Digicam bis 250€, aber welche?

Diskutiere Digicam bis 250€, aber welche? im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hallo Leute, ich hab mich mal nach ner Digital-Kamera umgeguckt und weiß langsam nicht mehr, was man noch alles bei den Dingern vergleichen kann/sollte, deswegen ...



Ergebnis 1 bis 5 von 5
 
  1. Digicam bis 250€, aber welche? #1
    Senior Mitglied Avatar von Icefox

    Mein System
    Icefox's Computer Details
    CPU:
    AMD AthlonXP 2700+ @ SI-97 @ NB USF 92mm
    Mainboard:
    Asus A7N8X Deluxe Rev. 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB Geil PC3200
    Festplatte:
    Maxtor 6Y080L0 (80GB) Samsung SV1604N (160GB)
    Grafikkarte:
    Gainward FX5700 Ultra + Zalman VF700 AlCu-LED
    Soundkarte:
    Onboard (Soundstorm)
    Monitor:
    Hyndai L50S
    Gehäuse:
    3RS AIR Design Case, Anthrazit, mini-modded (look@HP)
    Netzteil:
    NorthQ 4001 "King Kong"
    3D Mark 2005:
    naja...
    Betriebssystem:
    ...nix produktives
    Laufwerke:
    LG GSA-H12N (DVD-RW), Lite-On SOHW-832S (DVD-Rom *degradiert*:)

    Standard Digicam bis 250€, aber welche?

    Hallo Leute,
    ich hab mich mal nach ner Digital-Kamera umgeguckt und weiß langsam nicht mehr, was man noch alles bei den Dingern vergleichen kann/sollte, deswegen frag ich jetzt mal euch nach Meinungen und Ratschlägen. Die Kamera sollte so ungefähr folgende Daten besitzen und nicht teurer als 250€ sein:
    - um die 5 Megapixel
    - großes LCD-Display
    - lange Akkulaufzeit
    - scharfe (!!!) Bilder machen, sollte auch Makroaufnahmen hinkriegen
    - Videos aufnehmen können (640x480), ebenfalls scharf und vernünftig aussehend
    - ne Technik gegen verwackeln haben
    - relativ klein sein, wenn die Technik stimmt kann sie aber auch größer sein
    - positiv fänd ich (Farb-)Filter für die Bilder, is einfach ne schöne Spielerei

    Was will ich mit der machen?
    Hauptsächlich Aufnahmen in geschlossenen Räumen, aber auch Sonnenuntergang, Tiere, Gärten, ... also sehr vielfältiger Einsatz. Videos zum Geburtstag oder von meinem Haustier drehen können. Selber einstellen will ich eigentlich weniger, lieber anmachen, losknipsen, und tolles Ergebnis (scharf und farbenfroh) haben.

    Folgende Modelle hab ich mir schon angschaut bzw. sind in der näheren Auswahl:
    Casio Exilim EX-Z500 (Mein bisheriger Favorit)
    Canon Digital Ixus 55 (eigentlich zu teuer, wenn die Quali aber stimmt, wäre es ne Mgl.)
    Fujifilm FinePix F10 (eigentlich zu teuer, wenn die Quali aber stimmt, wäre es ne Mgl.)
    Canon Powershot A95 (schlechte Videofkt.)

    Es wäre schön wenn jmd. eine der Kameras hat und seine Erfahrungen schildern bzw. Beispielfotos hochladen könnte. Für neue Vorschläge wär ich auch dankbar, also was meint ihr? Was kann man kaufen, was könnte mir gefallen?

  2. Standard

    Hallo Icefox,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Digicam bis 250€, aber welche? #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Von den genannten Kameras die A95 (habe ich selber seit 1 Jahr)... Hat zwar das Manko der Videofunktion, aber es ist auch eine Digicam und kein Digicamcorder. Man kann zwar auch mit der Kamera bearbeiten (schneiden), aber ausprobiert habe ich die Videofunktion noch kaum.

    Die Exilims und die Ixus sind meiner Meinung nach zu leicht, das bedeutet, dass man die Kamera nicht gut ruhig halten kann. Mein Bekannter hat die Exilim Z-55, wenn man etwas zoomt und etwas weiter entfernte Objekte fotografieren möchte, dann ist es schon etwas verwackelt bzw. unscharf. Mit der A95 (mein Bekannter meint, die wäre sauschwer und bezeichnet das Ding als "Backstein") ist sowas kaum ein Problem. Je schwerer, umso ruhiger... Muss mal sehen, ob ich ein Vergleichsfoto (bzw. Ausschnitt) posten kann (per Edit im Anhang), habe zum Vergleich die Stadt Quebec aus 10km Entfernung mit der A95 und der Z55 fotografiert. Bei der A95 kann man die Fenster besser erkennen, obwohl die A95 nicht ganz so stark ranzoomte.

