6800 LE @16 pipes empfehlung

Diskutiere 6800 LE @16 pipes empfehlung im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Na darum geht es doch Ace. Die chips die gefertigt werden sind alle gleich, es geht dann darum wie gut sie gefertigt sind. Jeder Chip ...



Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 15 von 15
 
  1. 6800 LE @16 pipes empfehlung #9
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Na darum geht es doch Ace.

    Die chips die gefertigt werden sind alle gleich, es geht dann darum wie gut sie gefertigt sind.
    Jeder Chip ist anders was die möglichen Taktraten angeht, bei einigen sind 'n paar Pixelpipes Kaputt bei anderen nicht.

    Und danach werden die Chips dann selektiert ob's n Ultra GT oder wenn pipes kaputt sind ne 6800 oder ne le wird.

    Wenn viele Chips gelingen und der Markt allerdings nach le Karten schreit nimmt man auch voll gelungene 16 oder 12pipe Chips um die Karten zu bestücken.
    Und dort setzt doch die Idee des Freischaltens an.

    Was es aber wird weiss der Hersteller schon wenn die Platinen ins Lötbad gehen, ergo weiss der Hersteller auch wie viel Strom der Chip gwöhnlich braucht und hat die Bauteile dementsprechend gewählt.
    Es laufen ja schliesslich auch nicht GT's Ultras usw. durch die Gleiche Produktionsstrasse sondern es ist eine, oder mehr, für jeweiliges Model.

    Würde sich der Hersteller nach der Produktion entscheiden was es wird würden doch alle Karten optisch gleich sein.

    Pixelpipes sind mehr als nur Transporteinheiten.... viel viel mehr!
    Nämlich fast das gesammte ergebniss, welches im Ramdac landet, wird in den Pipes gerendert, die T&L bzw.(und)Vertex einheiten sind da drinn.Ich glaube auch die Pixelshader. Du musst dir die Pipes als "Produktionsstrassen" der Grafik vorstellen die Parallel zueinander arbeiten. Sie bilden auch locker 90% der Transistoren.

    Und darum geht's in sachen Strom, kennst Du das Ohmische gesetz?

    Im grunde sind die Pipelines die vier Wiederstände in einer Parallelschaltung.

    8 pipes wären dann 2 Wiederstände( 4*4 Pipe Architektur, will sagen ein Wiederstand entspricht einer einheit mit 4 Pipes)

    Leg ich 4 pipes dazu entspricht das drei wiederstände gesammt was Proportional zu einer um 50% erhöten Stromaufnahme fuhrt.

    bei 16 Pipes wäre die Parallelschaltung auf 4 Wiederstände mit 100% Mehr Stromaufnahme gewachsen.


    Klar, der Chip hat dann noch n Speichercontroller der eh läuft sowie die control Einheit, aber wenn Du mal raussuchst wie viele Transistoren das im Verhältniss sind wirst Du feststellen dass das verschwindend klein ist.
    Darum ist die 100% von mir auch sehr übertrieben, aber 80% bin ich von überzeugt, sind's


    @ Lucky

    Sind's echt tausende?
    Das ist wie gesagt meine persönliche meinung und kein gesetz, wiederleg se mir und erklär mir logisch warum das nicht sein kann.
    Wirklich logisch und nicht mit"bei anderen geht's ja auch"

    Bin ich immer für offen

    MfG

  2. Standard

    Hallo Tufix,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 6800 LE @16 pipes empfehlung #10
    Hardware - Kenner Avatar von Lucky

    Mein System
    Lucky's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP M 2800+ @2,5Ghz real
    Mainboard:
    Asus A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*512MB MDT @200Mhz
    Festplatte:
    910GB (1*500GB Samsung S-AtaII, 1*250GB Maxtor Sata, 1*160GB Maxtor ATA)
    Grafikkarte:
    Gainward 6800LE mit 16p/6v
    Soundkarte:
    Onboard Soundstorm Chip
    Monitor:
    Dell 21" + NEC 22"@1600*1200 mit 85hz
    Gehäuse:
    Big-Blacktower mit Soundmod (*alles verändert hab*)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500Watt
    3D Mark 2005:
    4000
    Betriebssystem:
    Win XP Pro
    Laufwerke:
    CD-Brenner 52x, NEC 16x DL-DVD Brenner

    Standard

    also ich kann nur sagen, dass die karte schon fast ein Jahr alt ist und immer viel in Betrieb war. Sie läuft einwandfrei. UN dies ist bei vielen andern auch so.
    Ich muss nichts wiederlegen. Wenn du eine Behauptung gegensätzlich den Erfahrungen aufställst besorg doch einen Schaltplan einer 6800le und gt. KLar hast du logische theorien aufgesagt, aber das mit dem Strom und ner Graka ist ne perplexe Sache.

    mfg
    Lucky

  4. 6800 LE @16 pipes empfehlung #11
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Mir ist schon klar worauf Du hinaus willst... mein Gedanke ist einfach der, dass ich nicht glaube, dass Hersteller, die alle 3 Kartenvarianten im Programm haben, jede Karte mit unterschiedlichen Brücken und Teilen bestücken. Ich vermute einfach, es rechnet sich viel mehr, für alle Karten die gleiche Bestückung zu verwenden, diese wird dann auf die Anforderungen der 6800U angepasst und damit hat sichs...

