Aufbau eines Videoschnitt-Rechners

Diskutiere Aufbau eines Videoschnitt-Rechners im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hallo Leute, vertrauensvoll wende ich mich an Euch, um oben genanntes Projekt anzugehen. Ersetzt wird ein betagter P4 3,02Ghz 1. Wofür wird der Rechner benutzt? ...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Aufbau eines Videoschnitt-Rechners #1
    Senior Mitglied Avatar von CooperX

    Standard Aufbau eines Videoschnitt-Rechners

    Hallo Leute,

    vertrauensvoll wende ich mich an Euch, um oben genanntes Projekt anzugehen. Ersetzt wird ein betagter P4 3,02Ghz

    1. Wofür wird der Rechner benutzt?
    Verarbeitung hochauflösender Videos aus dem Homebereich, bald Filmdaten von einer HD-Kamera von Sony.
    Benutzt wird Pinnacle Studio 9 bzw. das Semiprofessional-Update Avid Liquid.

    2. Preiskategorie?
    Nun, TFT, Tastatur, Maus, ebenso externe HDD mit 350GB zur Datensicherung ist vorhanden. Somit ist beim geforderten Niveau von 1500EUR nur der Rechner selbst samt Gehäuse zu berücksichtigen.

    3. AMD oder Intel?
    Bitte bedenken: Für mich KEINE Glaubensfrage. Es geht um optimales Preis-Leistungsverhältnis für ein DualCore System.

    3.1 AMD X2 S939?
    Der letzte Preisrutsch der AMD X2 ist natürlich ausschlaggebend. Da hohe Leistung gewünscht wird, denke ich an den Toledo 4800+. Allerdings: Die Produktion ist ja schon eingestellt, unsicher ist, ob ich noch einen bekomme.
    Die 4600+ oder 4400+ sind schon noch zu bekommen, aber im Leistungsranking schon eher im Hinterfeld.

    Vorteile IMHO: Ausgereifte CPUs und Boards zu günstigen Preisen.

    Sollte ich für dafür entscheiden, so würde ich mich an meinem SpielePC orientieren (dasselbe Board, RAM, CPU Kühler usw.)

    3.2 AMD X2 AM2?
    Neuer Sockel, DDR2, der ja für hohe Datendurchsätze im Vergleich zu DDR sorgt. Bringt das für Videoschneiden einen entscheidenden Vorteil? Und ist es klug, gleich zur Anfangszeit auf den neuen zu setzen? Übrigens auch die Frage bei 3.3

    3.3 Intel Conroe?
    Die Benchmarkergebnisse bzw. die Reviewschreiber versprechen viel:
    Mehr Leistung als der X2, weniger Verlustleistung, Preis-Leistungsverhältnis sehr gut, insgesamt aber wahrscheinlich die teuerste, aber auch schnellste Variante, denke ich.

    4. RAM:
    Entscheidet sich natürlich nach der CPU Frage. Auf alle Fälle 2GB, falls es ein S939 wird, dann die guten alten MDTs.

    5. Grafikkarte:
    Die Grundfrage ist erst mal folgende: Kann heutzutage die Grafikkarte schon bei Videoschnittanwendungen eingebunden werden? Dann wäre eine potente aber nicht protzige Karte notwendig. Spieleleistung ist kein Kriterium.
    BIsher hatte ich die Asus EN7600GT Silent im Auge, liefert gute Midrangeleistungen bei lüfterlosem Betrieb.

    6. RAID 0:
    Aufgrund der großen Datenmengen lohnt sich sicher ein RAID 0 Verbund. Welche Platten aber empfehlt Ihr?
    Ich dachte zuerst an 2xSamsung SP2504C, aber deren RAID Leistung ist scheinbar nicht so toll und die CPU Belastung steigt ebenfalls stark an.
    Wären die Hitachis was?
    Von den Kapazitäten her sollten es schon 2x250GB bis 2x400GB sein, eher schnell als leise.

