XP auf dem Sterbebett...

Diskutiere XP auf dem Sterbebett... im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/winxplogo.gif" align="right" border="0" />Microsoft hat nun angekündigt nur noch bis Montag Datenträger und Lizenzen von Windows XP an die Einzelhändler und Kunden auszuliefern. Danach ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 31
 
  1. XP auf dem Sterbebett... #1
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard XP auf dem Sterbebett...

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/winxplogo.gif" align="right" border="0" />Microsoft hat nun angekündigt nur noch bis Montag Datenträger und Lizenzen von Windows XP an die Einzelhändler und Kunden auszuliefern. Danach ist die klassische Windows XP-Version mit vollem Support, etc. endgültig Geschichte.

    Systembuilder sollen bis Anfang 2009 noch die Möglichkeit erhalten entsprechende Lizenzen zu erwerben.

    Lediglich die "Netbook"-Anbieter können noch bis 2010 auf XP zurückgreifen, wohl aus dem Grund das Vista für diese Computer viel zu leistungshungrig ist.


    Technische Unterstützung sowie Patches und Sicherheitsupdates stehen dem Mainstream-Kunden noch bis Mitte April 2009 zur verfügen. Nur wer über eine "Extended-Support"-Version von XP verfügt, kann bis 2014 die volle Unterstützung erhalten.

  2. Standard

    Hallo Roland von Gilead,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XP auf dem Sterbebett... #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    AMD64's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4000+
    Mainboard:
    MSI K9N Neo-F V2
    Arbeitsspeicher:
    2048MB DDR2 667Kingston+2GB Crucial
    Festplatte:
    Seagate ST3250410AS 250GB+WD 1TB
    Grafikkarte:
    Powercolor HD3870 512MB GDDR3
    Soundkarte:
    Onboard Realtek
    Monitor:
    Asus VW224T
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Netzteil:
    BeQuiet Dark Power Pro 530W
    3D Mark 2005:
    13500
    Betriebssystem:
    Win 7 Home Premium X64
    Laufwerke:
    DVD-RW LG+DVD-RW Liteon
    Sonstiges:
    2x Xigmatek Orange+ 1x Aerocool Blue 120mm

    Standard

    Aber erst versprechen die en Support für alle bis 2014!!

  4. XP auf dem Sterbebett... #3
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Totgesagte leben länger ;)

  5. XP auf dem Sterbebett... #4
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Irgendwann mal wurde doch aber selbst XP Home auch für den Extended Support eingestuft und Professional war es von vorneherein.
    Extended Support nun auch für Windows XP Home und Media Center Edition - heise online
    Somit dürfte sich ja am Support nicht allzuviel ändern, nur dass eben nicht mehr verkauft wird.

  6. XP auf dem Sterbebett... #5
    Senior Mitglied Avatar von Nehll

    Mein System
    Nehll's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo 2,4GHz 3MB Cache
    Mainboard:
    Apple MBP
    Arbeitsspeicher:
    4096MB DDR2 Ram 667
    Festplatte:
    Hitachi 200GB 7200rpm
    Grafikkarte:
    nVidia GeForce 8600m GT 256MB GDDR3
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    15,4" LED
    Gehäuse:
    Apple Mac Book Pro
    Netzteil:
    85W MagSafe
    Betriebssystem:
    Mac Os X Leopard
    Laufwerke:
    SuperDrive 8x

    Standard

    ich musste erst vor kurzem im Büro mehrere Vista Rechner zurück
    auf XP installieren. Weil Vista nicht zum Schaffen geeignet ist. Frisst
    viel zu viele Resourcen und ist inkompatibel zu den meisten Programmen.
    Beim Start ist die hälfte des RAMs weg und wenn man dann noch eine
    Simulationen laufen lässt, dann kann man nebenher arbeiten ganz vergessen.

    Vista ist ein schritt zurück, XP ist immer noch der höhepunkt. ich hoffe win7 wird besser und Resourcen schonend.

  7. XP auf dem Sterbebett... #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Und dann heißt es doch immer mit "Erhöhen sie Ihre Produktivität mit Vista blablablasülz..."...

    Der Höhepunkt wurde (zum produktiven Arbeiten) mit Win2000 geschaffen, danach kam nur Spielkrams (wobei sich die Konfiguriererei auf ein produktives XP in Grenzen hält).

  8. XP auf dem Sterbebett... #7
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von Nehll Beitrag anzeigen
    ich musste erst vor kurzem im Büro mehrere Vista Rechner zurück
    auf XP installieren. Weil Vista nicht zum Schaffen geeignet ist. Frisst
    viel zu viele Resourcen und ist inkompatibel zu den meisten Programmen.
    Beim Start ist die hälfte des RAMs weg und wenn man dann noch eine
    Simulationen laufen lässt, dann kann man nebenher arbeiten ganz vergessen.

    Vista ist ein schritt zurück, XP ist immer noch der höhepunkt. ich hoffe win7 wird besser und Resourcen schonend.
    Als XP auf den Markt kam waren die damaligen Rechner auch zu langsam um ohne Einbrüche alles so schnell wie unter 2000 bearbeiten zu können. Das wurde damals für 300 MHz CPUs mit 128 MB RAM geschrieben! Ist doch wohl logisch das es weniger Ressourcen frisst... Dafür kann es aber nix.

    Vista ist das beste Windows aller Zeiten!

  9. XP auf dem Sterbebett... #8
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Roland von Gilead Beitrag anzeigen
    Vista ist das beste Windows aller Zeiten!
    Klar, und die Erde eigentlich eine Scheibe...lol...komisch nur, das Dein O-Ton in der freien und produktiven Industrie und im Handel keinerlei Anklang findet. Wie kann das sein? Nochmals: ALLE Kunden meiner Firma haben sich gegen VISTA entschieden. Wieso? Inkompatible Standardanwendungen, inkompatible Standardtreiber, Merkwürdigkeiten auf allen Ebenen. Das fängt mit VPN-Clients an und hört bei den Gruppenrichlinien nicht auf!

    Wenn Deine Aussage auf den typischen Zocker-PC abgestimmt ist, was ich vermute, dann ist es klar. Die vielen geilen DX10-Effekte vernebeln einem da schon mal die Sinne. Aber im produktiven Alltag nehmen sogar Weltumfassende Konzerne aus dem Bereich IT, siehe INTEL, ABSTAND! Die sind aber bestimmt auch alle nur bekloppt und haben sicher keine Ahnung von Computern und so...


XP auf dem Sterbebett...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.