XGI mit Low-End Grafikkarte

Diskutiere XGI mit Low-End Grafikkarte im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/V3_logo.jpg' border='0' align='right' />XGI machte sich einen Namen durch ihren Dual-GPU Flop letztes Jahr, der den Grafikkartenmarkt doch hätte aufrütteln können. Konkurenz am Markt ...



 
  1. XGI mit Low-End Grafikkarte #1
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard XGI mit Low-End Grafikkarte

    <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/V3_logo.jpg' border='0' align='right' />XGI machte sich einen Namen durch ihren Dual-GPU Flop letztes Jahr, der den Grafikkartenmarkt doch hätte aufrütteln können. Konkurenz am Markt schadet ja bekanntlich nicht. Man hat nun eine Low-End Grafikkarte, basierend Volari V3XT Chip, auf den Markt gebracht. [weiterlink]

    Club3D als einzige Marke will diese Karten unter das Volk bringen. Das bisher auffälligste an der Karte ist das sie bei 2 Pixel Pipelines, DirectX9 Support, 64-Bit Memory Bus und 64MB Onboard Speicher gerade einmal 36$ kosten soll. Der Coretakt sowie der Ramtakt soll 250mhz betragen. Die Karte hat einen DVI-Ausgang sowie ein Anschlussdongle für einen zweiten Monitor, HDTV und S-Video. Ferner enthalten ist HDTV Support und ein Mpeg2 Decoder

    Quelle: <a href='http://www.theinquirer.net' target='_blank'>theinquirer</a>

  2. Standard

    Hallo Hawkeye,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XGI mit Low-End Grafikkarte #2
    Volles Mitglied Avatar von pcclteufel

    Mein System
    pcclteufel's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Duo E6600 2x3,26 Ghz by Ultra-120 eX
    Mainboard:
    EVGA nForce680i SLI
    Arbeitsspeicher:
    2048MB OCZ PC2-8000 CL4 KIT Titanium Alpha VX2
    Festplatte:
    4x Seagate Barracuda 160GB
    Grafikkarte:
    BFG GeForce 8800 GTX
    Soundkarte:
    Auzentech Prelude
    Monitor:
    Samsung 940b
    Gehäuse:
    Lian Li PC-G 70
    Netzteil:
    PCP&C Silencer 750 Quad
    3D Mark 2005:
    10423
    Betriebssystem:
    Windows XP

    Standard

    naja,
    ich glaube kaum, dass sich solche karten durchsetzen werden bzw. überhaupt eine chance gegen die beiden "Herrscher" haben werden. :-/

  4. XGI mit Low-End Grafikkarte #3
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Da kann ich gleich auf nen integrierten Grafikadapter zurückgreifen! Ziemlicher Blödsinn diese Karte!

  5. XGI mit Low-End Grafikkarte #4
    Hardware - Kenner Avatar von Maddin86

    Mein System
    Maddin86's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2500+ AQZEA der auf 2400 Mhz kann
    Mainboard:
    ABIT NF7-S 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB BlueMedia im Dualchannel
    Festplatte:
    160GB Samsung 80GB WD
    Grafikkarte:
    ATI RADEON 9700 Sapphire schwarzes Layout!!
    Soundkarte:
    Soundstorm des Abit
    Monitor:
    19" AOC
    Gehäuse:
    Chiectec Mesh LCX-01
    Netzteil:
    Seasonic S12-380
    Betriebssystem:
    Windows XP mit allen wichtigen Updates
    Laufwerke:
    CDRW; DVD-RW

    Standard

    2 pipes da rechnet ja meine 2mx schneller....

  6. XGI mit Low-End Grafikkarte #5
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Wenn sie denn für die umgerechnet 25€ zu haben ist und einen DVI-Ausgang hat UND auch noch einen hochwertigen TV-Ausgang - würde ich sie glatt für meinen Zweitrechner kaufen. Da hängt der teure TFT noch analog betrieben dran und ich bin bisher einfach zu geizig, über 40€ für eine Radeon9000SE o.ä. auszugeben :rolleyes:

  7. XGI mit Low-End Grafikkarte #6
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Hab mal n paar Details hinzugefügt

  8. XGI mit Low-End Grafikkarte #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    HDTV hat was für sich.


XGI mit Low-End Grafikkarte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.