Drucker, möglichst billig u. brauchbar

Diskutiere Drucker, möglichst billig u. brauchbar im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hi, ich möchte mir einen Drucker bestellen und habe absolut keine Ahnung worauf ich unbedingt achten sollte. Er sollte möglichst billig sein und ein sauberes ...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. Drucker, möglichst billig u. brauchbar #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi, ich möchte mir einen Drucker bestellen und habe absolut keine Ahnung worauf ich unbedingt achten sollte. Er sollte möglichst billig sein und ein sauberes Schriftbild haben. Ich möchte ihn vorzugsweise für Briefe und kleinere Seminararbeiten nutzen. Es soll jetzt nichts für die Ewigkeit sein.
    Bei Mindfactory habe ich mir mal 4 Angebote angeschaut:
    -HP DeskJet 3325 USB C8949A, 43,70 €
    -HP DeskJet 3550C C8991A, 53,00 €
    -Epson Stylus Color C42 plus USB, 39,99 €
    -Epson Stylus C44 Plus, 54,80 €
    Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben? Sind eigentlich Druckpatronen bei den Druckern bei?
    Die Drucker sind ja doch recht günstig.
    Danke und Grüße Silas

  2. Standard

    Hallo Silas,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Drucker, möglichst billig u. brauchbar #2
    Forum Stammgast Avatar von Flatron

    Standard

    naja, wenn man wie du nicht allzu viel druckt, und auch keine fotos in super-hochauflösung machen will sind die geräte dafür sehr gut. (soll nicht heissen, dass man solche sachen nicht damit machen kann. meine freundin hat den c60 und ist sehr zufrieden damit)

    ich würde aber darauf schauen, dass du 4 separate tinten-tanks hast. ist blöd wenn man nur blau druckt und die leer wird, gleich die anderen mit auszuwechseln. (ist beim c60 leider so). desweiteren würde ich auf die preise der patronen schaun. ich kenne drucker, da sind die patronen teuerer als der drucker selbst , so zusagen ein einwegdrucker....

    druckerpatronen sind mittlerweile immer dabei. manche hersteller machen die patronen nur net ganz voll

    andere werden bestimmt auch noch posten, aber ich bin immo net ganz fit. warte ab was die schreiben

  4. Drucker, möglichst billig u. brauchbar #3
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Das gute an HP Druckern ist, das jedesmal wenn man die Patrone wechselt, auch der Druckkopf gewechselt wird, da der direkt in der Patrone ist. Daher hält ein HP Drucker echt Jahrzehnte & der Ausdruck leidet kein bißchen. Mein Deskjet 670c steht jetzt hier schon fast 8 Jahre und ist einfach super.
    Nachteil ist das die Patronen etwas mehr kosten, dafür aber immer 100% gut drucken. leider gibt es bei der Farbe keine einzelltanks, aberwenn du ehh meistens schwarz druckst wie ich, dann halten die auch ne ewigkeit.

    Günstige patronen gibt es bei ebay, meist 10€ billiger als im Handel.
    Mit den Refill sets allerdings steh ich bei schwarz ein bißchen aufm Kriegsfuß, da es nicht so ganz einfach ist.

  5. Drucker, möglichst billig u. brauchbar #4
    Forum Stammgast Avatar von BastiKiller27

    Mein System
    BastiKiller27's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+
    Mainboard:
    Asus A8N-Sli
    Arbeitsspeicher:
    2GB MDT PC-400
    Festplatte:
    2x 160GB Hitachi
    Grafikkarte:
    Albatron 7800gt
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 172x
    Betriebssystem:
    Debian/Etch

    Standard

    also ich kann dir auch die hp drucker empfehlen da ich selbst einen habe und noch nie probleme damit hatte zu den epson druckern kann ich nur sagen bloß nicht kaufen ich hatte schon zwei epson drucker und ständig sind die düsen verstopft eingetrocknet und somit der drucker unbrauchbar gewesen also entweder HP oder canon die patronen bewegen sich alle so im 30€ bereich

  6. Drucker, möglichst billig u. brauchbar #5
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Ich sag auch HP, die Druckqualität stimmt einfach und die Patronen sind nachfüllbar, was richtig Geld spart, wenn man´s richtig macht.

