Gehäuse/Wasserkühlung

Diskutiere Gehäuse/Wasserkühlung im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hey, also erstmal stellt sich mir die Frage ob man hier rein: Nox Coolbay Black Window Ne Wasserkühlung montieren kann? Und die 2te Frage wäre ...



Ergebnis 1 bis 8 von 8
 
  1. Gehäuse/Wasserkühlung #1
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Hexcode's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5000+ (Zalman 9500 LED @1600RPM)
    Mainboard:
    ASRock ALiveSATA2-GLAN (Antazone AS-N1000 aufm Chipsatz)
    Arbeitsspeicher:
    5GB = 1 GB Team-Elite, 2 GB NoName, 2 GB OCZ Value Ram
    Festplatte:
    320GB Seagate + 250GB Western Digital
    Grafikkarte:
    XpertVision Ati Radeon X1950GT Super (arctic cooling accelero s1)
    Soundkarte:
    Realtek onBoard-Soundchip
    Monitor:
    Acer AL1916W
    Netzteil:
    530 Watt Silent Power = NoName
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    HP dvd6351 DVD Writer
    Sonstiges:
    LED-Streifen an der Front des Gehäuses

    Standard Gehäuse/Wasserkühlung

    Hey,
    also erstmal stellt sich mir die Frage ob man hier rein:
    Nox Coolbay Black Window
    Ne Wasserkühlung montieren kann?
    Und die 2te Frage wäre ob mir jemand helfen kann ne gute aber nicht zu teure Wasserkühlung zu basteln.
    Und taugen 120mm Radis um Grafikkarte,Board und CPU zu kühlen? Denke nicht oder?
    mfg

  2. Standard

    Hallo Hexcode,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gehäuse/Wasserkühlung #2
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Wozu willst du denn ne WaKü?
    In der Regel schaffen 0815 WaKüs kaum niedrigere Temperaturen als anständige Luftkühler, die wesentlich billiger sind... und damit kommen wir dann gleich zu Punkt 2, dem Budget ;-) Wie viel willst du maximal ausgeben?

    Für Board, GraKa und CPU solltest du schon nen 240er Radi verwenden...

    Ob du ne WaKü da reinkriegst ist unter anderem eine Frage deiner handwerklichen Geschicklichkeit... es sei denn, du willst dir so ein Komplett-Paket kaufen... aber die sind meist weniger Leistungsstark bzw. teurer...

  4. Gehäuse/Wasserkühlung #3
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Hexcode's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5000+ (Zalman 9500 LED @1600RPM)
    Mainboard:
    ASRock ALiveSATA2-GLAN (Antazone AS-N1000 aufm Chipsatz)
    Arbeitsspeicher:
    5GB = 1 GB Team-Elite, 2 GB NoName, 2 GB OCZ Value Ram
    Festplatte:
    320GB Seagate + 250GB Western Digital
    Grafikkarte:
    XpertVision Ati Radeon X1950GT Super (arctic cooling accelero s1)
    Soundkarte:
    Realtek onBoard-Soundchip
    Monitor:
    Acer AL1916W
    Netzteil:
    530 Watt Silent Power = NoName
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    HP dvd6351 DVD Writer
    Sonstiges:
    LED-Streifen an der Front des Gehäuses

    Standard

    Mhh die Frage ist ob man den Radi z.b. oben drüber reinbekommen würde.
    Budget so bis 200 Euro...

  5. Gehäuse/Wasserkühlung #4
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Zitat Zitat von Carville Beitrag anzeigen
    Für Board, GraKa und CPU solltest du schon nen 240er Radi verwenden...
    Ist richtig :-)
    Bei stärkeren CPUs bzw Grafikkarten - sprich, solltest du mal aufrüsten wollen - bräuchte es dann schon einen Triple.

    Gute Komplettsets - in dem Sinn eigentlich nicht das, was man sich unter Kompelttsets *kotz* vorstellt - gibt es bei diversen Shops, die sich auf Wakü spezialisiert haben.

    Ein Beispiel:
    http://www.aquatuning.de/product_inf...teron-AM2.html
    Kostet in dieser Standardausstattung 110€ + Versand.