    7. Gehäuse:
    Optisch muss es nix Besonderes sein.
    Seit meinem Antec P160 schwöre ich auf Belüftung mit 2x120mm Lüftern. Superleise bei gutem Luftstrom.
    Gibts da ein empfehlenswertes? Die Verarbeitung sollte zumindest guter Durchschnitt sein, sonst wird der Einbau wieder ein Schneideakt...

    8. Brenner, Netzteil, und sonstiges Kleinzeug:
    Bin für Vorschläge offen, die ersteren Punkte haben aber erstmal Priorität.

    So, damit komme ich erstmal zum Ende.
    Für Euere Tips danke ich Euch schon mal, meine bisher angedachten Zusammenstellungen poste ich im Laufe der Woche, bin grad immer noch am Lesen und Recherchieren.

    Grüße

  2. Standard

    Hallo CooperX,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aufbau eines Videoschnitt-Rechners #2
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    3. Würde wirklich - auch wegen dem Riesen-Preisrutsch - einen X2 nehmen. Auch bin ich mir nicht sicher ob die Conroes am Anfang nicht dch eventuell kleine Kinderkrankheiten haben. Sockel eigentlich egal... der angesprochene 4600+ hört sich doch gut an (Geizhals: 225€)
    €dit: Board würd ich so eins hier nehmen: http://www.geizhals.at/deutschland/a129388.html (70€)

    4. Good old MDT: http://www.geizhals.at/deutschland/a143723.html (160€)

    5. Gute Wahl, würd ich sagen - eine kleinere täts auch, zum Videoschneiden brauchste eigentlich wirklich keine GraKa-Leistung...

    6. Auf jeden Fall Hitachis. Nimm am besten 2 (oder 4? :) von denen hier: http://www.geizhals.at/deutschland/a99278.html (150€/Stk.)
    €dit: Wie wärs mit einem Raid 0+1? Also 4 Platten...

    7. Wie wärs mit dem hier: http://www.geizhals.at/deutschland/a123344.html
    Die Meshs haben ein super Platzangebot und können mit sehr leisen 120er und 92er Lüftern ausgestattet werden...

    8. Brenner: Wie wärs mit einem NEC?
    Netzteil: Tagan EasyCon 430er
    Hmm - sonstiges Kleinzeug? Evtl. ein DVD-Laufwerk zum On-The-Fly Kopieren: http://www.geizhals.at/deutschland/a61322.html

  4. Aufbau eines Videoschnitt-Rechners #3
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von CooperX

    Standard

    @franklin: Vielen Dank erst mal für Deine Tips.
    Die Entscheidung ist jetzt für ein S939 System gefallen!

    AMD Athlon 64 X2 4800+ S939 boxed, 2x 2.40GHz, 2x1024kB L2

    Thermalright SI-120 Kühlkörper

    ASUS A8N-SLI Premium, nForce4 SLI, S939

    ASUS Extreme N7600GT SILENT/2DHT, 256MB GDDR3, 2x DVI, TV-out

    MDT 2GB Kit, CL2,5 @ 2-3-2-2 1T

    be quiet Dark Power Pro P6 530W ATX 2.2

    Papst 4412F/2GLL Lüfter, 119x119x25, 1200rpm, 70m³/h, 18dB(A)


    Was sagt Ihr dazu?

    Abgesehen von franklins Hitachis wurden mir nun die Western Digital Caviar RE 250GB SATA II (WD2500YD/WD2500YS) empfohlen. Was haltet Ihr davon?

    Weiterhin sollte der DVD Brenner auch DVD-RAM beherrschen? Ich blick bei den vielen LGs usw weiter nicht mehr durch, SATA wäre toll, aber muss ja net sein. Tip?

