Aktuelle Kaufempfehlung: PC unter 1000€

Diskutiere Aktuelle Kaufempfehlung: PC unter 1000€ im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hey Community, hatte grade n bisschen Zeit und hab mir gedacht, um den ständigen Fragen, welchen PC man sich grade kaufen sollte vorzubeugen bastel ich ...



Ergebnis 1 bis 5 von 5
 
  1. Aktuelle Kaufempfehlung: PC unter 1000€ #1
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard Aktuelle Kaufempfehlung: PC unter 1000€

    Hey Community,

    hatte grade n bisschen Zeit und hab mir gedacht, um den ständigen Fragen, welchen PC man sich grade kaufen sollte vorzubeugen bastel ich mal schnell nen (zur Zeit) "optimalen" Allround-PC zusammen.

    Klar - "optimal" definiert jeder anders und lange wird diese Konfiguration auch nicht aktuell bleiben. Evtl. kann man diesen Thread ja demnächst aktualisieren.

    Ich häng ein Bild der Zusammenstellung an, hier nochmal die Eckdaten:

    Core 2 Duo E6750
    GA-P35 DS3R
    4Gb A-Data Vitesta Ram
    Geforce 8800GT
    Enermax Liberty 500W
    Coolermaster Centurion 5
    LG Brenner
    TV Karte
    Lüftersteuerung
    Zusatzlüfter


    Hoffe, dass sich einige hier zuhelfen wissen und man sich den ein oder anderen "Welchen PC kaufen" Thread erspart.

    Gruß
    ownly


    Edit #1:

    4Gb RAM können nur bei Verwendung eines 64bit OS genutzt werden, bei Benutzung eines 32bit Systemes werden lediglich 3,x Gb nutzbar sein, da ein 32bit System maximal 4Gb Gesamt-Speicher verwalten kann.

    Edit #2:

    Zum einrichten eines Raid-Systemes (Raid0 oder Raid1) wird ein Diskettenlaufwerk benötigt. (ca. 10-15€)

    Edit #3:

    Das vorgeschlagene System ist natürlich frei optimierbar mit allen kompatiblen Geräten.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -aktuelle-pc-empfehlung.jpg  

  2. Standard

    Hallo Ownly,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aktuelle Kaufempfehlung: PC unter 1000€ #2
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Nicht schlecht, aber gab es nicht schon mal so einen Thread, der laufend aktualisiert werden sollte!?

    Das Problem ist ja immer nur bei solchen Geschichten, dass niemand die Suche nutzt und sich die empfehlenswerten Komponenten auch recht schnell ändern (können).

    Trotzdem gute Idee

  4. Aktuelle Kaufempfehlung: PC unter 1000€ #3
    Senior Mitglied Avatar von Onleini

    Mein System
    Onleini's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6750 @ 3,2GHz
    Mainboard:
    MSI P35 Neo2-FR
    Arbeitsspeicher:
    6144MB Corsair&OCZ
    Festplatte:
    640GB WD Black, 2,5TB WD Green
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GT "XXX" mit AC Accelero S1
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Music
    Monitor:
    IIyama E2003WSV-B1
    Gehäuse:
    Coolermaster CM690
    Netzteil:
    BeQuiet P6 Pro 530Watt
    Betriebssystem:
    Win7 Business
    Laufwerke:
    Toshiba HD-DVD-ROM & LG DVD-Brenner

    Standard

    Hi,

    keine schlechte Idee, aber gibts da nicht schon einen Fred für? Ich meine mich zu erinnern, dass es da mal was gab. Vielleicht kann ein Mod das mal zusammenführen.

    Ansonsten würde ich bei einer pauschalen Rechnerempfehlung nur eine Platte einplanen. Ein (R)AID-Verbund ist, meiner Meinung nach, überflüssig und für den unbedarften Anwender nicht einfach einzurichten. Schon gar net, wenn das Diskettenlaufwerk fehlt
    Und bei den 4GB RAM sollte man dazu schreiben, dass da ein 64bit OS notwendig ist, um diese Menge auch nutzen zu können. sonst ist das Geschrei groß, wenn unter 32bit nur 3GB angezeigt werden.

    Und TV-Karte und Lüftersteuerung würde ich auch weglassen, da "Otto Normaluser" das nicht braucht. Das kann man evtl. als mögliche Optionen dazuschreiben, hat aber in einem Systemvorschlag nichts verloren.

    Klar, den Rechner hast du jetzt nach deinen Anforderungen zusammengestellt, aber prinzipiell sollte man bei diesen Vorschlägen eher den unbedarften User ansprechen.

    Und man muss ja nicht mit allerletzter Gewalt auf 1000,- € kommen. Mit den o.g. Änderungen aber ein guter Vorschlag und guter Einsatz fürs Forum

    Gruß
    Jan

  5. Aktuelle Kaufempfehlung: PC unter 1000€ #4
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Jo, es gab schonma irgendwann so einen Thread, hab mich aber dazu entschlossen das übersichtlicher einmal so zu gestalten.

    Nochmal Jo, ihr habt natürlich recht, die Komponenten sind natürlich subjektiv ausgewählt, is am Ende sowieso geschmackssache jedes einzelnen, zum Glück lässt sich dieser Vorschlag ja jederzeit individuell abwandeln :)

    Die TV-Karte ist deswegen mit drin, um dem "Allround-PC" auch einen Allround-Charakter zu geben, was das multimediale betrifft. Genau so ist es mit der Lüftersteuerung, viele Otto-Normal-Verbraucher in meinem Bekanntenkreis beschweren sich häufig über die Laufstärke ihrer Komplett-PC's.

    2 Festplatten hab ich zum einen ausgewählt, weil ich der Meinung bin, dass ein Raid0 beim transfär großer Datenmengen (multimediale/gaming Anwendungen) sinnig ist, zum anderen ein Raid1 bei Office/Heimanwendungen sinnvoll sein kann. Wer es schafft ein Raid einzurichten denkt auch an ein Diskettenlaufwerk oder hat eins aus seinem alten Rechner über :)

    Die oben genannte Rechnerkonfiguration hätte final 3,5Gb Ram, ich ergänz es gleich.

    Gruß

  6. Aktuelle Kaufempfehlung: PC unter 1000€ #5
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Dann bastel aber auch ein LowBudget-PC und HighEnd-PC mit jeweils AMD/ATI, AMD/Nvidia, Intel/ATI und Intel/Nvidia zusammen. Gibt schließlich noch immer Fanboys, die von den anderen Herstellern nichts halten.
    Bringt auch nicht jeder das Wissen auf, welche Hardware zueinander passt.

    Der andere Thread müsste echt mal aktualisiert werden. Der ist schließlich nicht umsonst gepinnt.
    Also wenn du Lust und Zeit hast, kannste den gerne aktualisieren. Hätte hier keiner was gegen ;)


Aktuelle Kaufempfehlung: PC unter 1000€

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.