AMD Athlon x2 Komplettpc für 200€

Diskutiere AMD Athlon x2 Komplettpc für 200€ im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Intel geht natürlich auch, nur als Beipiel: Gigabyte GA-EP41-UD3L, G41 (dual PC2-6400U DDR2) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland Gigabyte GA-P41T-ES3G, G41 (dual PC2-8500U DDR3) Preisvergleich bei ...



Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 19
 
  1. AMD Athlon x2 Komplettpc für 200€ #9
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Intel geht natürlich auch, nur als Beipiel:
    Gigabyte GA-EP41-UD3L, G41 (dual PC2-6400U DDR2) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    Gigabyte GA-P41T-ES3G, G41 (dual PC2-8500U DDR3) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    Intel Pentium Dual-Core E6500, 2x 2.93GHz, boxed (BX80571E6500) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    Und dann noch ca. 70-85€ für 4GB RAM, macht zusammen nicht mehr als 200€.
    Für ein 430W BeQuiet PurePower L7 ist dann vielleicht auch noch Geld übrig.

  2. Standard

    Hallo FirstSergeant,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD Athlon x2 Komplettpc für 200€ #10
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Jau, nur ist in meinen obigen Berechnungen das NT schon mit drin...
    Intel würde dich also bisschen mehr kosten, bei gleicher Leistung...

  4. AMD Athlon x2 Komplettpc für 200€ #11
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    FirstSergeant's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 965 (4x 3,4 GHz)
    Mainboard:
    Gigabyte 880GM-UD2H
    Arbeitsspeicher:
    2x 4 Gb Corsair PC3-10700 (667 MHz)
    Festplatte:
    Western Digital WD800JD (80 GB); Seagate ST500DM002-1BD142 (500 GB)
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 8600 GT
    Monitor:
    Hanns.G HX191D 19"
    Gehäuse:
    Cooltek K2 Rev. C
    Netzteil:
    XFX Core Edition PRO 550W
    Betriebssystem:
    Windoof 7, 64 Bit
    Laufwerke:
    ASUS DRW-24B3ST (DVD-Brenner)

    Standard

    ich weiss ja dass man in einem forum nicht fragen sollte was besser ist, intel oder amd, darum mal anders^^
    kann man heutzutage auch ohne vorrauszusehenden große probleme einen amd kaufen?

    also ich war mit meinem amd cpu ja anfangs relativ zufrieden. hatte ihn gebraucht von einem kumpel gekauft und hatte ihn mal kurzzeitig übertacktet. aber jetzt machte mein mainboard schon oft zicken (mit ide anschlüssen ganz schlimm) bin eig mehr negativ amd gegenüber. dazu kommt noch, dass keiner meiner freunde amd mag, vllt ist da dieses vorurteil auch nur da.

    wenn das also eine alternative ist, die sogar preislich etwas günstiger und evtl. mehr bei rausspringt, würde ich doch überlegen.

  5. AMD Athlon x2 Komplettpc für 200€ #12
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Zitat Zitat von FirstSergeant Beitrag anzeigen
    ...aber jetzt machte mein mainboard schon oft zicken (mit ide anschlüssen ganz schlimm) bin eig mehr negativ amd gegenüber. ...
    Dein Mainboard macht Zicken, also gibst Du der CPU die Schuld?

    Man konnte IMMER AMD (oder auch Intel) kaufen, ohne daß Probleme vorhersehbar waren. So ziemlich alle Probleme, die die Leute angeblich mit AMD hatten, lagen an miesen Mainboards, Netzteilen oder mangelnder Kühlung und manchmal auch an NoName-RAM - und natürlich an Händlern, die solche Schrott-Systeme überhaupt erst zusammengeschraubt und verkauft haben.

    Das einzige, was man AMD vielleicht ankreiden konnte, waren die vergleichsweise sehr lahmen K5/K6(-2)-CPUs so um die 100-500MHz - dafür waren sie halt deutlich preiswerter als Intel.
    Und danach war es sicherlich etwas unglücklich, die Duron/Athlon-CPUs ohne Heatspreader auszuliefern, dadurch haben einige unerfahrere Bastler die freiliegenden Chips beschädigt, aber das war bei Intels Pentium3 anfangs auch nicht anders.

    Ich habe seit 10 Jahren ausschließlich AMD-CPUs (genau 10 Stück) und mit den CPUs nie irgendwelche Probleme gehabt. Die laufen sogar alle noch, sofern sie sich noch in meinem Besitz befinden, der älteste ist ein 350MHz K6-2. Selbst der erste PC, den ich hatte, beherbergte einen 386er von AMD :)

    Im Moment würde ich sagen, nehmen sich AMD und Intel im Niedrig-Preis-Segment nicht viel. Du bekommst für 40€ jeweils einen schnellen DualCore und für 50-60€ ein brauchbares Mainboard. Bei AMD-Mainboards ist in der Regel schon eine brauchbare Grafiklösung mit drauf, aber das interessiert Dich ja nicht unbedingt.

