Gutes Boxen System ausser Teufel

Diskutiere Gutes Boxen System ausser Teufel im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Lebenslange Garantie auf Boxen...



Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 32
 
  1. Gutes Boxen System ausser Teufel #17
    Volles Mitglied Avatar von schweigisnuffi0

    Mein System
    schweigisnuffi0's Computer Details
    CPU:
    Intel Quad CPU Q9300 @ 3,4GHz
    Mainboard:
    EVGA NF78
    Arbeitsspeicher:
    2x 2048 MB OCZ 1066Mhz
    Festplatte:
    Samsung2x160 Gb Samsung 500Gb
    Grafikkarte:
    2X NVIDIA GeForceXFX GTX 280XT
    Monitor:
    SyncMaster 245B
    Gehäuse:
    COOLERMASTER COSMOS S RC-1100
    Netzteil:
    Be Quiet 700 Watt
    Betriebssystem:
    Win 7
    Laufwerke:
    2x DVD Brenner

    Standard

    Lebenslange Garantie auf Boxen

  2. Standard

    Hallo Napsterkiller,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gutes Boxen System ausser Teufel #18
    Tastatur Quäler Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    Ich habe ein Teufel Concept E im "Stereo Betrieb" und muss sagen, dass das recht ab geht!
    Hatte davor ein kleines Logitech für 70 €, auch 5.1. Schlecht war das sicher nicht, aber auch nicht mit dem Teufel vergleichbar.
    Und wenn du nur Musik hören willst würde ich dir ein System ohne x.1, also ohne Subwoofer empfehlen. Das klingt meiner Meinung nach einfach besser, da der Bass nicht differenziert wargenommen wird!

  4. Gutes Boxen System ausser Teufel #19
    nok
    nok ist offline
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Mein System
    nok's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+ E6
    Mainboard:
    Abit KN8 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512MB MDT CL 2,5
    Festplatte:
    2 x WD 120Gb S-ATA
    Grafikkarte:
    Gigabyte 6600 256MB
    Soundkarte:
    Creative Audigy4
    Monitor:
    BenQ FP783
    Gehäuse:
    Chieftec CS601 silber - gedämmt
    Netzteil:
    BeQuiet! P5-420
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof
    Laufwerke:
    Nec ND4550A silber

    Standard

    Alleine aus designtechnischen Gründen das Creature von JBL / Harman Kardon!

  5. Gutes Boxen System ausser Teufel #20
    Hardware - Kenner Avatar von -ecke-

    Mein System
    -ecke-'s Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    2GB Corsair XMS2 DHX Series PC2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB + 120GB Western Digital IDE
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3850 512MB
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Hyundai ImageQuest Q17
    Gehäuse:
    Lian-Li PC-A05A silber
    Netzteil:
    Corsair HX520
    Betriebssystem:
    WinXP Professional SP3
    Laufwerke:
    LG GH-20NS SATA

    Standard

    Zitat Zitat von M4ST3R
    Und wenn du nur Musik hören willst würde ich dir ein System ohne x.1, also ohne Subwoofer empfehlen. Das klingt meiner Meinung nach einfach besser, da der Bass nicht differenziert wargenommen wird!
    Seit wann nimmt man denn den Bass "differenziert" von Mittel- und Hochtönern wahr? Klar, wenn man den Subwoofer voll aufdreht isses bissl übertrieben, aber wenn man ihn ordentlich auf die Mittel- und Hochtöner abstimmt klingt das wesentlich besser als ein Soundsystem ohne Subwoofer, denn da kommen die tiefen Töne einfach nicht rüber.

  6. Gutes Boxen System ausser Teufel #21
    Tastatur Quäler Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    @ecke:
    Das kommt ganz auf die Musikanlage an - und wenn du einmal als extremes Beispiel den Subwoofer in eine andere Ecke des Rausm - gegenüber der Satelieten - stellst, wirst du schnell merken, dass man merkrt, dass es keinen einheitlichen Klang gibt.
    Und meine Musikanlage bringt ordentlich Bass - ohne Subwoofer.
    Von der Musikanlage meines Vaters will ich gar nicht erst sprechen.
    Ist alles Auslegungssache - ICH empfehle fürs reine Musikhören kein Subwoofersystem!

  7. Gutes Boxen System ausser Teufel #22
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ich habe selber ein 2.1-System, der Sub ist Passiv (wird an den Verstärker angeschlossen, im Woofer ist die Weiche, wo dann die Satelliten angeklemmt werden). Dafür muss ich auch nur zwei kleine Boxen unterbringen. Der Sub dient schon seit etwas mehr als 4 Jahren als "Ständer" für meinen (großen) Rechner, da passen sogar 2 Rechner (CS-601-Gehäuse) drauf...

    Der Woofer: http://www.rrr.lv/p25.html?l=3
    Dort ist der als Aktiv, meiner hat eine Übergangsfrequenz von 150Hz. Bei mir ist es halt ne 2.1-Kombo von Hupra (ist nur der Importeur, die Dinger kommen von Radiotehnika aus Lettland, für den Ostblock ist die Firma Oberklasse (gewesen), natürlich auch wie viele Ostblockgeräte robust).

    Aber gute Boxen sind (oder waren) diese hier: http://www.rrr.lv/p34.html?l=3
    Wurden hier auch von Völkner (Renkforce) vertrieben, gab es auch mit dem Namen "Sonicsound". Guter Klang und auch Partytauglich (sogar mit eingebauten Schutzschaltungen!).

  8. Gutes Boxen System ausser Teufel #23
    Hardware - Kenner Avatar von -ecke-

    Mein System
    -ecke-'s Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    2GB Corsair XMS2 DHX Series PC2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB + 120GB Western Digital IDE
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3850 512MB
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Hyundai ImageQuest Q17
    Gehäuse:
    Lian-Li PC-A05A silber
    Netzteil:
    Corsair HX520
    Betriebssystem:
    WinXP Professional SP3
    Laufwerke:
    LG GH-20NS SATA

    Standard

    Es ist ja keine Frage, dass man keinen Subwoofer braucht wenn man richtig gute Boxen hat, wie jene in Jeck-G's Link (unten). Aber bei üblichen Musikanlagen die nicht im oberen Preissegment liegen sind meist nur 2-Wege Boxen mit einem Mittel- und einem Hochtöner dabei. Die können auch gut klingen, tun sie in den meisten Fällen auch - aber gerade hier empfiehlt sich eigentlich ein zusätzlicher Subwoofer ;)

    Egal, wir schweifen etwas vom Thema ab.

  9. Gutes Boxen System ausser Teufel #24
    Hardware - Kenner Avatar von wtman2k

    Standard

    Zitat Zitat von M4ST3R
    @ecke:
    Das kommt ganz auf die Musikanlage an - und wenn du einmal als extremes Beispiel den Subwoofer in eine andere Ecke des Rausm - gegenüber der Satelieten - stellst, wirst du schnell merken, dass man merkrt, dass es keinen einheitlichen Klang gibt.
    Und meine Musikanlage bringt ordentlich Bass - ohne Subwoofer.
    Von der Musikanlage meines Vaters will ich gar nicht erst sprechen.
    Ist alles Auslegungssache - ICH empfehle fürs reine Musikhören kein Subwoofersystem!
    ja so ist es, fuers reine musikhoeren sind solche sat sub nicht gut geeignet, es fehlt an raumklang. es sei denn du holst bose system, die haben was was andere nicht haben...

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Gutes Boxen System ausser Teufel

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

hat teufel lebenslange garantie

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.