Highend PC für möglichst wenig Geld...

Diskutiere Highend PC für möglichst wenig Geld... im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hi ho Leuts... :7 Mein Bruder hat mir heute kundgetan, dass ihm sein jetziger Rechner (Intel 700Mhz) zu langsam geworden ist und er gerne einen ...



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 22
 
  1. Highend PC für möglichst wenig Geld... #1
    Hardware Freak Avatar von Thanatos

    Standard

    Hi ho Leuts... :7

    Mein Bruder hat mir heute kundgetan, dass ihm sein jetziger Rechner (Intel 700Mhz) zu langsam geworden ist und er gerne einen neuen haben würde...
    Da er jetzt einen Komplett-PC hat und ich ihm mal gesagt hatte, das er bloß son Dreck nicht wieder kaufen sollte, habe ich jetzt den Krams anner Backe *g*.... :1

    Also:
    Mein Bruder nutzt sein Rechner hauptsächlich für Office, Video/Grafikbearbeitung, Websites erstellen und evtl. ab und an auch zum Spielen...

    Ich dachte eigentlich, dass sich Intel und AMD preislich immo nicht allzu viel tun würden, aber als ich eben so mal bei Mindfactory im Online-Shop geguckt hatte sah das eigentlich gar nicht soo danach aus... :8
    Bei dem Anwendungsgebiet wäre immo denke ich nämlich dann Intel dem Vorzug zu geben (trotz meiner Sympathie zu AMD).

    Die Laufwerke (Brenner, CD, DVD, HDD) kann er weiterverwenden, was neu sein muss ist:
    Mainboard, Speicher, CPU+Kühler, NT, Graka, großer Big-Tower

    Es sollte schon ein wirklich gutes und leistungsstarkes System werden, jedoch mit sehr gutem Preis/Leistungsverhältnis... :7
    So mit 600-700 EUR sollte ich nach Möglichkeit auskommen denke ich, eigentlich sollte das auch recht realistisch sein...

    Nach der Preisliste tendiere ich jetzt schon wieder spontan zu nem AMD-System *g*, vor allem aber auch weil ich nicht weiss, wie die Leistung der neuen Intel Prozzis mit den neuen Boards im Verhältnis (auch Preis-Leistung) zu den AMDs steht... :8
    z.B. Intel 2,4@3GHz contra 2500+@2200MHz oder 1700+@2400MHz

    Was meint Ihr? Intel oder AMD-System und vor allem welche Komponenten würdet ihr für dieses Geld empfehlen?

    Erste spontane Überlegung:
    Abit NF7-S
    2x256 MB Ram (evtl. auch 2x512MB)
    2500+ und nen SLK 800
    Antec-NT
    9800SE All in Wonder
    Chieftec 901

    Bin für jegliche Vorschläge dankbar.. :bj

    Dann postet mal bitte fleißig! :cb

    Gruss, Thanatos.
    :4

  2. Standard

    Hallo Thanatos,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Highend PC für möglichst wenig Geld... #2
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    wenn er nur "selten" spielt, dann würde ich eine andere und PREISWERTERE Graka nahe legen.....;-()....

    Der REST: Ist doch eine GUTE Wahl.....und wenn Du noch einen mit "Sonderstepping" bekommst, DANN kannst Du den auch getrost als 3200 XP Plus laufen lassen.....das Board und der SPeicher können das ab.....und vom gesparten Geld bei der Graka hauste mal 1 GB RAM rein......DAS lohnt dann wieder bei der Videobearbeitung.......und....EVOLA.......fertig iss ein HAMMERSYSTEM......

    Schau mal unter www.radeon-shop.de ......DA wirst Du geholfen....;-))

    MfG
    Fetter IT

  4. Highend PC für möglichst wenig Geld... #3
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von Thanatos

    Standard

    Originally posted by Fetter IT@8. Okt. 2003, 21:26
    Hi,

    wenn er nur "selten" spielt, dann würde ich eine andere und PREISWERTERE Graka nahe legen.....;-()....

