Warum defekte CPU's kaufen?

Diskutiere Warum defekte CPU's kaufen? im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; das wird alles zum erschleichen von garantieleistungen sein manchmal (so ich von psycho-doc) auch zum ehrlichen testen als schlüsselanhänher macht sich sowas (und alles mit ...



Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 13 von 13
 
  1. Warum defekte CPU's kaufen? #9
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    das wird alles zum erschleichen von garantieleistungen sein

    manchmal (so ich von psycho-doc) auch zum ehrlichen testen

    als schlüsselanhänher macht sich sowas (und alles mit offener die) aber ungünstig - der die splittert viel zu schnell
    ich hab nur ne nforce2 und ne 4ti und ein paar was älteres am schlüsselanhänger :)

  2. Standard

    Hallo Duschbrauze,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Warum defekte CPU's kaufen? #10
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Böse

    Ich glaube auch eher, dass das etwas mit Betrugsversuchen zu tun hat, als mit stylischen Bastelgags... Falls das wirklich so massiv auftritt, sollte mal untersucht werden, ob hier nicht sogar organisierte Kriminalität im Spiel ist. Der Dumme wäre in diesem Fall nämlich, wie immer bei sowas, nicht der Hersteller oder die Versicherung, sondern der Kunde, der die auf den Preis umgelegten Verluste bezahlen muss!
    Denkbar wäre auch der lukrative Weiterverkauf defekter Computerteile an Firmen, die aus der Beschichtung der Anschlusspins das Gold zurückgewinnen - da kam mal ein Bericht im Fernsehen vor kurzem, das scheint ein sehr gutes Geschäft zu sein... Damit verdienen die Betreiber von Wertstoffhöfen und Entsorgungsfirmen mittlerweile viele, viele Millionen im Jahr.

  4. Warum defekte CPU's kaufen? #11
    Hardware - Kenner Avatar von Ben Psyko

    Mein System
    Ben Psyko's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600 3,2Ghz @1,26V| 3,6Ghz @1,48V @Wakü
    Mainboard:
    ASUS Commando R.O.G. @testing
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB G.E.i.L. CL4 PC2-4300 @ PC2-6400 CL4
    Festplatte:
    4x Hitachi T7K250 250Gb SATA2 @ RAID5
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950XTX @ 756Mhz Core 2268Mhz RAM @ Wakü
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi Platinum
    Monitor:
    Samsung 931BF (19" 2ms)
    Gehäuse:
    PsyCon (Casecon)
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro P6 600Watt
    Betriebssystem:
    Windows 2000 Professional
    Laufwerke:
    LG GSA-H10N / BenQ DW1640

    Standard

    ich hab auch schon bei ebay massig "defekte" grafikkarten ersteigert (geforce 4ti 4200 hauptsächlich)
    aus dem grund weil manche wurden für 15-25€ verkauft und hatten dann eine heatpipe drauf (zm 80 hp ...) und die hab ich dann für mich genutzt. allerdings kam es auch öfters vor das die karten noch ohne probleme liefen und die leute entweder zu dumm waren die dinger zu installieren oder die dinger nicht kompatibel waren. die hab ich dann behalten oder weiterverkauft. auch die defekten karten kann man dann wieder ganz einfach verkaufen. teilweise sogar mit ein bisschen gewinn.

  5. Warum defekte CPU's kaufen? #12
    Forum Stammgast Avatar von Paffi

    Mein System
    Paffi's Computer Details
    CPU:
    AMD Opteron 146 @ 3100 @ 1,6 Volt ohne IHS @ Wakü
    Mainboard:
    DFI nF4 SLI-DR @ Wakü
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB Corsair TCCD
    Festplatte:
    2 x 160 7k250 Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 7800 GT Extreme
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Natürlich CRT: Scott 19"
    Gehäuse:
    CS-601 ALU mit einige Mods
    Netzteil:
    Antec Truecontrol 550 Watt
    3D Mark 2005:
    8289
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-4167B (DVD-RAM)

    Standard

    Ich glaube das wirklich viele andere Ver******ern wollen. Die kaufen da ne "defekte" Cpu/GraKa/etc. und verkaufen sie als "ungetestet, geht aber bestimmt"

  6. Warum defekte CPU's kaufen? #13
    Volles Mitglied Avatar von alpha-woolf

    Standard

    Es gibt aber auch Leute die Hardware als "ausdrücklich Defekt" Verkaufen, weil sie sie nicht getestet haben.

    Das mit dem GOld ist doch totaler Blödsinn! weißt du eigentlich wie viel Gold da drauf ist? das wird nämlcih nur Raufgedampft und ist im "dicksten" Fall gerade einmal ein 0,05 µm dick.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Warum defekte CPU's kaufen?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.