ULi-SLI-Boards nicht offiziell von NVIDIA unterstützt

Diskutiere ULi-SLI-Boards nicht offiziell von NVIDIA unterstützt im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/0466600169.jpg" align="right" border="0" />Obwohl die ULi M1697 Northbridge der Asrock Boards 939SLI-eSATA2 und 939SLI32-eSATA2 zwei Grafikkarten in Dual-8-Lane-Konfiguration unterstützt, wird es von NVIDIAs Seite ...



 
  1. ULi-SLI-Boards nicht offiziell von NVIDIA unterstützt #1
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard ULi-SLI-Boards nicht offiziell von NVIDIA unterstützt

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/0466600169.jpg" align="right" border="0" />Obwohl die ULi M1697 Northbridge der Asrock Boards 939SLI-eSATA2 und 939SLI32-eSATA2
    zwei Grafikkarten in Dual-8-Lane-Konfiguration unterstützt, wird es von NVIDIAs Seite
    keine offizielle Unterstützung für solch einen Aufbau geben.
    Dies ist umso verwunderlicher, da ULi vor kurzer Zeit von NVIDIA übernommen wurde.
    Oberste Priorität habe allerdings die Zertifizierung von Boards mit nForce-Chipsatz,
    so Bryan Del Rizzo, Sprecher von NVIDIAs Chipsatz-Abteilung.

    Solch eine Reaktion war zwar zu erwarten, allerdings bestand eine kleine Hoffnung,
    dass NVIDIA sich hier etwas kundenfreundlicher verhalten würde.

    So bleibt nur die Möglichkeit auf inoffizielle Treiber mit zumindest rudimentärer
    SLI-Unterstützung zurückzugreifen. Diese basieren aber zumeist auf
    älteren Forceware-Versionen und sind nicht zertifiziert.

    Quelle: <a href="http://dailytech.com/article.aspx?newsid=583" target="_blank">Dailytech</a>

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ULi-SLI-Boards nicht offiziell von NVIDIA unterstützt #2
    Senior Mitglied Avatar von Onleini

    Mein System
    Onleini's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6750 @ 3,2GHz
    Mainboard:
    MSI P35 Neo2-FR
    Arbeitsspeicher:
    6144MB Corsair&OCZ
    Festplatte:
    640GB WD Black, 2,5TB WD Green
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GT "XXX" mit AC Accelero S1
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Music
    Monitor:
    IIyama E2003WSV-B1
    Gehäuse:
    Coolermaster CM690
    Netzteil:
    BeQuiet P6 Pro 530Watt
    Betriebssystem:
    Win7 Business
    Laufwerke:
    Toshiba HD-DVD-ROM & LG DVD-Brenner

    Standard

    Hmmmm,

    wieso zum Geier wirbt AsRock dann für sein 939SLI-eSATA2 mit SLI-Unterstützung??? Ich gehe doch mal schwer davon aus, dass nVidia sich alle Rechte an SLI, also auch die Abkürzung, gesichert hat.

    Also hat entweder AsRock bewusst gegen nVidias Rechte verstossen und muss bald zurückrudern, oder nVidia wird die Unterstützung demnächst offiziell bekanntgeben und AsRock ist einfach mal frech vorgeprescht.

    Gruß
    Jan

  4. ULi-SLI-Boards nicht offiziell von NVIDIA unterstützt #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Der Aufkleber SLI bringt nicht nur Vorteile für nVidia, sondern auch Pflichten...

    Im übrigen sind die ganzen Zertifikate eh für den *****, im NT-Bereich ist Vorraussetzung für "SLI-Ready" die Zahlung einer Gebühr, ich glaub ca. 50.000 Euro, sonst NICHTS...!

  5. ULi-SLI-Boards nicht offiziell von NVIDIA unterstützt #4
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Die News ist so auch nicht ganz korrekt, die neuen 3 Boards haben auch einen reinen ULI-Chipsatz bzw. N-Force drauf wo SLI dann "offiziell" unterstützt wird, aber für die alten wäre es zwar möglich gewesen (technisch) aber Marketingmäßig will man ja das die Kunden neue Boards unters NV Hand kauft.

    Ist eben mehr eine Geldfrage, die können eben den Hals nicht vollkriegen. Wenn es nach dem Kunden gehen würde, würde sich NV so verhalten das alle Mainboards per Treiber SLI unterstützen, unabhängig davon on NV, Intel, etc drauf ist. Bei Intel scheint es ja mit dem neuem I-975er Chipsatz unterstützt zu werden. Sonst hätte Intel wohl mal sagen können, das ohne dieses ab sofort NV keine Rechte mehr bekommt für Intel CPUs einen Chipsatz anzubieten. Und Intel könnte sich dies erlauben, die anderen sind eben nicht so stark vertreten.

  6. ULi-SLI-Boards nicht offiziell von NVIDIA unterstützt #5
    Stuntman Mike
    Threadstarter
    Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard

    Zitat Zitat von Zidane
    Die News ist so auch nicht ganz korrekt
    Hast Recht, bezog sich nur auf die Asrock Boards, hab das jetzt mal verdeutlicht...
    Allerdings wirbt Asrock tatsächlich mit SLI-Unterstützung.
    Da ist man sich wohl nicht so ganz einig bei NVIDIA und ULi.

  7. ULi-SLI-Boards nicht offiziell von NVIDIA unterstützt #6
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Für die neuen 3 kommenden Asrock Boards trifft dies zu, nur für die alten nicht z.b dem Asrock Dual SATA-II, was technisch gesehen auch SLI kann.

  8. ULi-SLI-Boards nicht offiziell von NVIDIA unterstützt #7
    Stuntman Mike
    Threadstarter
    Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard

    Aber das hat doch nur einen PCI-E Slot?
    Außerdem steht doch auch in der News, dass es um die neue Northbridge geht...Und dazu hat der Typ von Nvidia gesagt, dass die nicht zertifiziert wird...

  9. ULi-SLI-Boards nicht offiziell von NVIDIA unterstützt #8
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Mittels Risercard ist theoretisch SLI möglich ! - auch wenn dabei die restlichen Steckplätze blockiert werden. Evt. geht sogar ne Dual-Core Karte.
    Zumindest war es damals der Asrock Seite zu entnehmen, auch ein Bild von dieser optionalen Karte konnte man im Netz finden. Die macht dann aus 1x 16 Lanes, 2x 8 Lanes. Dann muß ich mich aber auch nochmal korregieren. Da es zunächst so aussah, das nun SLI (aufgrund einer älteren News) nun auch mit den ULI Boards gehen würde. Das NV diesen Schritt macht, hatte ich ehr nicht erwartet. Und das 3 Asrock Board hat ja einen NV-Chipsatz, weiß aber nicht ob das jetzt auch SLI kann, oder nicht.

    Für mich kommt zwar SLI noch nicht in Frage, aber falls dann nur auf einer Platine ohne den NV-Chipsatz. Bei Intel siehts dagegen recht gut aus. Obwohl es mit dem I-955er Chipsatz auch gegangen wäre, aber so eben nur Crossfire darauf läuft.


ULi-SLI-Boards nicht offiziell von NVIDIA unterstützt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.