Übernahme von Maxtor durch Seagate

Diskutiere Übernahme von Maxtor durch Seagate im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/logo_seagate.jpg" align="right" border="0" /></div>Wie die beiden Festplattenhersteller Seagate und Maxtor auf einer gemeinsamen Internetseite heute bekannt gegeben haben, ist eine Übernahme Maxtors durch den ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 20
 
  1. Übernahme von Maxtor durch Seagate #1
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard Übernahme von Maxtor durch Seagate

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/logo_seagate.jpg" align="right" border="0" /></div>Wie die beiden Festplattenhersteller Seagate und Maxtor auf einer gemeinsamen Internetseite heute bekannt gegeben haben, ist eine Übernahme Maxtors durch den Marktführer Seagate geplant. Beide Unternehmen haben eine Vereinbarung getroffen, in der die Übernahme bis Mitte 2006 abgeschlossen sein soll - vorausgesetzt die Aktionäre und Regulierungsbehörden stimmen zu. Ist die Übernahme perfekt, hält Seagate 84% am neuen Unternehmen, während für die Aktionäre von Maxtor 16% der Anteile über bleiben. Die gesamte Transaktion wird Seagate 1,9 Milliarden US-Dollar kosten. Inwieweit sich dieser Zusammenschluss auf die Produkte der beiden künftigen Partner auswirkt, bleibt abzuwarten.

  2. Standard

    Hallo Christoph,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Übernahme von Maxtor durch Seagate #2
    Hardware - Kenner Avatar von Lucky

    Mein System
    Lucky's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP M 2800+ @2,5Ghz real
    Mainboard:
    Asus A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*512MB MDT @200Mhz
    Festplatte:
    910GB (1*500GB Samsung S-AtaII, 1*250GB Maxtor Sata, 1*160GB Maxtor ATA)
    Grafikkarte:
    Gainward 6800LE mit 16p/6v
    Soundkarte:
    Onboard Soundstorm Chip
    Monitor:
    Dell 21" + NEC 22"@1600*1200 mit 85hz
    Gehäuse:
    Big-Blacktower mit Soundmod (*alles verändert hab*)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500Watt
    3D Mark 2005:
    4000
    Betriebssystem:
    Win XP Pro
    Laufwerke:
    CD-Brenner 52x, NEC 16x DL-DVD Brenner

    Standard

    hoffentlich bleibt der service von maxtor erhalten

  4. Übernahme von Maxtor durch Seagate #3
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    wir es dann überhaupt noch maxtor platten geben?
    kann ja sein das es wie mit hitachi und ibm wird

  5. Übernahme von Maxtor durch Seagate #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von Tufix
    wir es dann überhaupt noch maxtor platten geben?
    kann ja sein das es wie mit hitachi und ibm wird
    Nein, das kann nicht sein ;)

    Denn Maxtor baut(e) die Festplatten selbst, im Gegensatz zu IBM (was schon immer Hitachis waren).

    Ich pers. find es schade, ich halte von Maxtor wesentlich mehr als von Seagate...

  6. Übernahme von Maxtor durch Seagate #5
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    naja...ich halte eher von seagate mehr (bis jetzt sind alle maxtors, die ich jemals gehabt habe abgeraucht). aber der service von maxtor ist gut, da kann man nicht meckern, hab ihn ja schliesslich schon oft genug in anspruch genommen. aber das wird wohl so laufen wie bei der &#252;bernahme von quantum durch maxtor. maxtor platten unter seagate label.

  7. Übernahme von Maxtor durch Seagate #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    So ein Mist, da muss ich mir doch einen anderen Hersteller suchen...
    War mit der 6Y-Reihe bisher zufrieden (die Dinger laufen nicht nur bei mir), auch wenn es nicht gerade die Schnellsten sind (mit richtiger Behandlung, darunter z&#228;hlt auch K&#252;hlung, sind die aber zuverl&#228;ssig)...

    Edit: @Bartolomew:
    Habe noch ne &#228;ltere Maxtor D740X (80GB) liegen, bei der ist das Spindellager lauter geworden. Kommt davon, wenn man mal f&#252;r ne halbe Stunde vergisst den L&#252;fter wieder einzuschalten (55&#176;C waren wohl etwas zuviel, mit 3 Platten im K&#228;fig erreicht man die schnell). F&#252;r einen gelegentlichen Gebrauch im externen Geh&#228;use tut die es immer noch... Aber diese alten Serien waren wohl am Meisten feheranf&#228;llig (anscheinend noch der alte Quantum-Kram).

  8. Übernahme von Maxtor durch Seagate #7
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    zappel0815's Computer Details
    CPU:
    P4 630 3.0 ghz @ 3.8 Ghz
    Mainboard:
    Abit AA8XE-3rd Eye
    Arbeitsspeicher:
    4 * 1024 mb Corsair cmx 5400 ddr2-ram
    Festplatte:
    3x Hitachi 160 GB SATA 7K250 (raid 1), 2*Maxtor 80GB im Wechselrahmen
    Grafikkarte:
    HIS X1900XTX 512MB
    Soundkarte:
    Audigy Player
    Monitor:
    AOC LM919 per DVI
    Gehäuse:
    Chieftec 901D - natürlich gemoddet ;-)
    Netzteil:
    ENERMAX EG365AX-VE(G)FMA
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2
    Laufwerke:
    Pioneer 106 Slot-In DVD LW, NEC 4571A DVD Brenner

    Standard

    hab eigentlich auch nur positive erfahrungen mit maxtor gemacht und eher negative mit seagate. kann mich noch an nen testbericht der pc-direkt vor etlichen jahren erinnern (gibts die &#252;berhaupt noch?), wo man den service von maxtor einfach nicht testen konnte, weil man das maxtor-testexemplar nicht kaputtbekam *lol*

  9. Übernahme von Maxtor durch Seagate #8
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Solange Hitachi von keinem aufgekauft wird, kann man ja damit leben. Kann man nur hoffen das sich dadurch die Qaulität beider Platten erhöht, da hierbei Seagate und Maxtor nicht wirklich positiv auffallen, gegenüber IBM -> Hitachi hat sich jedenfalls sehr viel getan. Mal sehen wer wenn als nächstes aufkauft.

    Z.b Samsung schluckt WD, wird dann von Seagate geschluckt, und die sind dann so groß das sie Hitachi gleich mit aufkaufen.

    Ist wohl ein Schritt den man nicht aufhalten kann, alte Hersteller wie Quantum, Micropolis u.s.w gibts ja auch nicht mehr.


Übernahme von Maxtor durch Seagate

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.