3000+ oder 3500+

Diskutiere 3000+ oder 3500+ im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; ASRock 939Dual-SATA2, ULi M1695/M1567 RAM 2 x infineon 400MHZ 512 DDR (besitzte ich) Netzteil levicom 420w SPS-420XPE-P.R2 ( http://www.modding-faq.de/index.php?testid=82 ) (besitzte ich) grafikkarte mommentan nur ...



Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 52
 
  1. 3000+ oder 3500+ #17
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Nudel24

    Standard

    ASRock 939Dual-SATA2, ULi M1695/M1567
    RAM 2 x infineon 400MHZ 512 DDR (besitzte ich)
    Netzteil levicom 420w SPS-420XPE-P.R2 ( http://www.modding-faq.de/index.php?testid=82 ) (besitzte ich)
    grafikkarte mommentan nur eine geforce 6800 LE 128 (besitzte ich)

  2. Standard

    Hallo Nudel24,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 3000+ oder 3500+ #18
    Mitglied Avatar von curse16

    Standard

    Hm, nimm das Asrock lieber net, die Dinger gehn schnell kaputt. Spar lieber auf ne neue Graka und kauf dir dann ein PCI-Express Board wie das Asus A8N-E. Gibts für 84€

  4. 3000+ oder 3500+ #19
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    wenn es dein budge erlaubt würde ich mir das MSI K8N Neo 2 holen
    da kannst du dann sicher auch mehr aus den 3000+ rausholen

  5. 3000+ oder 3500+ #20
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    also ! wort meld !

    ich würde auch lieber das MSI K8N neo2 holen ! stabil und gut ;)
    lass die finger von Levicom NT`s die tauchen nix (auch LC NT`s sind nix) ! unstabile spannungen die das ganze system madig machen, und ein NT stirbt selten alleine.

    Das board in verbindung mit dem 3000+ ist wie gesagt eine derzeit noch recht sinnvolle anschaffung, wie bereits erwähnt.

  6. 3000+ oder 3500+ #21
    Mitglied Avatar von curse16

    Standard

    Zitat Zitat von eagle
    also ! wort meld !

    ich würde auch lieber das MSI K8N neo2 holen ! stabil und gut ;)
    lass die finger von Levicom NT`s die tauchen nix (auch LC NT`s sind nix) ! unstabile spannungen die das ganze system madig machen, und ein NT stirbt selten alleine.

    Das board in verbindung mit dem 3000+ ist wie gesagt eine derzeit noch recht sinnvolle anschaffung, wie bereits erwähnt.
    Jo, is eigentlich ne gute Idee für sie, aber sie hat sich ja das Asrock rausgesucht und des hat ja AGP und PCI, ich denk also dass sie vor hat in nächster zeit ne neue Graka für PCI-Express zu holn. Und da würde sich des MSI nimmer lohnen, denn dann braucht se ja in a paar Monaten wieder ein neues Board.

  7. 3000+ oder 3500+ #22
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Nudel24

    Standard

    also ich verstehe eure aussagen überhaupt nicht.
    Es scheint mir als hättet ihr einmal irgendwo etwas negatives über asrock oder levicom netzteile gehört und schon verbreitet ihr alles scheisse...
    Ich habe seit 2 Jahren das asrock mainboard K7S8X v3 und eine levicom netzteil (das oben gennante) und mein pc läuft einwandfrei...
    Auch habe ich diverse bewertungen des boards gesehen und nur 10 sagten das es schlecht (von 79 wohlgemerkt)


    Danke euch zwar für die hilfe, aber mir ist das zu viel geld jetzt extra eine pcie karte zu kaufen (bin kein millionär)
    Na ja mal sehen...

  8. 3000+ oder 3500+ #23
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    Naja, es is nunmal so, dass ein Mainboard, das einfach grundlos kaput geht und danach monatelang in RMA is, is einfach nich empfehlenswert..

    Das Levicom is schon ok, nur einfach nich wirklich gut, gute NTs sind: Enermax, Tagan, Seasonic, BeQuiet.

    Wenn du aufs Geld achten musst würde ich dir ein Gigabyte-Board ans Herz legen, die sind auch schon lange nichtmehr so schlimm, wie sie mal waren..

  9. 3000+ oder 3500+ #24
    Mitglied Avatar von curse16

    Standard

    Naja dann würd ich sagen du behältst jetzt erst mal dein Netzteil und schaust ob problemlos läuft. Und zu dem Mainboard. 10 negative von 79 sind fei schon ne ganze menge und da könntest du auch dabei sein....aber ich würd auch sagen dass du dir eins von Gigabyte oder MSI kaufen solltest.

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

3000+ oder 3500+

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.