    Auf jeden Fall vielen vielen Dank fürs schnelle Antworten

  5. Aufbau eines Videoschnitt-Rechners #4
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    CPU: X2 5000+ AM2 270€
    Board: ASUS M2N32 SLI-Deluxe 160€
    RAM: MDT 2GB DDR 533 KIT 130€
    HDD: 4x 250GB @ Raid 0+1; evtl. Raid 5 4x 70€
    NT: Enermax Liberty 500W 70€
    Brenner: SATA Brenner: Plextor PlexWriter PX-755SA SATA hellgrau bulk 100€
    Graka: ASUS Extreme N7600GS TOP SILENT/HTD 130€
    Zwischensumme: 1040€

    Gehäuse suchste dir was feines aus :)

    MfG
    Iopodx

    Edith:// Zu deiner Zusammenstellung. Warum denn noch ein S939? Haben schon sooo viele ein AM2. Wenn du mal aufrüsten willst, mit S939 wird da ja leider bald wieder Ebbe sein. Den 4800er gibs ja schon nirgends mehr, und außerdem sind die CPUs für den AM2 auch nicht teurer.

    Alternativ RAID, besser:
    Raid Controller: HighPoint RocketRAID 2300 130€
    HDDs: 2x Samsung T133 400GB 2x 130€ (ans Mainboard); Raid 1
    HDDs, Speed: 2x Raptor 73,4GB 2x 140€; Raid 0

    Also wenn die Kiste nicht zieht, dann weiß ich auch nicht!

  6. Aufbau eines Videoschnitt-Rechners #5
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von CooperX

    Standard

    Ich verstehe schon die Argumente für AM2.

    Meine Gedanken zum S939 sind folgende:

    S939 ist halt sehr ausgereift und stabil. Darauf kommts an.
    Da werden riesige Datenmengen (> 10-20 GB!) verarbeitet.

    Der AM2 bringt doch eigentlich (vorallem mit einem 533 Speicher) keine wirklichen Geschwindigkeitsvorteile, oder täusche ich mich?
    Weiterhin ist der 5000+ nicht wirklich zu bekommen.

    Desweiteren ist es zwar selten beim Gamen, dass der 1MB L2 Cache was bringt, hingegen beim Videobearbeiten laut Aussagen von Pinnacle schon.

    Die Grafikkarte wird mittlerweile auch schon eingebunden, weswegen die 7600GT ein guter Mittelweg ist.

    Be Quiet tauscht seine NTs Vor-Ort aus am nächsten Tag. Das ist ein RIIEESEN Argument für mich (mein Lüfter aus dem 520er [s.u.] hatte nach 3 Woche ein furchtbares klackern...).

    Weswegen empfehlt Ihr die Hitachis mehr als die WDs? Gibts für den RAID Verbund Tests? Hab keine gefunden. Vorallem die CPU Belastung darf nicht so massiv ansteigen (CPU soll rendern )

    Kann der Brenner DVD RAM?

  7. Aufbau eines Videoschnitt-Rechners #6
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Dann kauf dir nen Raid Controller mit XOR Unit für ~300€ und für PCI-X.

    Die Hitachis sind im Raid einfach besser, so sind die Benchmarks. Saug dir mal HD-Tach, da kannste das alles einsehen.

    MfG
    Iopodx

    PS: Ist natürlich ein Argument für BeQuiet!, nur ist doch besser, wenn man das bei Enermax erst gar nicht beanspruchen braucht!?

  8. Aufbau eines Videoschnitt-Rechners #7
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von CooperX

    Standard

    Vielleicht hab ich einen augenpaul, aber die Platten sind bei mir im hdtach nicht eingetragen... Und neue Graphdata hat er scheinbar auch net... wo krieg ich updates her?

    Deine Zusammenstellung finde ich soweit ganz gut, bin jetzt wirklich wieder am zweifeln...

    Aber bringt mich AM2 trotz nur 533 RAM soviel weiter?

  9. Aufbau eines Videoschnitt-Rechners #8
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Zitat Zitat von CooperX
    Vielleicht hab ich einen augenpaul, aber die Platten sind bei mir im hdtach nicht eingetragen... Und neue Graphdata hat er scheinbar auch net... wo krieg ich updates her?

    Deine Zusammenstellung finde ich soweit ganz gut, bin jetzt wirklich wieder am zweifeln...

    Aber bringt mich AM2 trotz nur 533 RAM soviel weiter?
    Ein wenig, aber ist einfach zukunftssicherer...

    MfG
    Iopodx

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aufbau eines Videoschnitt-Rechners

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

aufbau eines video-schnitt

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.