Gesucht : Das Ideale DC-Mainboard

Diskutiere Gesucht : Das Ideale DC-Mainboard im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hallo allerseits, gesucht wird ein Mainboard, welches folgende Kriterien erfüllt: - Pentium D Compatible (Dual Core, 8xx Serie 2.66Ghz - 3.00Ghz) - AGP Port - ...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. Gesucht : Das Ideale DC-Mainboard #1
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard Gesucht : Das Ideale DC-Mainboard

    Hallo allerseits,

    gesucht wird ein Mainboard, welches folgende Kriterien erfüllt:

    - Pentium D Compatible (Dual Core, 8xx Serie 2.66Ghz - 3.00Ghz)
    - AGP Port
    - DDR 1 und DDR 2 DIMM, da noch DDRam vorhanden ist

    Ich weiss, wer suchet der findet... war bei mir leider nicht der Fall. Es gibt zwar Boars, die DDR 1 und DDR2 Slots haben, hier gibts dann aber nur noch PCIx Grafik... und die Kompatibilität lässt auch sehr zu wünschen übrig.

    Vielleicht kennt von Euch jemand was?

  2. Standard

    Hallo ace-flame,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gesucht : Das Ideale DC-Mainboard #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wäre gut zu wissen, was schon vorhanden ist.

    Wenn Du unbedingt Grafikkarte und RAM weiterverwenden möchtest, dann führt kein Weg an einem X2 (der eh mehr Leistung bringt als ein PentiumD, natürlich bei geringerer Wärmeentwicklung) vorbei. Denn die Intel-Chipsätze, die DualCote-tauglich sind, können nur DDR2 und PCIe (nicht PCIx, das ist nämlich ein "aufgebohrter" PCI-Slot).
    Das war ja nunmal der große Manko an dem PentiumD, wegen DualCore musste man ja das komplette System aufrüsten, während beim A64 mit S939 ein Bios-Update genügt (sofern der Hersteller die Unterstützung anbietet, was bei den meisten "normalen" (nicht OEM) Boards der Fall ist).

  4. Gesucht : Das Ideale DC-Mainboard #3
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Wie gesagt, es gibt noch S775 Boards mit DDR1 und DDR2 Dimms gemisch, allerdings haben die keine AGP Brücke mehr.

    Vorhanden sind überigens ein 2GB Kit DDR400 Speicher, erst einige Wochen "alt" und die Asus 6800LE @ GT.

    Wer viel liest, hat vielleicht mitbekommen, dass manche Pentium D Prozessoren, die normalerweise 133Mhz Bustakt haben, sich auf bis zu 200Mhz Bus hochpumpen lassen, was den effektiven Takt natürlich enorm steigert. Verlustleistung spielt bei meiner Wakü keine Rolle...

  5. Gesucht : Das Ideale DC-Mainboard #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Das mit dem PentiumD (805 oder welcher es war) und dem Übertakten habe ich ja auch mitbekommen.

    Aber die (eigentlich geringe) Mehrleistung zu nem schnelleren X2 steht in keinem Verhältnis zu den Kosten, die du dank komplett neuer Hardware (auch Netzteil, siehe nächsten Satz) hast. Und den enormen Stromverbrauch (bei THG waren es schon bei alleiniger CPU-Belastung (also ohne GraKa-Belastung) jenseits der 450W) und die Stromkosten braucht man nicht erst zu erwähnen...

    Verlustleistung spielt bei meiner Wakü keine Rolle...
    Für die CPU nicht... Aber im Sommer wird es jedenfalls ganz schön warm in der Bude (Wärme verschwindet ja nicht einfach so), ein ständig laufender 500W-Heizlüfter ist da nicht gerade angenehm.

    Mit nem vernünftigen X2 (+Ocing) hat man jedenfalls mit weniger Kosten (und halben Stromverbrauch) fast die gleiche Leistung...

  6. Gesucht : Das Ideale DC-Mainboard #5
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Mir fällt da spontan nur das MSI 865PE Neo3-F ein, wenn LGA-775 + AGP gefordert ist, nur mit Dualcore sieht es mau aus, da dies mit dem Chipsatz zusammenhängt. Guckst du hier http://www.msi.com.tw/program/produc...UID=623&kind=1

  7. Gesucht : Das Ideale DC-Mainboard #6
    Senior Mitglied Avatar von Onleini

    Mein System
    Onleini's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6750 @ 3,2GHz
    Mainboard:
    MSI P35 Neo2-FR
    Arbeitsspeicher:
    6144MB Corsair&OCZ
    Festplatte:
    640GB WD Black, 2,5TB WD Green
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GT "XXX" mit AC Accelero S1
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Music
    Monitor:
    IIyama E2003WSV-B1
    Gehäuse:
    Coolermaster CM690
    Netzteil:
    BeQuiet P6 Pro 530Watt
    Betriebssystem:
    Win7 Business
    Laufwerke:
    Toshiba HD-DVD-ROM & LG DVD-Brenner

    Standard

    Hi,

    DDR2-Support mit AGP fällt wohl ins Wasser. Aber es gibt da was feines von Asus, namentlich das P5P800 SE, mit 865PE-Chipsatz, welches sogar schon die 9XX-Dualcores von Intel unterstützt. Allerdings hab ich keine Ahnung wie es bei dem Board mit OC aussieht...
    Gruß
    Jan

  8. Gesucht : Das Ideale DC-Mainboard #7
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Billig ist der P4 Schmarn ja auf den ersten Blick - aber auch auf 2x4,1 brennt der doch keinen guten X2 ab 2,8G weg - Ich denke die wollen nur das schmutzige Silizium loswerden um dann weiter auf ner besseren Architektur zu fahren - Pfui, Leckstrom laß nach

  9. Gesucht : Das Ideale DC-Mainboard #8
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    OkOk...

    Dann schlagt doch bitte mal einen "X2" mit günstigem guten Board vor - Voraussetzung wäre eben DDRam Support und AGP Slot, Hersteller bin ich flexibel...

    Edit: "Preislich im Rahmen bitte ;)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Gesucht : Das Ideale DC-Mainboard

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.