    Der Blitz von der A95 ist auch in Ordnung, kann natürlich kein großes Blitzgerät ersetzen (ist logisch). Akkulaufzeit ist unterschiedlich (je nachdem, wie oft man Blitzt), aber 150Bilder mit 2200er Mignon-Akkus waren kaum ein Problem. Ein weiterer Satz Akkus kostet bei der A95 auch kaum was (Mignon-Akkus, darauf kam es mir auch an, LiIon-Akkus sind zu teuer), aber das nimmt man mit mehr Platzbedarf in Kauf. Als Farbfilter sind da Monochrom (Grautöne, wie früher) und Sepia (Schwarzweiß-Filme wurden oft wegen der Haltbarkeit geschwefelt, das ist das bekannte Braun von etlichen alten Bildern). Die "Technik" gegen Verwackeln habe ich ja schon erwähnt... Die Automatikfunktionen sind bei guten Kameras annähernd gleich gut.

    Gib auch in die Forumsuche "Powershot" ein (für weitere Infos, auch über andere Kameras), denn bei den meisten Threads war ich auch mit dabei... Allerdings sind etliche Threads schon älter (>6Monate), aber bei Digicams andert sich nichts so schnell wie beim PC...

    Edit: Die Bilder sind drin... Zuerst die Z55, danach die A95. Beides sind 5MP-Kameras, die Bildausschnitte sind auch gleich groß. Man sieht, dass die Z55 mehr ranzoomte (natürlich kein Digitalzoom, den macht man sowieso immer aus). Das Wetter war auch mist, es fing kurze Zeit später an zu regnen. Der Abstand von den Kameras zu den beiden Hotels beträgt ziemlich genau 10km, habe mit GoogleEarth nachgemessen. Durch nochmaliges Abspeichern in JPEG (Qualität 85% bei ACDsee) sind die Bilder etwas unschärfer geworden, aber es hätte sonst den Rahmen für die Anhänge gesprengt...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   

  4. Digicam bis 250€, aber welche? #3
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Icefox

    Mein System
    Icefox's Computer Details
    CPU:
    AMD AthlonXP 2700+ @ SI-97 @ NB USF 92mm
    Mainboard:
    Asus A7N8X Deluxe Rev. 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB Geil PC3200
    Festplatte:
    Maxtor 6Y080L0 (80GB) Samsung SV1604N (160GB)
    Grafikkarte:
    Gainward FX5700 Ultra + Zalman VF700 AlCu-LED
    Soundkarte:
    Onboard (Soundstorm)
    Monitor:
    Hyndai L50S
    Gehäuse:
    3RS AIR Design Case, Anthrazit, mini-modded (look@HP)
    Netzteil:
    NorthQ 4001 "King Kong"
    3D Mark 2005:
    naja...
    Betriebssystem:
    ...nix produktives
    Laufwerke:
    LG GSA-H12N (DVD-RW), Lite-On SOHW-832S (DVD-Rom *degradiert*:)

    Standard

    Also Danke erstmal für deine ausführliche Antwort, das die A95 sehr gelobt wird hab ich schon oft gelesen also hab ich bei Canon noch ma durchgeguckt und die Canon Powershot A610 entdeckt. Diese scheint ja in allen Punkten verbessert zu sein (im Vergleich zur A95) oder sehe ich das falsch, wenn ja was hällst du von der?
    Canon-Link

  5. Digicam bis 250€, aber welche? #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Jedenfalls hat die Sachen, was die A95 nicht hat...
    4fach Zoom (A95: 3fach), DIGIC2-CPU (aus den professionelleren Kameras, die A95 hat den 1er), Supermakro (1cm, die A95 hat 5cm), 2"-Bildschirm (A95 1,8", bei Beiden dreh- und schwenkbar), USB2.0 (A95 hat noch 1.1)...

    Naja, entweder Du wartest etwas und die A95 wird günstiger, oder holst Dir gleich die A610... Aber ich hatte Anfang Sept. 04 (die A95 war frisch auf dem Markt) auch die Wahl zwischen der A80 (Vorgänger der A95) und der A95 gehabt...

  6. Digicam bis 250€, aber welche? #5
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Icefox

    Mein System
    Icefox's Computer Details
    CPU:
    AMD AthlonXP 2700+ @ SI-97 @ NB USF 92mm
    Mainboard:
    Asus A7N8X Deluxe Rev. 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB Geil PC3200
    Festplatte:
    Maxtor 6Y080L0 (80GB) Samsung SV1604N (160GB)
    Grafikkarte:
    Gainward FX5700 Ultra + Zalman VF700 AlCu-LED
    Soundkarte:
    Onboard (Soundstorm)
    Monitor:
    Hyndai L50S
    Gehäuse:
    3RS AIR Design Case, Anthrazit, mini-modded (look@HP)
    Netzteil:
    NorthQ 4001 "King Kong"
    3D Mark 2005:
    naja...
    Betriebssystem:
    ...nix produktives
    Laufwerke:
    LG GSA-H12N (DVD-RW), Lite-On SOHW-832S (DVD-Rom *degradiert*:)

    Standard

    Danke Jeck-G, es ist jetzt die A620 geworden, krieg ich als Geschenk (Geburtstag+Weihnachten). Review gibts hier.


Digicam bis 250€, aber welche?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.