Windows Media-Player:Copyright-Schutz verbreitet Viren

Diskutiere Windows Media-Player:Copyright-Schutz verbreitet Viren im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Default-Einstellung im Windows Media Player wird von Trojaner "Downloader" ausgenutzt E igentlich hatte MS etwas "anderes" im Sinn, als der Schutzmechanismus gegen unerlaubtes Verbreiten Copyright-geschützter ...



Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. Windows Media-Player:Copyright-Schutz verbreitet Viren #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard Windows Media-Player:Copyright-Schutz verbreitet Viren

    Default-Einstellung im Windows Media Player wird von Trojaner "Downloader" ausgenutzt

    Eigentlich hatte MS etwas "anderes" im Sinn, als der Schutzmechanismus gegen unerlaubtes Verbreiten Copyright-geschützter Film- und Musikdateien im Media-Player integriert wurde. Nun nutzten neue Trojaner dies und werden sich weltweit auf etlichen Systemen installieren. Dieses diagnosziert die Security-Firma Panda Software, die nicht zum ersten Mal neue Arten von Viren identifiziert hat[weiterlink].
    Über Tauschbörsen "erworbene" Videodateien sind die Wirte der neuen als Downloader.A und B getauften Schädlinge. Wird eine infizierte Videodatei im Mediaplayer 10 [Servicepack 2+] abgespielt, verhält sie sich wie eine vom Digital Rights Management [DRM] geschützte Datei. Ist ein solches Zertifikat nicht auf dem PC vorhanden wird automatisch im Internet nach einem solchen gesucht. Hier setzen die neuen Trojaner an und nutzen die Default-Einstellung für eigene Zwecke. Statt das jeweilige Zertifikat der Firmen "Overpeer" und "Protectedmedia" herunterzuladen, füllen die Trojaner den befallenen PC mit einer Menge an so genannter Spyware, Dialern und anderen Viren. Noch ist leider kein Muster erkennbar, da die Namen der befallenen Videodateien zu variabel sind. Pandasoftware hat die Viren am Montag das erste mal aufgespürt. Das wohl Bedenklichste an den beiden Versionen des neuen Trojaners aber ist, dass zumindest ein Teil der im rechtlichen Graubereich angesiedelten Vertreiber der Toolbars und Spywares mit den Virenschreibern zu tun haben dürften.
    Auch von Sophos kam am Mittwoch eine Meldung. Hier handelt es sich um einen neuen Wurm namens "Cellery-A". Dieser tarnt sich als Tetris-Variante und verbreitet sich ebenfalls rasch. Dieser ändert die Einstellungen des betroffenen Systems so, das er direkt beim Systemstart aktiv wird. Läuft nun das Tetris-Spiel, spielt der Wurm MIDI-Files ab und sucht im Hintergrund nach weiteren PCs im Netz, welche er infizieren kann. Diese Variante ist nicht der erste Virus, der ein Spiel vorgaukelt. Bereits mit dem Bibrig-Wurm, welcher sich als Schießübung tarnt und dem Coconut-Wurm, welcher sich als Wurfspiel outet, sind solche Viren bekannt geworden.

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Windows Media-Player:Copyright-Schutz verbreitet Viren

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.