X-Fi-Serie - Neue Soundkarten von Creative

Diskutiere X-Fi-Serie - Neue Soundkarten von Creative im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/creative_x-fi.jpg' border='0' align='right' /> Vor fünf Jahren hat Creative Labs die legendäre Sound Blaster Audigy vorgestellt. Nun folgt der längst überfällige Generationswechsel durch die ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. X-Fi-Serie - Neue Soundkarten von Creative #1
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard X-Fi-Serie - Neue Soundkarten von Creative

    <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/creative_x-fi.jpg' border='0' align='right' />
    Vor fünf Jahren hat Creative Labs die legendäre Sound Blaster Audigy vorgestellt. Nun folgt der längst überfällige Generationswechsel durch die X-Fi Xtreme Fidellity. Der in 130nm gefertigte Audio-Prozesser, der den gleichen Namen trägt, soll eine bisher ungeahnte Audioqualität und mit zahlreichen neuen Features daherkommen, wie zum Beispiel die neue EAX Advanced HD 5.0 Technologie.

    Angekündigt sind vier verschiedene Modelle:

    Die Sound Blaster X-Fi Elite Pro ist das Top-Model von den vier Karten und verfügt über 116 db Rauschabstand, 64 MB Onboard X-RAM, sowie über ein externes Modul für weitere Anschlussmöglichkeiten. Der Preis liegt ab 290.- Euro (geizhals.at)

    Die X-Fi Fatal1ty FPS wurde nach dem Pro-Gamer Johnathan "Fatal1ty" Wendel benannt und richtet sich an die Gamer. Sie verfügt über einen Rauschabstand von 109 db, 64 MB X-RAM, ein internes Anschluss-Modul und infrarot Fernbedienung. Der Preis liegt ab 205.- Euro (geizhals.at)

    Ähnliche Features, wie die Fatal1ty, bietet auch die X-Fi Platinum. Bei ihr muss man aber auf den Onboard-Speicher verzichten. Die Karte gibt es bereits ab 165,- Euro (geizhals.at)

    Die preiswerteste Karte ist die X-Fi XtremeMusic, die zwar kleine Abstriche in der Technik hat und über einen eingeschränkten Lieferumfang verfügt, so ist zum Beispiel kein internes Anschluss-Modul vorhanden. Dafür gibt es diese Karte schon ab 117,- Euro (geizhals.at)

  2. Standard

    Hallo LoneWolf,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. X-Fi-Serie - Neue Soundkarten von Creative #2
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Kann man eigentlich nur hoffen, daß die Karten in Zukunft noch billiger werden. Die Preise sind ja ganz schön saftig.

    Hab noch einen tollen Bericht auf THG gefunden: Creative X-Fi: 3-dimensionales Hören.
    Das hört sich schon mal sehr interessant an. Gerade für mich, wo ich nicht viel Platz für ein Surround-System habe und auch nicht aufdrehen kann wie ich will. Aber über Kopfhörer wäre das schon cool.

  4. X-Fi-Serie - Neue Soundkarten von Creative #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Bin mal gespannt, wie der neue Chip mit dem Bus umgeht... Der "alte" EMU10K (Live, Audigy 1+2) geht ja nicht gerade zimperlich mit dem PCI-Bus um (in Verbindung mit einigen älteren VIA-Southbridges gab es sogar Datenwirrwarr beim Schreiben auf die Festplatte!!!), mal sehen, ob Creative es bald schafft, den neuen PCIe-Bus "lahmzulegen"...

  5. X-Fi-Serie - Neue Soundkarten von Creative #4
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    120€ für die günstigste Variante ist wirklich ne menge.
    Hab den Artikel auf THG auch gelesen, hört sich wirklich gut an.

    Die Karte soll erst als PCI und später auch als PCIe rauskommen

  6. X-Fi-Serie - Neue Soundkarten von Creative #5
    Foren-Guru Avatar von Xell

    Mein System
    Xell's Computer Details
    CPU:
    Pentium M 1400MHz
    Mainboard:
    Asus(i855PM)
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR333 CL2
    Festplatte:
    80GB Seagate 5400.3
    Grafikkarte:
    Radeon Mobility 9600
    Soundkarte:
    integriert(ICH-4M)
    Monitor:
    15,4'' WXGA
    Gehäuse:
    Asus M6700N
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    Abgesehen von dem bescheuerten "Werbeartikel" auf THGay sehen die Leistungsdaten und Previews bisher sehr sehr gut aus.
    Ich bin gespannt und kaufe mir fast sicher eine. Denn onboard sound reicht mir nicht mehr.
    Extreme Music oder Fatal1ty FPS - mal schauen, was der (zusätzliche?) onboard RAM bringt...

  7. X-Fi-Serie - Neue Soundkarten von Creative #6
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    uiuiuiuiuiii.... Gerade heute ist meine Audigy 1(!) angekommen, und bei BF2 hat mich der Sound echt umgehauen... Da frag ich mich, wie das mit den X-Fi-Dingern NOCH besser werden soll... Naja, so in 1-2 Jahren kann sich dann auch der Normalsterbliche, der kein Audiophiler ist, das Ding leisten...

  8. X-Fi-Serie - Neue Soundkarten von Creative #7
    Volles Mitglied Avatar von ebola

    Mein System
    ebola's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4600+ @standard
    Mainboard:
    Asus A8N32-SLI DELUXE
    Arbeitsspeicher:
    2GB TakeMS @standard
    Festplatte:
    2x Samsung 200GB SATA 2
    Grafikkarte:
    PoV 7900GTX @standard
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Benq FP 991
    Gehäuse:
    Chieftec Big Tower
    Netzteil:
    BeQuiet P6-Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Prof. x64
    Laufwerke:
    Plextor PX712 SA

    Standard

    Na ich weiss nicht,ob mann den Unterschied zur Adigy2 hören wird....vllt messen.

  9. X-Fi-Serie - Neue Soundkarten von Creative #8
    Tastatur Quäler Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    Wieso ist so eine Karte denn so teuer? EIne Grafikkarte kostet noch mehr, und wenn der Sound wirklich sooo umwerfend ist! Ich werde sicherlich eine holen, wenns denn soooo toll ist ;)


X-Fi-Serie - Neue Soundkarten von Creative

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.