Bestes Low-Cost nForce2

Diskutiere Bestes Low-Cost nForce2 im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hiho! Mein Kumpel möchte seinen PC aufrüsten und hat mich da jetzt zu Rate gezogen :-) Es geht erstmal nur um Mainboard, Speicher und CPU ...



Ergebnis 1 bis 6 von 6
 
  1. Bestes Low-Cost nForce2 #1
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    Hiho!

    Mein Kumpel möchte seinen PC aufrüsten und hat mich da jetzt zu Rate gezogen :-)
    Es geht erstmal nur um Mainboard, Speicher und CPU ... gegebenenfalls die ganzen anderen sachen die man noch so gebrauchen kann... (ich hab da bedenken beim netzteil und möglicherweise auch der graka, cpu kühler)

    So, der Grundgedanke (er denkt ziemlich low-cost-lastig :9 ) ist ein nForce2 Board mit einem 1700+ TbredB... der dann schlussendlich mit 12,5x166 laufen soll. soweit ja eigentlich kein problem, als speicher werden wir wohl 2x 256MB infineon einsetzen... is wohl am klügsten so. Tja, der kühler muss dafür wohl nen anderer sein, natürlich auch mal wieder low-cost. Da wirds wohl nen Titan werden.
    Das Netzteil ist ein 300W... ich gehe mal von noname aus. Was schlagt ihr vor, was für ein netzteil muss es da sein? (natürlich hab ich da auch ne ahnung, wäre bloß peinlich wenn ich mich da verkalkuliere und ihm was falsches vorschlage :ad )
    Dann... er wird noch für kurze zeit seine Gf2 MX einsetzen... nur die frage ob das klappt... Denn soweit ich weiß vertragen alle neuen Boards nur 1,5V agp karten (liege ich da richtig?) und seine gf is möglich noch eine mit 3,3V oder 5V?? was nun?

    jo, dann noch die frage nach dem board? stabilität, ein wenig overclocking steht im vordergrund, dachte da entweder an das MSI K7N2-L oder das Enmic 8NAX+.
    was meint ihr, wäre das ne lösung, oder könnte man auch auf ein solides KT333/400 Board zurückgreifen? wenn ja welches?
    (ich weiß, das MSI KT3 Ultra wäre nicht schlecht, aber neu isses kaum noch zu bekommen) und ich denke nen nforce2 is doch angebrachter.

    najo, ihr werdet sicher noch ein paar vorschläge haben

  2. Standard

    Hallo Christoph,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bestes Low-Cost nForce2 #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Board würde ich das Enmic empfehlen und als Netzteil ein 360 Watt von Chieftec,... der Kühler ist sicherlich eine super Wahl !

  4. Bestes Low-Cost nForce2 #3
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    und mit der graka wirds keine probleme wie befürchtet geben ? :ac

  5. Bestes Low-Cost nForce2 #4
    Computer Doktor Avatar von -dOm-

    Standard

    sry kann ncih helfen ich muss weg !! heut nacht werd ich ma durchlesen wenn ich den hier noch finde *g*

  6. Bestes Low-Cost nForce2 #5
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    :-/ ich seh grad... das netzteil wird zu teuer...

    naja, ich kann ihm das ja nur vorschlagen (hätte das enermax ja auch so im blick gehabt) was er letztendlich kauft ist ja seine sache

  7. Bestes Low-Cost nForce2 #6
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    So, er war heut bei mir und wir haben ne kleine konfig zusammengestellt... is leider dann doch etwas in der leistung niedriger angesiedelt, aber ich glaube wir haben was gutes gefunden...

    -Athlon XP 1700+ JIUHB
    -Kühler Coolermaster X-Dream
    -MSI KT3 Ultra2 KT333
    -512MB Infineon PC333
    -Ati Radeon 9500

    das ganze so für 420€ etwa... ich denke nen ganz gutes system für nen gelegenheitsgamer mit office ambitionen :bj

    ich wäre ja für nen nforce board gewesen... dann hätte er sich aber keine graka leisten können usw.... und ne gf2mx is ja auch nicht das wahre... najo trotzdem thx 4 help


Bestes Low-Cost nForce2

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.