    Beachte allerdings den Zusatz:
    Achtung: Wenn Sie andere Komponenten wie Radiator, Pumpe, CPU-Kühler oder andere Lüfter verbaut haben möchten, so sprechen Sie uns bitte per Email an, wir werden Ihnen dann ein individuelles Angebot erstellen.
    Ich würde dir Folgendes empfehlen:
    - 13/10er Schläuche und Anschlüsse
    - 12V-Pumpe (muss nicht an die Steckdose angeschlossen werden, sondern wird vom Mainboard versorgt!)

    Die Eheim Station 600, die im Paket enthalten ist, gibt es auch als 12V-Version.
    Ich denke, mit diesen Änderungen wirst du ungefähr bei 150€ rauskommen.

    Passende Grafikkartenkühler gibt es natürlich auch:
    http://www.webshop-innovatek.de/shop...X1950-PRO.html
    Das ist ein relativ teurer Full-Cover-Kühler von innovatek.

    Es gibt aber auch die Variante, nur die GPU mit einem Wasserkühler auszustatten und den RAM (der ohnehin nicht besonders warm wird) mit Passivkühlkörpern zu bekleben (z.B. Zalman).

    Insgesamt kommst du möglicherweise etwas über 200€.

  6. Gehäuse/Wasserkühlung #5
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Hexcode's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5000+ (Zalman 9500 LED @1600RPM)
    Mainboard:
    ASRock ALiveSATA2-GLAN (Antazone AS-N1000 aufm Chipsatz)
    Arbeitsspeicher:
    5GB = 1 GB Team-Elite, 2 GB NoName, 2 GB OCZ Value Ram
    Festplatte:
    320GB Seagate + 250GB Western Digital
    Grafikkarte:
    XpertVision Ati Radeon X1950GT Super (arctic cooling accelero s1)
    Soundkarte:
    Realtek onBoard-Soundchip
    Monitor:
    Acer AL1916W
    Netzteil:
    530 Watt Silent Power = NoName
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    HP dvd6351 DVD Writer
    Sonstiges:
    LED-Streifen an der Front des Gehäuses

    Standard

    Aufm RAM hab ich schon passive Kühler^^
    Klingt doch schonmal ganz gut, nur wie bekomm ich den Radi in das Gehäuse bzw. wo am besten...

  7. Gehäuse/Wasserkühlung #6
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    So, wie ich das sehe, gibt's drei Möglichkeiten. Ein bisschen handwerkliches Geschick brauchst du für alle drei.



    #1 (rot): Lüfterausschnitte in den Deckel stanzen/sägen und dort befestigen.

    #2 (blau): Radi vor dem Laufwerkskäfig befestigen (mit Winkeln) oder, falls zu wenig Platz, einen Teil vom Käfig raussägen/-fräsen und dann mit Winkeln befestigen.

    #3 (gelb): Laufwerkskäfig teilweise ausschneiden, Radi mit Winkeln am Boden befestigen. Lüfter an der Seite rauspusten lassen.

  8. Gehäuse/Wasserkühlung #7
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Hexcode's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5000+ (Zalman 9500 LED @1600RPM)
    Mainboard:
    ASRock ALiveSATA2-GLAN (Antazone AS-N1000 aufm Chipsatz)
    Arbeitsspeicher:
    5GB = 1 GB Team-Elite, 2 GB NoName, 2 GB OCZ Value Ram
    Festplatte:
    320GB Seagate + 250GB Western Digital
    Grafikkarte:
    XpertVision Ati Radeon X1950GT Super (arctic cooling accelero s1)
    Soundkarte:
    Realtek onBoard-Soundchip
    Monitor:
    Acer AL1916W
    Netzteil:
    530 Watt Silent Power = NoName
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    HP dvd6351 DVD Writer
    Sonstiges:
    LED-Streifen an der Front des Gehäuses

    Standard

    mhh das beste wäre die 3te möglichkeit... rein theoretisch müsste das doch auch passen ohne laufwerkskäfig ausschneiden...
    mh noch ne idee:
    den senkretsch zu stellen so das der exakt vor den lüfterschlitzen vom seitenteil ist....

  9. Gehäuse/Wasserkühlung #8
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Selber überlegen, probieren und ausführen ist eh immer am Besten. :-)


Gehäuse/Wasserkühlung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.