Verfassungsbeschwerde gegen Internet-GEZ eingelegt

Diskutiere Verfassungsbeschwerde gegen Internet-GEZ eingelegt im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Rischtisch... :) Ich mein schreibt ihr eure Beiträge hier noch mit nem Computer? Ich stopf meine Finger inne RJ45-Buchse und mache das rein mental :P ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 41
 
  1. Verfassungsbeschwerde gegen Internet-GEZ eingelegt #25
    Computer - Papst
    Threadstarter
    Avatar von BassBoXX

    Standard

    Rischtisch... :)
    Ich mein schreibt ihr eure Beiträge hier noch mit nem Computer? Ich stopf meine Finger inne RJ45-Buchse und mache das rein mental :P
    *uuuuund abschicken*

  2. Standard

    Hallo BassBoXX,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Verfassungsbeschwerde gegen Internet-GEZ eingelegt #26
    Volles Mitglied Avatar von Fuern_Arsch

    Standard

    bluuutuuus ;)

    wo war nochmal die GEZ?
    achja, also wir haben ja kein internet, keine computer, glotzen, radios.......

  4. Verfassungsbeschwerde gegen Internet-GEZ eingelegt #27
    Hardware Freak Avatar von Ollekalle

    Mein System
    Ollekalle's Computer Details
    CPU:
    Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8k3a+
    Arbeitsspeicher:
    2 * 512 MB MDT
    Festplatte:
    Seagate 80 GB + Hitachi 250 GB
    Grafikkarte:
    Geforce 4 Ti
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 930 BF
    Gehäuse:
    Chieftec CS 601
    Netzteil:
    Be Quiet! irgendwas
    Betriebssystem:
    Win XP Prof
    Laufwerke:
    Lite-On CD-Brenner und Plextor PX-716A DVD-Brenner

    Standard

    Zur GEZ : Die können mich mal da gerne haben wo nie die Sonne scheint!

    Wer glaubt denn hier bitte noch an den wirtschaftlichen Aufschwung?
    Den Menschen wird durch allerlei Steuererhöhungen (MwSt, Praxisgebühr etc. ) immer mehr Kohle aus der Tasche gezogen ...wo soll da der Aufschwung herkommen?
    Außerdem:den großen Dax-Unternehmen gehts so geil wie seit Jahren nich mehr! Da is nix mit finanziellen Engpässen etc. -die kaufen auf dem internationalen Markt kräftig Konkurrenten auf und bauen hier fleißig die arbeitsplätze ab!
    BTW: Hat schon jemand gelsen dass künftig die gesetzlichen Krankenkassen von der Haftung bei Unfallschäden (also den häufigsten Fällen) befreit werden sollen und jeder Bürger dafür eine extra versicherung abschließen soll? Wozu brauch ich dann eigentlich noch eine Krankenversicherung?

    Alles nur noch lachhaft !

    Ich weiß nur nich ob ich lachen oder weinen soll...

  5. Verfassungsbeschwerde gegen Internet-GEZ eingelegt #28
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    SirSydom's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 3800+
    Mainboard:
    MSI K7N-Neo4 Platinum
    Arbeitsspeicher:
    4*512MB Corsair VS PC400
    Festplatte:
    2* Samsung Spinpoint T166 500GB 2* Hitachi T7k250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI NX7800GS-TD256
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    LG L2000CN + LG L1915SV
    Gehäuse:
    Aopen H700B
    Netzteil:
    beQuiet BQT P5 470W

    Standard

    N paar Sachen muss ich hie mal klarstellen:

    In einem Beitrag war die Rede von 9 Empfangsgeräten. Wenn man 7 Radios hat zahlt man nu 1 mal die Radio-Gebühr, wenn man 3 TVs und 7 Rdaio hat auch nur 1mal die TV-Gebühr.

    Anders ists wieder wenn man mit mehreren Leuten zusammenwohnt, die uahc Geld verdienen. Die müssen dann evtl. auch zahlen.

    Dann hab ich gelesen "fehlt ja nur noch das sie gebühren für MP3 Player verlangen":
    Das fehlt nicht, ein MP3 Player mit Radio ist ein Rundfunkempfänger und der ist grundsätzlich anmeldungspflichtig. Genauso Autoradio, Handy mit Radio usw..

    Ne Sauerei isses allemal, gerade das mit den PCs und gerade für Firmen.
    Man stelle sich das mal vor, ein Firma mit sagen wir 5000 PC-Arbeitsplätzen müsste dann ab dato ca. 1.000.000 € im Jahr nur GEZ zahlen.

    Oder anderesherum: Ein üblicher Desktop-PC kostet ca 50€ Leasingrate. Die 17€ GEZ-Gebühr würden den Rechner um 35% verteuern! Mehr als ein Drittel!
    Und das obwohl diese Rechner mit 99,99%iger Wahrscheinlichkeit NICHT als Rundfunkempfänger benutzt werden.

