Vermehrt Kritik an Microsofts WGA

Diskutiere Vermehrt Kritik an Microsofts WGA im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Aber erzähl das mal Leuten, die sich mit der Materie Internet nicht so gut auskennen. In meinem Bekanntenkreis habe ich mittlerweile alle Rechner unter meiner ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 14 von 14
 
  1. Vermehrt Kritik an Microsofts WGA #9
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Sightus

    Standard

    Aber erzähl das mal Leuten, die sich mit der Materie Internet nicht so gut auskennen. In meinem Bekanntenkreis habe ich mittlerweile alle Rechner unter meiner administratorischen Aufsicht; ansonsten würde nichts laufen. Ich stelle mir gerade vor, ich würde einem davon sagen, er solle sich das updatepack von winfuture laden; unmöglich.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vermehrt Kritik an Microsofts WGA #10
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Es reicht aber auch ein paar mal die Hardware zu ändern, und man muß erneut aktivieren. Ich selber nutze nur noch Corporations / SB Versionen - sofern man da mal drankommt. So brauche ich mir darüber keine Gedanken machen. Ich ich sehe keinen Grund dies zu ändern, solange MS diese Schiene weiter fortführt. Dafür habe ich die Ex Home Update Edition vertickt, bei Windows 98SE kam man ja auch ohne aus. Da war mir das Geld wert diese Programmversionen zu kaufen.

  4. Vermehrt Kritik an Microsofts WGA #11
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Also ich hätte einmal im Jahr das Problem bei MS anzurufen um das Produkt erneut zu aktivieren... und naja... es gibt weitaus wichtigere Infos die ausspioniert werden. Da ist Microsoft gerade mal der Anfang. Und nur weil sich dabei um euren Rechner handelt? Klar ist es kacke, aber ich bekomme ein Überkeitsgefühl wenn ich dran denke, dass eines Tages die Bullen vor meiner Türe stehen könnten und sagen "Sie haben vor einem Jahr eine übergroße Menge extra weiches Klopapier gekauft. Wir nehmen an sie exportieren es in die Schweiz auf dem Schwarzmarkt".

  5. Vermehrt Kritik an Microsofts WGA #12
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Ich kann Dich beruigen, wir hier in der Schweiz haben genug eigenes Klohpapier, auch wenn es zu deutschen Verhältnissen relativ teuer ist.

    Überigens besteht hier auch immer noch die Gesetzeslücke, dass zwar keine Dateien (Filesharing) gesendet/hochgeladen werden dürfen, das Downloaden ist aber bislang nicht stafbar ;]

    Das mit den SB-Versionen ist schon eine praktische Sache, wobei ich vermute, dass auch hier durch Update-Installationen Spywaremodule ins System gelangen "könnten".

    Schade das sovielen Usern scheinbar der Grips für LinuX fehlt, denn dann wären wir Windows los....
    Soll heissen, dass wir alle blöd sind? Ich bin davon überzeugt, dass ich - unabhängig davon, was ich selbst an Software einsetze - jederzeit stets mit Microsoft´s Betriebssysteme konfrontiert sein werde, solange ich in der IT-Branche arbeiten werde! Im Übrigen - und das sollte man Windows schon lassen - ist XP sehr "Userfreundlich, solang es läuft. Die weite Verbreitung haben wir natürlich auch den mangelnden Experten für Alternative Betriebssysteme und dem Vertreib von Windows bei beinahe allen neuen PC´s vom Discounter, Elektrogroßmarkt und Co. zu verdanken!

  6. Vermehrt Kritik an Microsofts WGA #13
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    whippersnapper's Computer Details
    CPU:
    X2 5000+ BlackEdition (Brisbane G2) @3,2 Ghz
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1 GB MDT DDR2 800er
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint T166 250GB + Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB
    Grafikkarte:
    HIS IceQ3 Turbo HD3870 Crossfire
    Soundkarte:
    Realtek ALC883
    Monitor:
    22" TFT
    Gehäuse:
    Cooler Master Mystique 631 schwarz
    Netzteil:
    Seasonic S12II 330W
    3D Mark 2005:
    12283
    Betriebssystem:
    Win XP x64
    Laufwerke:
    LG GSA-H66N + LG GDR-H20N
    Sonstiges:
    Xigmatek HDT-S1283

    Standard

    Mir fehlt der "Grips" für Linux, ich hab mal versucht einen USB-Wlan-Stick drauf zu machen, war ja eigendlich alles super beschrieben, hab mit viel Lust begonnen, aber ich hing 2 Stunden drann, habs aber nich geschaft, zum schluss war ich so sauer, und hab Linux Formatiert, jetz is wieder der normale windoof Sch**ß droben, weil damit komm ich klar.

  7. Vermehrt Kritik an Microsofts WGA #14
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Na ja - die Benutzerfreundlichkeit von Linux hat wirklich schon echte Fortschritte gemacht! Aktuelle, große Distris (z.B. Suse, Red Hat, Mandriva und insbesondere auch Ubuntu) machen es dem User echt relativ leicht - und für Problemfälle gibts eine große Anzahl an Foren...
    Und v.a. is eigentlich bei Linux JEDES Problem irgendwie lösbar - unter proprietären Betriebssystemen sind Nutzer und auch Softwareentwickler auf die "Gnade" des Herstellers angewiesen!


Vermehrt Kritik an Microsofts WGA

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.