Highend-PC

Diskutiere Highend-PC im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hallo werte Community, nachdem mein "alter" PC nun schon einige Jährchen auf dem Buckel hat (einige Komponenten sind bereits gut 4 Jahre alt ) und ...



Ergebnis 1 bis 3 von 3
 
  1. Highend-PC #1
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard Highend-PC

    Hallo werte Community,

    nachdem mein "alter" PC nun schon einige Jährchen auf dem Buckel hat (einige Komponenten sind bereits gut 4 Jahre alt ) und ich mir mal einen Traum erfüllen will, hab ich demnächst vor, einen neuen PC zusammenzustellen. Geplante Komponenten sind:

    CPU: Intel Core i7-930
    Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 5970
    RAM: GeIL EVO TWO DIMM Kit 8GB PC3-16000U CL9-9-9-28 (DDR3-2000)
    Mainboard: Gigabyte GA-X58A-UD9, X58
    Sound: AuzenTech X-Fi HomeTheater HD
    Gehäuse: Cooler Master HAF X schwarz mit Sichtfenster
    oder Lian Li PC P80 schwarz
    Netzteil: Cougar GX G800 800W ATX 2.3

    Das Ganze soll natürlich wieder mit einer Wasserkühlung versehen werden. Nur diesmal wolle ich alles im/am Gehäuse installieren. Geplant ist hier:

    Grafikkarte: Aqua Computer aquagratiX HD 5970 vernickelt
    CPU: Aqua Computer Cuplex Kryos XT
    Ausgleichsbehälter: XSPC Dual Bay Reservoir UV-blau
    Pumpe: Aqua Computer aquastream XT USB 12V Ultra

    Radi(s) wollte ich übernehmen von jetzigen PC:

    1x 360er Black Ice
    1x 240er Black Ice

    beide jeweils mit voller Bestückung an Noiseblocker SX2 120mm-Lüftern

    Die Festplatten (4x 3.5" á 500GB und 2x 2.5" á 300GB) werden ebenfalls mitsamt 3ware 9650SE Raid-Controller übernommen.


    Wichtige Info: Preislich bin ich hiermit (inklusive des teureren Lian-Li -Cases) am oberen Ende der Skala angelangt. Wenns teurer werden würde, dann steck ich lieber beim Case zurück. Zeitlich sollte bis Ende August eine Entscheidung gefallen sein.

    Nun meine Fragen:

    1. Ist das System so wie es hier aufgelistet ist in sich stimmig oder kann man da noch was verbessern (ohne wesentlich mehr zu investieren)?

    2. Sind alle Komponenten untereinander kompatibel (wer hat da praktische Erfahrungen insbesondere beim großen Mainboard und dem Case)

    3. Welchen Schlauchdurchmesser sollte ich verwenden? Reicht unter Umständen der 360er Radi alleine aus?

    4. Gibt es andere Gehäuse, die auch ein ATX-XL-Board aufnehmnen können, aber (noch) nicht in der offiziellen Liste von Gigabyte stehen? Das Design von beiden vorgeschlagenen Gehäusen gefällt mir nämlich nicht 100%ig.

    5. Hat schon jemand eine Wakü in einem dieser Gehäuse installiert? Gibt es was zu beachten?

    Und Kommentare allgemeiner Art zum Thema sind natürlich immer willkommen.
    Aber bitte keine über Sinn und Unsinn eines Highend-PC's ok? Das hilft keinem weiter.

  2. Standard

    Hallo Volker,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Highend-PC #2
    PC Schrauber Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard

    Sersn,

    mir stellen sich eigentlich nur die Fragen, warum bei solch einem Vorhaben in diese Richtung nicht gleich einen 6 Kerner nehmen und warum auf die deutlich teurere Intel Plattform zu setzen!?

    MfG - Frank

  4. Highend-PC #3
    ☼Jesterhead☼
    Threadstarter
    Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Nun ja, AMD hat noch keinen 6-Kern Prozessor am Markt, der konkurrenzfähig zu einem Intel Hexacore ist und Intel wiederrum verkauft keine 6-Kerner unter 786€, was mir einfach zu fett ist. Ausserdem lassen sich die Intel-CPU's i.d.R. besser übertakten. Und wenn ich mal von der reinen Gaming-Leistung eines AMD absehe, dann sind die Core2Quads doch eh leistungsfähiger, oder nicht? *kopfkratz*

    Ich lege schon Wert darauf, dass das System gut zu übertakten sein soll...


    EDIT: Hier mal die aktuelle Komfig:

    CPU : Intel Core i7-930
    Grafikkarte : Zotac GeForce GTX 480 AMP! Edition
    RAM : GeIL EVO TWO DIMM Kit 6GB PC3-16000U CL9-9-9 (DDR3-2000)
    Mainboard : ASUS Rampage III Extreme
    Sound: AuzenTech X-Fi HomeTheater HD
    Gehäuse : Lian Li PC-A70FB schwarz
    Netzteil : Cougar GX G800 800W ATX 2.3

    Wasserkühlung:

    Grafikkarte : Aquacomputer aquagraFX GTX 480 (GF100) G1/4, vernickeltt
    CPU : NexXxoS XP Bold vernickelt (wird weiterverwendet)
    Mobo: MIPS ASUS Rampage III Extreme Fullcover Nickel POM
    Ausgleichsbehälter: XSPC Dual Bay Reservoir UV-blau
    Pumpe: Aqua Computer aquastream XT USB 12V Ultra
    Radi: Black Ice GT Stealth 420
    Schlauch: 16/10er


Highend-PC

Ähnliche Themen zu Highend-PC


  1. Highend-CPU für 190 Euro: Overclocking lohnt sich wieder: Das kleinste Modell der neuen Core-2-Duo-Prozessorgeneration von Intel kostet weniger als 200 Euro – und schlägt mit etwas...



  2. (V) 1 GB G.Skill Highend Speicher: Hi! Ich verkaufe folgenes: Der Speicher ist für folgende Geschwindigkeiten spezifiziert: 200 MHz (DDR400) CL 2-2-2-5 275 MHz (DDR550) CL 2,5-3-3-7 Es ist also...



  3. Highend-Rechner: Hi, ich soll für jemanden einen Highend-Rechner zusammenstellen. Über den Sinn und Zweck dieser Aktion läßt sich natürlich streiten, jedoch will ich nicht darüber...



  4. Highend System: Hallo Leute! Ich möchte mir nen neuen PC zusammenbauen. Könnt ihr mir ein sehr gutes Highend System zusammenstellen? (Komponenten aufschreiben) Geld spielt keine...



  5. HighEnd-CPU-Gerangel: Nachdem AMD weiterhin mit Vorserien-Modellen, die lange vor Markteinführung als Testsamples ausgegeben werden, versucht, Prestige zurückzugewinnen und seit heute den XP 2800+...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

amd prozessoren octron

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.