Digitalkamera

Diskutiere Digitalkamera im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Erstmal vielen Dank für Eure rege Hilfe ! :bj Die Links helfen uns auf jeden Fall weiter eine Entscheidung zu treffen. Wir werden übers WE ...



Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 21
 
  1. Digitalkamera #9
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Grinz

    Mein System
    Grinz's Computer Details
    CPU:
    A64 SanDiego 4000+ @stock
    Mainboard:
    Shuttle FN25 nForce™ 4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1 GB PC3200 MDT
    Festplatte:
    Western Digital 320 GB + 80 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800 GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Hyundai L90D+ 19" TFT
    Gehäuse:
    Shuttle SN25P
    Netzteil:
    Silent-X 350W
    3D Mark 2005:
    9036
    Betriebssystem:
    XP SP2
    Laufwerke:
    LG DVD/RW 4167B

    Standard

    Erstmal vielen Dank für Eure rege Hilfe ! :bj Die Links helfen uns auf jeden Fall weiter eine Entscheidung zu treffen. Wir werden übers WE mal alles durchstöbern und hoffentlich eine gute Wahl treffen können.
    Eine sogenannte Billigcam mit angepriesenen zig Megapixeln vom Discounter kommt für uns nicht in Frage, es sollte schon was solides ala Canon usw. sein. Nur bei der Vielzahl von Angeboten kann man schon leicht den Überblick verlieren...Da ist ein PC_Hardwarekauf ja einfacher... :cn

    Gruß Grinz

  2. Standard

    Hallo Grinz,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Digitalkamera #10
    Volles Mitglied Avatar von Mosi

    Standard

    Hallo, also ich empfehle dir:

    (...hier_beliebige_Kamera_einsetzen...)

    Digitalkameras sind heutzutage recht augereift, bei guten Lichtverhältnissen wirst du sicher mit den meisten Kameras glücklich. Was dir wirklich hilft ist das:

    * Wie gross darf die Kamera sein? (IXUS oder ruhig größer?)
    * Brauchst du manuelle Einstellmöglichkeiten (Blende, Shutter, etc.)? Gibts nicht bei IXUS, wohl aber bei der A80.
    * Welches Kartenformat? CF ist deutlich biller als alles andere, Sony Memorystick der reinste Wucher...
    * Mignonbatterien oder Spezialakku? (Was tun wenn der Akku versagt...)

    und auf jeden Fall:

    In einen Laden gehen und ausprobieren! Viele Kameras (z.B.Minolta irgendwas-100) sind ziemlich klapprig, möchte ich nicht haben, obwohl sie auf Bilden echt schnieke aussehen.

    Trotzdem Empfehle ich dir jetzt ein Kamera: IXUS 400
    Grund: Supergute Automatikfunktionen und Farbechtheit. Rosafarbene Sachen sehen auf den Bildern genauso aus wie im Original. Bei manch anderer Kamera erlebst du da dein blaues (lilafarbenes) Wunder.

  4. Digitalkamera #11
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Habe mir kürzlich selber ne gebr. Casio QV-3000 gekauft und bin recht zufrieden damit, wobei ich hier einige Argumente nicht nachvollziehen kann.

    @Heretic

    z.b das mit der Brennweite, die Camera besitzt ab Casio QV-3500er Modell ein Gewinde, wo dann Filter, Tele, Weitwinkel Objektive draufgesetzt werden können, die meisten Cams haben sowas nicht. Da würde selbst das eingebaute nicht reichen.

    z.b das Verwenden von Ni-MH Akkus, setzt mal normale Batterien rein, die sind so schwach nach ein paar Bildern sind die leer. Dagegen halten z.b 2100er Akkus wesentlich länger, und es ist ingesamt Kostengünstiger.

    z.b 1x Ladegerät + 2100er Akkus 4 Stück für 25 Euro, und 1 Satz Alkali Photobatterien im Set kosten teilweise auch schon 10 Euro oder mehr. Dagegen kann man die Akkus aufladen ok dauert eine zeitlang, halten aber dafür länger und sind wiederaufladbar.

    z.b Speicherchip, bei den anderen liegen auch nur kleine Karten dabei, oder der interne Speicher reicht nur für ein paar Bilder, jedoch dieses Problem haben fast alle Cams !

    Aber wo liegt das Problem eine 256er Karte zu kaufen, oder eine 340MB Microdrive ganz im Gegenteil bei den Casio und einigen anderen Cams gibt es die Möglichkeit sogar 1GB Drives zu verwenden, viele haben diesen sog. CF-2 Card Anschluß nicht.

    Deine angeblichen Nachteile kann ich da überhaupt nicht nachvollziehen, und zu guter letzt kann das Bild auch nur so gut sein, wie man imstande ist den vollen Funktionsumfang derer zu nutzen. Das bestätigen hier einige Seiten wo man die Bilder derer sehen kann, was da teilw. möglich ist, selbst mit der alten 3000er oder 3500er.

    ich selbst habe mich für die Kamera entschieden, aufgrund der Positiven Erfahrungen eines User der diese auch hat und schon sehr viele Fotos damit geschossen hat, voreildingen auch wegen ihrer Größe, sie sicher zu halten ist, und damit ein verwackeln vermieden werden kann.