    Der REST: Ist doch eine GUTE Wahl.....und wenn Du noch einen mit "Sonderstepping" bekommst, DANN kannst Du den auch getrost als 3200 XP Plus laufen lassen.....das Board und der SPeicher können das ab.....und vom gesparten Geld bei der Graka hauste mal 1 GB RAM rein......DAS lohnt dann wieder bei der Videobearbeitung.......und....EVOLA.......fertig iss ein HAMMERSYSTEM......

    Schau mal unter www.radeon-shop.de ......DA wirst Du geholfen....;-))

    MfG
    Fetter IT
    Klar, das der Barton mit "Sonderstepping" gemeint war, was anderes käme mir gar nicht in die Tüte... :2
    Was die Graka betrifft, was würdest Du denn emfpfehlen?
    Vielleicht hast Du aber auch eine etwas falsche Vorstellung von dem gigantischen Namen "9800SE All in Wonder", denn die hat nur ungefähr (falls Sie sich nicht modden lässt) die Leistung einer 9600 Pro, dafür aber jede Menge Features wie Video-IN ect. und kostet knapp 200 EUR... :8

    Gruss, Thanatos.
    :4

  5. Highend PC für möglichst wenig Geld... #4
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    dann habe ich mich vom namen blenden lassen....;-))

    Bei Radeo-shop.de bekommt man für 189 eine gemoddete 9500 auf 9700-Level.......oder für eine 150 Euro eine 9500pro, die nicht von denen getestet wurde.....aber auch als 9700 laufen würde....;-))....

    Alles andere ist in Ordnung......würde ich meinen.......

    MfG
    Fetter IT

  6. Highend PC für möglichst wenig Geld... #5
    Hardware - Experte Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    Jo, der Rest sieht gut aus.
    Musst nur noch auf Marken Ram achten :)

    Ich denke, dass es egal ist, ob du Geil, Corsair oder OCZ nimmst (meine drei Favoriten). Kommt halt aufn preis an. Da du übertakten willst, sollte es aber schon 433er oder 466er sein.
    Eine Netzteil Alternative wäre vielleicht noch das 420er TSP :bj
    Hier der Test von teccentral.

  7. Highend PC für möglichst wenig Geld... #6
    Guest
    Besucher Standardavatar

    Standard

    ...also da reicht doch auch ZB Corsair 3200er.... FSB von 220 sind da doch ohne weiteres drin...und da er eh nur lukü hat wird er ja ssicher net sooo hoch gehen :7

  8. Highend PC für möglichst wenig Geld... #7
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von Thanatos

    Standard

    und im Falle von einem Intel-System, was würdet Ihr da empfehlen?
    Mein Bruder möchte eigentlich halt auch ein Intel-System haben *grummel*, vielleicht kann ich Ihn aber auch über den Preis dennoch zu AMD überzeugen, wird sich noch zeigen... :8

    Gruss, Thanatos.
    :4

  9. Highend PC für möglichst wenig Geld... #8
    Hardware - Experte Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    Wenns dann doch Intel sein soll:

    CPU: P4 2,4C
    MB: Asus P4P800 (Deluxe)
    Speicher: OCZ

    Der Rest bleibt ja gleich :bj

    PS: Ist preislich aber doch schon ein gutes Stückchen teurer.

    Wenn dann immer noch zuviel Geld übrig sein sollte (was mir auf Grund deiner AMD Zusammenstellung aber unwahrscheinlich erscheint - zurecht):

    "Statt dessen soll der altbewährte Pentium 4 Northwood mit 1 Mbyte L2 Cache ohne Aufpreis die Konkurrenz weiter in Ihre Schranken verweisen. Betroffen sei die Serie 2,8 - 3,0 und 3,2 Ghz mit 800 Mhz Bus (Quad-pumped) und HT Technologie."

    Aus den News von teccentral :)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Highend PC für möglichst wenig Geld...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.