  7. Drucker, möglichst billig u. brauchbar #6
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke für die zahlreichen Antworten. Ich werde mir dann wohl einen HP kaufen. Ich sah auch gerade das bei einem Händler in der Nähe, der HP DeskJet 3420 für 59 Euro zu bekommen ist. Den werde ich wohl nehmen.
    Nochmal Danke und Grüße Silas

  8. Drucker, möglichst billig u. brauchbar #7
    Hardware Freak Avatar von Thanatos

    Standard

    Hi :7!
    Also ich habe jetzt einen Canon (S 630) und kann Canon eigentlich nur weiterempfehlen...
    Einzeltanks für die Farben, einzeln nachkaufbare Drückköpfe, super Bild, super leise, super schnell... :bj
    Weiss jetzt allerdings nicht, ob Canon in der von Dir angegebenen Preisklasse auch ein Gerät mit Einzeltanks im Angebot hat... :8
    Ist jedenfalls eine super Sache, wenn man wirklich immer nur das Austauschen muss, wo es wirklich nötig ist an Farben, Druckkopf etc..... :9
    Es als gut zu empfinden, das jedesmal der Druckkopf mitgewechselt wird, halte ich ehrlich gesagt für unsinnig, da halte ich es für viel sinnvoller wenn man diesen dann tauschen kann, wenns nötig ist, weil sonst bezahlst schließlich auch bei jeder Patrone den Druckkopf mit.... :ad
    Letzlich kommst halt darauf an, wie viel Du mit dem Drucker drucken wirst, den gute Drucker mit Einzeltanks, lohnen sich insbesondere, bei einergermaßen hohen Druckvolumen (sonst bekommst bei einem "normalen" Drucker für den Mehrpreis ja auch evtl. zusätzlich Patronen)... :9
    Ich bin mit meinem Canon jedenfalls sehr sehr zufrieden... :bj
    Ach ja: Die Preise von den Patronen sind bei Canon auch unglaublich günstig, für Originaltinte von Canon bezahle ich ca. 7-8 EUR pro Patrone, für Markentinte von anderen Herstellern (KMP, Pelikan, o.ä.) 5-6 EUR...
    Und die Patronen gibts überall, selbst der Baumarkt bei mir gegenüber hat Patronen für den Drucker *g*
    Abraten würde ich dir auf jeden Fall von einem Lexmark-Drucker, die sind zwar günstig, aber für das Geld was neue Patronen kosten, kann man auch nen neuen Drucker kaufen... :ae
    Gruss, Thanatos.
    :4

  9. Drucker, möglichst billig u. brauchbar #8
    Forum Stammgast Avatar von Flatron

    Standard

    naja, ich bin mit meinem Canon S750 auch zufrieden.

    ich habe ihn wegen der geschwindigkeit vom druck gekauft. ich mache daheim viel für die arbeit. wenn ich da mal ne grafik drucken muss, muss sie schnell raus gehen. die patronen sind sau günstig, kosten ca. 6€ für ne farbe und 8€ für schwarz (über meine arbeit bezogen). die muss ich aber eh net kaufen. da mir die sachen gestellt werden.

    hatte vorher nen Epson C80. der war auch schnell, aber nach nem druckauftrag und ca. 2500 Seiten in einer woche war er kaputt.

    (fragt mich jetzt nicht warum ich keinen farblaser habe, aber den wollte die arbeit mir wiederum net zahlen. die meinen lieber die einzelnen patronen als der anschaffungswert vom farblaser....)

    eine patrone hält bei mir für ca. 500 Seiten. also doch ne menge

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Drucker, möglichst billig u. brauchbar

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.