://217.20.117.20/tecnews/hochgeladen/logos/trojanisches-pferd.jpg' align='right' border='0'> Mit einer neuartigen Computerinfektion können sich Internet-Nutzer anstecken. Die Spionageprogramme lauern auf populären Websites und laden sich unbemerkt ...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. Das "trojanische Pferd" kommt per Mausklick #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Neuartige Computer-Infektion bedroht Internet-Nutzer
    [img]http://217.20.117.20/tecnews/hochgeladen/logos/trojanisches-pferd.jpg' align='right' border='0'>
    Mit einer neuartigen Computerinfektion können sich Internet-Nutzer anstecken. Die Spionageprogramme lauern auf populären Websites und laden sich unbemerkt auf den heimischen Rechner herunter, warnen Experten. Das teilte das US-Beobachtungszentrum CERT am Freitag mit. Es reiche dabei unter Umständen allein der Besuch einer Internetseite aus, um einen Computer mit einem "trojanischen Pferd" oder anderen Programmen zu infizieren, die Hackern den unbemerkten Zugriff ermöglichten. Mehreren Computerexperten zufolge heißen die Programme unter anderem "Scob", "Download.Ject", "Toofer" und "Webber.P"[weiterlink].
    Der "Trojaner" trifft den Angaben zufolge Server, die mit dem Microsoft-Programm "IIS 5.0" laufen. Gelange ein Internet-Nutzer mit dem Microsoft-Programm "Internet Explorer" auf eine infizierte Seite, könne der Rechner versuchen, ein Spionage-Programm von einer russischen Website herunterzuladen, teilte die Datensicherheits-Firma Sophos mit. Die Softwarefirma Panda teilte weiter mit, es seien auch große Websites von dem Problem betroffen. Offenbar gehe es darum, Passwörter für Online-Banking oder Internet-Portale wie Amazon, Paypal oder eBay auszuspionieren. Für den Nutzer sei der Download des "Trojaners" nur schwer erkennbar, da es keinerlei Meldungen auf dem Bildschirm gebe. Das offenkundige finanzielle Interesse hinter den Störprogrammen lasse darauf schließen, dass Strukturen organisierten Verbrechens in Russland hinter der Attacke stünden.

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Das "trojanische Pferd" kommt per Mausklick #2
    Senior Mitglied Avatar von Hamtaro

    Mein System
    Hamtaro's Computer Details
    CPU:
    Intel CoreDuo² E8400
    Mainboard:
    Gigabyte P43-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    G.SKill 4096mb PC800 CL5
    Festplatte:
    2x 80gb Gb Western Digital S-ATA2
    Grafikkarte:
    Sapphire 5850 Toxic
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster X-Fi Titanium
    Monitor:
    Samsung SyncMaster T220 22" Widescreen
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor 6000
    Netzteil:
    Coolermaster M620 Real Power
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung DVD/Samsung DVD-Brenner

    Standard

    na klasse da kann man ja bald garnix mehr im i-net machen ausser zocken :cf

  4. Das "trojanische Pferd" kommt per Mausklick #3
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hai

    Bei Heise war heute zu lesen, daß der russische Server, zu dem die Trojaner Verbindung aufnahmen, inzwischen vom Netz verschwunden zu sein scheint.


    so long

  5. Das "trojanische Pferd" kommt per Mausklick #4
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    Originally posted by Fetter IT@26. Juni 2004, 19:54
    Gelange ein Internet-Nutzer mit dem Microsoft-Programm "Internet Explorer" auf eine infizierte Seite, könne der Rechner versuchen, ein Spionage-Programm von einer russischen Website herunterzuladen, teilte die Datensicherheits-Firma Sophos mit.
    also wieder der IE.. der als browser nix anderes ist
    als ein einziges sicherheitsrisiko..

  6. Das "trojanische Pferd" kommt per Mausklick #5
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    ja solangsam müssten es auch die letzten deppen gerafft haben das der ie ******e is!!!!

    nur leider propangiert m$ ihn zu stark

  7. Das "trojanische Pferd" kommt per Mausklick #6
    Rekler
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Ich bin heute auf Firefox 0.9 umgetiegen.. muss aber sagen das der Bildaufbau langsamer ist als beim Internet Explorer.

  8. Das "trojanische Pferd" kommt per Mausklick #7
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Ich bin heute auf Firefox 0.9 umgetiegen.. muss aber sagen das der Bildaufbau langsamer ist als beim Internet Explorer.


    GUCKST DU....

    Hat mir auf gehilft....;-))

    MfG
    Fetter IT

  9. Das "trojanische Pferd" kommt per Mausklick #8
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    Originally posted by Steve123@26. Juni 2004, 21:03
    Ich bin heute auf Firefox 0.9 umgetiegen.. muss aber sagen das der Bildaufbau langsamer ist als beim Internet Explorer.
    genau das hat mich auch bissel genervt

    @Fetter IT, danke für den tip :1 .. werd ich gleich mal testen

    cu

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Das "trojanische Pferd" kommt per Mausklick

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.