    Überigens wird vermutlich die GPU am meisten Saft ziehen. Wie auch immer, ich behaupte trotzdem, dass ein Großteil der bei Ebay defekten Karten einfach TOTGETAKTET wurde. Mag sein, dass auch da die Pipes Schaden nehmen, aber bei bloßer reaktivierung sollte ein "dauerhafter" Schaden vorkommen. Entweder funktioniert die Einheit oder sie ist defekt und muss dann eben wieder abgeschaltet werden...

    Ich erinnere mich an die 9800 SE AIW, die ich seinerzeit auf 9800Pro unlocken wollte. Leider gabs dann verstreut Pixel ohne Textur, daher habe ich 4 Lines wieder abgeschaltet. Die Karte selbst funktionierte jedoch einwandfrei.

  5. 6800 LE @16 pipes empfehlung #12
    lockenkopf84
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Lucky Strike
    [...] perplexe Sache [...]

    mfg
    Lucky
    Ich glaube, du wolltest KOMplex sagen....

    MfG

    Locke

  6. 6800 LE @16 pipes empfehlung #13
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von ace-flame
    Überigens wird vermutlich die GPU am meisten Saft ziehen.

    Wo genau sind denn die besagten Pixelpipes?

    Na ja was soll's so hat jeder seine Meinung.

    Nur wie gesagt glaube ich nicht das die Karten erst bestückt werden und dann selektiert. Denn würden sie alle gleich aussehen.
    Guck se doch mal an die Layer....
    Obendrein Sparen die Hersteller bei jedem kleinsten Detail an Kosten und Asen dann mit den Elektronikteilen rum?
    Und nur weil se sonst nix weiter vor haben als Chips die 350 euro bringen können für 109(is die billigste le bei Hardwareschotte(gestern))zu verkaufen.
    Wenn ich einen Chip für 1/3 des Preises verkaufe dann nicht grundlos.
    Das Pipes laufen heisst ja auch nicht das sie Dauerhaft laufen, vieleicht wurde der Chip selektiert weil die Verlustleistung in den pipes zu gross und damit die Themperatur zu hoch ist.
    Sind Leiterbahnen zu klein leiten sie zwar, aber mir deutlich mehr Hitzeentwicklung.


    Weder Du Lucky noch ich haben die Erfahrungen sämtlicher Overclocker, ich weiss nur das ich es immer wieder höre" lief jetzt wochenlang perfekt bis gestern" "und ich habe nicht übertaktet".
    Mich würde nur noch mal interessieren wie viele karten du bisher gesehen hast die schon länger als sechs Monate so laufen?
    Also ich bislang insgesammt drei oder so.
    Es ist ja auch nicht so das es direkt knallt und raucht, und es geht ja auch nicht jede Karte bei drauf.
    Aber jedenfalls verbrauchen 222Milionen Transistoren nunmal mehr Strom als 122 Milionen gelle.

  7. 6800 LE @16 pipes empfehlung #14
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Meine V9999 hat alle 16 Pipes und 6 Shader. DIe Chancen bei Asus stehen ungewöhnlich gut, aber die Regel ists eben bei allen Karten nicht.
    Es besteht eine Riesennachfrage nach ASUS-6800LE's - wohl weil viele denken "ASUS - Qualitätsfirma - 12/5 is da sicherlich drinne." Deswegen "sperrt" Asus bei einigen seiner 6800er Karten 4 Pipes, um auf LE Niveau zu kommen --> 8 Pipes. Wenn du so eine erwischst, stehen die Chancen gut, dass du sie sogar auf 16 Pipes kriegst, da sie ja normalerweise schon 12 hätte.

  8. 6800 LE @16 pipes empfehlung #15
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Eigendlich wollt ich nix mehr zu sagen aber das kann ich mir nicht Verkneiffen...

    Hast du Asus und Qualität in einem Satz gehabt?



    Das war mal würd ich sagen, aber weisst du warum die V9999/LE überhaupt erst entstand?

    Weil damals nur gaaaaanz schön wenige Chips mit 12 oder gar 16 Pipes liefen, die V9999/le War eine lösung der Not!
    Na ja klar, wenn du eine beschnittene kriegst is das doch geil, nur das is dann echt n Glücksfall und echt selten, gerade beim 6800er ist die Ausbeute der Waver trotz allem noch sehr mager.
    Überall liesst man von lieferengpässen der GT, und ich glaube daher echt nicht das irgendein hersteller jetzt seine teuren Karten auf billig zusammenschneidet obwohl so viele nach den GT's schreien....

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

6800 LE @16 pipes empfehlung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.