    Und wer richtig Fotos machen will, dazu gehört neben einer guten Cams auch noch das passende Zubehör, wie Stativ, Netzteil, Fernbedienung u.s.w

  5. Digitalkamera #12
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Grinz

    Mein System
    Grinz's Computer Details
    CPU:
    A64 SanDiego 4000+ @stock
    Mainboard:
    Shuttle FN25 nForce™ 4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1 GB PC3200 MDT
    Festplatte:
    Western Digital 320 GB + 80 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800 GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Hyundai L90D+ 19" TFT
    Gehäuse:
    Shuttle SN25P
    Netzteil:
    Silent-X 350W
    3D Mark 2005:
    9036
    Betriebssystem:
    XP SP2
    Laufwerke:
    LG DVD/RW 4167B

    Standard

    Was haltet ihr von der Canon Powershot G2 ? Hab da nen Shop gefunden der die relativ günstig verkauft.

  6. Digitalkamera #13
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    also ich habe mir ne exilim Z4 zugelegt. Bin kein profifotograf. Ich würde di kamera aber als gehobene normalnutzerkamera bezeichnen. 4mio pixel, und was mir wichtig war: Super klein! Großes Display, integrierter blitz und... Lithium ion akku (kein memory effekt). Lädt auf der Sockingstation. Was will ich mehr hehe

  7. Digitalkamera #14
    Volles Mitglied Avatar von Mosi

    Standard

    Die G2 ist veraltet - Der Chip ist zu lahm. Leg lieber was drauf für ne G3 oder G5.

  8. Digitalkamera #15
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Grinz

    Mein System
    Grinz's Computer Details
    CPU:
    A64 SanDiego 4000+ @stock
    Mainboard:
    Shuttle FN25 nForce™ 4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1 GB PC3200 MDT
    Festplatte:
    Western Digital 320 GB + 80 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800 GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Hyundai L90D+ 19" TFT
    Gehäuse:
    Shuttle SN25P
    Netzteil:
    Silent-X 350W
    3D Mark 2005:
    9036
    Betriebssystem:
    XP SP2
    Laufwerke:
    LG DVD/RW 4167B

    Standard

    Originally posted by Mosi@26. Okt. 2003, 00:55
    Die G2 ist veraltet - Der Chip ist zu lahm. Leg lieber was drauf für ne G3 oder G5.
    Naja der Preis muss im Rahmen bleiben.. 600 Euro sind dann doch zuviel des guten !
    Ich glaube auch nicht wirklich das die Kamera so einfach als veraltet abgestempelt werden kann. Bei Geizhals ist man mit dem billigsten Anbieter zwar auch bei 557 Euro, aber in diesem Shop gibbets die Digi ab 449 € was doch ein guter Preis ist - denke ich.

    @ OlMightyGreek
    Ist auch ne feine Cam die du da hast ..... es gibt sooooo viele, man verliert total den Überblick... :cn

  9. Digitalkamera #16
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    Du solltest dich zu allererst mal entscheiden, was du überhaupt von der Cam erwartest!
    Erst dann kannst du wirklich eine Wahl treffen.

    Die ersten drei Optionen, die du selbst aufgezählt hast, waren sehr kleine, stylische Hosentaschenkameras, die zwar u.U. gute Automatikbilder machen, aber z.B. nahezu keine manuellen Einstellungsmöglichkeiten bieten. Das richtige, wenn man "nur knipsen" will.
    Die G2, die du jetzt nennst, ist da schon eher an den ambitionierten Hobbyfotografen gerichtet. Sämtliche Einstellungen (Blende, Verschlusszeit, etc.) sind optional manuell wählbar, Filter und Konverter sind einsetzbar und die Cam hat einen Blitzschuh. Die Kamera ist ohne Frage deutllich leistungsfähiger als die Kompakt-Cams. Aber eben auch mindestens doppelt so groß und dreimal so schwer. Nix für "immer dabei".
    Ist eben eine Prioritätenfrage.
    Viele werden die zahlreichen Optionen gar nicht brauchen, andere wiederum könnten nicht mehr ohne.

    Mir waren speziell die manuellen Einstellungsmöglichkeiten sehr wichtig, trotzdem sollte die Cam noch einigermaßen kompakt (und bezahlbar) bleiben - folglich fiel meine Wahl auf die A-Serie von Canon (A70).

    Deshalb würde ich dir als Kompromiss zwischen deinen bisherigen Optionen die (brandneue) A80 ans Herz legen.
    Sie bietet eine Menge Optionen der G-Serie, ist jedoch gerade noch kompakt genug, unterwegs nicht wesentlich zu stören. Außerdem bietet sie technisch einige sinnige Neuerungen gegenüber der A70 (Schwenkdisplay, 4MPixel, etc.).
    Preislich dürfte sie momentan für max. 400€ über den Ladentisch gehen (im Internet natürlich billiger).
    (Die A70 war übrigens so ziemlich überall Testsieger in ihrer Preisklasse, z.B. auch bei Stift.Warentest)

    (Schau doch mal unter www.A40-forum.de rein, da geht´s rund um Canon-Kameras.)

    Und denk bei der Preiskalkulation immer auch an Tasche, Speicherkarte und Ersatzakkus (+ evtl Ladegerät).

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Digitalkamera

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.