  6. AMD Athlon x2 Komplettpc für 200€ #13
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    FirstSergeant's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 965 (4x 3,4 GHz)
    Mainboard:
    Gigabyte 880GM-UD2H
    Arbeitsspeicher:
    2x 4 Gb Corsair PC3-10700 (667 MHz)
    Festplatte:
    Western Digital WD800JD (80 GB); Seagate ST500DM002-1BD142 (500 GB)
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 8600 GT
    Monitor:
    Hanns.G HX191D 19"
    Gehäuse:
    Cooltek K2 Rev. C
    Netzteil:
    XFX Core Edition PRO 550W
    Betriebssystem:
    Windoof 7, 64 Bit
    Laufwerke:
    ASUS DRW-24B3ST (DVD-Brenner)

    Standard

    das hört sich doch schon mal ganz anders an. da kann man mal wieder sehen, wie sehr vorurteile einen beeinflussen können.
    und was würdet ihr für eine hardware empfehlen? also ich habe ja eine geforce 8600 gt und ein gehäuse, welches ich auch noch etwas behalten will.
    wenn ich mir " zu schnelle " Hardware hole kann es ja sein, dass die graka den rest ausbremsen könnte (nicht unbedingt wörtlich nehmen).

    ich kenne mich heutzutage mit der hardware echt nicht mehr aus...

  7. AMD Athlon x2 Komplettpc für 200€ #14
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Na Du hast doch bereits ein paar (allgemeine) Vorschläge erhalten.

    Wenn Dir die 8600GT reicht, dann bist Du mit einem 40€ DualCore schon gut bedient.
    AMD Athlon II X2 215, 2x 2.70GHz, tray (ADX215OCK22GQ) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland - Ist allerdings ohne Kühler.
    AMD Athlon II X2 240, 2x 2.80GHz, boxed (ADX240OCGQBOX) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland - bissel schneller und gleich mit Kühler.
    Beim Mainboard würde ich ruhig paar € mehr investieren und nicht gleich das Billigste nehmen. z.B. Gigabyte GA-MA770T-UD3, 770 (dual PC3-8500U DDR3) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    RAM-4GB: Kingston ValueRAM DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (KVR1333D3N9K2/4G) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    oder 2GB: Kingston ValueRAM DIMM Kit 2GB PC3-8500U CL7 (DDR3-1066) (KVR1066D3N7K2/2G) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    In DDR2 würde ich nicht mehr investieren, die 10€, die Du dabei sparst sind es nicht wert.
    Und jetzt noch 2x1GB DDR3 ist eigentlich auch nicht unbedingt optimal, außer Du willst noch Jahrelang mit 2GB arbeiten. Aber wenn in den nächsten Monaten doch irgendwann noch 2GB dazukommen werden, ist es wohl sinnvoller, erstmal 1x2GB und dann noch ein baugleiches Modul dazu zu kaufen.

  8. AMD Athlon x2 Komplettpc für 200€ #15
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    FirstSergeant's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 965 (4x 3,4 GHz)
    Mainboard:
    Gigabyte 880GM-UD2H
    Arbeitsspeicher:
    2x 4 Gb Corsair PC3-10700 (667 MHz)
    Festplatte:
    Western Digital WD800JD (80 GB); Seagate ST500DM002-1BD142 (500 GB)
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 8600 GT
    Monitor:
    Hanns.G HX191D 19"
    Gehäuse:
    Cooltek K2 Rev. C
    Netzteil:
    XFX Core Edition PRO 550W
    Betriebssystem:
    Windoof 7, 64 Bit
    Laufwerke:
    ASUS DRW-24B3ST (DVD-Brenner)

    Standard

    ok, vielen dank für deine mühe und deine vorschläge.
    du sagst 2 gb ist wenig, wenn dann 1x2gb und dann einen baugleichen dazukaufen. aber wenn ich 2x1gb kaufe und dann noch ein kit ist das nicht das selbe?

    die meisten mainboards haben doch 4 slots und so schnell wird man doch wohl keine 5gb oder mehr brauchen, ich meine bis dahin ist die restliche hardware schon steinzeit.

    achso und wieviel watt beim netzteil ist denn notwendig? weil ich ja meins nicht mehr nutzen will.
    reichen da 350watt? oder doch 400?

  9. AMD Athlon x2 Komplettpc für 200€ #16
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Ich weiß nur, daß ich mit 3,2GB gerade so auskomme und da ich 4x1GB drin habe, kann ich nur noch aufrüsten, indem ich den alten RAM rauswerfe.
    Wenn Du der Meinung bist, 2 bis allerhöchstens 4GB wird Dir auf ewig und 3 Tage reichen, dann kannst Du natürlich auch jetzt 2x1 und später irgendwann noch 2x1GB dazunehmen.

    Netzteil: 65W für die CPU, 50W für die Graka und max. 50W für den Rest. Da reicht selbst ein gutes 300W-Netzteil und das ist dann immer noch gerade mal zur Hälfte ausgelastet und hat genügend Reserven zum Aufrüsten. z.b.
    be quiet Pure Power 350W ATX 2.3 (L7-350W/BN104)
    Seasonic S12II-330Bronze 330W ATX 2.2

    Mit denen kannst Du selbst einen QuadCore und eine GTS250 noch betreiben:
    Enermax ECO80+ 350W ATX 2.3 (EES350AWT)
    be quiet Pure Power 430W ATX 2.3 (L7-430W/BN105)
    Corsair CX 400W ATX 2.2 (CMPSU-400CX)
    Seasonic S12II-380Bronze 380W ATX 2.2
    Cougar Power 400W ATX 2.3
    be quiet Straight Power 400W ATX 2.3 (E7-400W/BN113)
    Alles darüber wäre maßlos übertrieben.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

AMD Athlon x2 Komplettpc für 200€

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.