  6. Verfassungsbeschwerde gegen Internet-GEZ eingelegt #29
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Alles nur eine Illusion...eine große zwar, aber trotzdem nur eine Illusion...

  7. Verfassungsbeschwerde gegen Internet-GEZ eingelegt #30
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    uli67's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64, 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    1024 MB MDT (2x512MB)
    Festplatte:
    160 GB, 1, Seagate, Sata2
    Grafikkarte:
    ATI Radeon 850 GTO²
    Soundkarte:
    Nvidea MCP04 Onboard
    Monitor:
    Scott CRT 17"
    Netzteil:
    Seasonic M12 350 Watt
    Betriebssystem:
    XP Home SP2

    Standard

    Ich bin für die generelle Abschaffung der GEZ. Wo kann ich mich eintragen?

    Edit: Freiheit heißt nicht, zu tun und lassen können was man will, sondern wählen zu können.

  8. Verfassungsbeschwerde gegen Internet-GEZ eingelegt #31
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Ihr seid alle krank... oder ein bisschen Bluna, so genau lässt sich das grade nicht feststellen. Überigens ist mir da grade aus unerklärlichen Gründen eine Szene von Madagascar im Kopf... (fuchtel - ihr habt nix gesehen...)

    Mich hatte die GEZ nach Beendigung meiner Ausbildung angeschrieben, ich möge doch meine Empfangsgeräte anmelden, auch wenn ich im elterlichen Haushalt wohne.

    Dann bekam ich einige Wochen später nochmal einen Brief, da ich für einige Montage bei einer Gastfamilie untergekommen war - logischerweise ohne viel von meinem Kram.

    Als ich dann wieder richtung Heimat zog und mittlerweile 4 Briefe an die GEZ geschickt hatte, gabs dann die dritte Aufforderung mit dem Hinweis, man mache sich ja strafbar, wenn man was verschweigt.

    Das letzte Schreiben von mir fiel daher dann noch äusserst unfreundlich aus und richtete sich in erster Linie an die offensichtliche geistige Beschränkung mancher GEZ Mitarbeiter. Irgendwann kam dann ein Schreiben, man hätte vermerkt, dass ich derzeit keine eigene Wohnung habe und daher keine Gerätschaften besitze.

    Hurra...

    Ach ja, diesen Post habe ich selbstverständlich in einzelnen Buchstaben, welche ich aus diversen Zeitungen ausgeschnitten habe, von Hand in die nicht vorhandene Cable-Buchse gestopft ...

  9. Verfassungsbeschwerde gegen Internet-GEZ eingelegt #32
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Ein Unding ist ebenfalls, dass die GEZ von ihrem Bestimmungszweck her keinen Überschuß erwirtschaften darf (ähnlich einem gemeinnützigen Verein). Sie tut es aber und nicht zu wenig.
    Diesen von einem selbst mitfinanzierten Überschuß kann man sich über die Steuererklärung zurückzahlen lassen.

    Ich weiß nur nichtmehr genau wie dat heißt, bzw. ob das jeder machen kann und wie. Meine Steuererklärung ist eh etwas kompliziert, da ich sowohl Angestellter, als auch sebständig und Gesellschaftsteilhaber bin und ohne Steuerberater garnicht mehr durchblicken würde...

    Die GEZ ist übrigens mal wieder etwas typisch deutsches und somit weltweit einzigartig.
    Über Sinn und Zweck selbiger bin ich geteilter Meinung:
    Einerseits bin ich froh, dass es noch solche Sender wie ARD, ZDF und die Dritten gibt, denn abgesehen von den "Blockbustern" kommt auf den Privaten meist nur Schrott, bzw. manche Sendungen beleidigen meine Intelligenz.
    Andererseits bin ich mit dem Umgang der dadurch erziehlten Einnahmen auch nicht immer einverstanden. Z.B. dass damit, wie schon erwähnt, die mentalen Sozialhilfeemfänger wie Ballack & Co. mitfinanziert werden pißtmich an.

    Abgesehen davon ist die Gebühr wie im Thread ursprünglich thematisiert, absolut lächerlich. Ein offenes System wie einen PC pauschal mit solch einer Abgabe belegen zu wollen grenzt tatsächlich an Diskriminierung, mindestens jedoch Benachteiligung.
    Ich bin Architekt und habe zwei Systeme mit denen ich ans i-Net muß, möchte ich auch weiterhin Aufträge erhalten und alleine aus Sicherheitsgründen ist auf diesen auch nicht annähernd eine Software installiert, die mit Unterhaltung auch nur entfernt etwas zu tun hat.


Verfassungsbeschwerde gegen Internet-GEZ eingelegt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.