IDE vs. Sata2

Diskutiere IDE vs. Sata2 im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Zitat von Adonay Zu teuer? naja 6€ Unterschied zwischen der 250GB T7K250 und der SP2504C ist doch wohl nicht der Rede wert?! Die Hitachis werden ...



Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 36
 
  1. IDE vs. Sata2 #17
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Adonay
    Zu teuer? naja 6€ Unterschied zwischen der 250GB T7K250 und der SP2504C ist doch wohl nicht der Rede wert?!

    Die Hitachis werden vielleicht 3-5° wärmer, imho zu vernachlässigen und zur Lautstärke:

    Ich hatte bis März 2x SP2004C, jetzt habe ich 2xT7K250 und die Samsungs waren lauter (auch die alte SP0802N die ich hatte war ne Knatterkiste) außerdem sind die Samsungs auch langsamer...
    Oder die neuste Serie kaufen,

    Hitachi T7K500@ ab 250GB-500Gb die 320er kostet unter 100 Euro. Hat nur 2 Platter drin a. 160GB.........SATA II, 16MB...... soll ziemlich schnell sein, und mit AAM recht erträgtlich ein.

    Die 250er Serie lohnt da nicht mehr.

    Ich selber habe bisher nur Hitachi-Platten in meinem System, und selbst meine alten aus der GXP-120er Serie IC-35 laufen immer noch. Trotz der Bruchladung mit IBM, und dem Vorgänger der GXP-120 die GPX-60 IC-35 AVER 07 sind ja Massenweise aufgrund einer fehlerhaften Firmware abgeraucht. Seit dem habe ich kein einzigen Ausfall zu beklagen. Selbst bei dejenigen wo ich ebenfalls nur Hitachi verbaue. Mittlerweile haben die einen hoheh QS-Std erreicht, wo andere noch hinkommen müssen.

    Gut eine WD-Raptor habe ich auch drin, .......... ist aber nur ne Bootplatte. Sonst würde ich allerdings auch keine WD der nicht Enterprise Serie kaufen.

    Bei Notebook HDD kommt auch nur Hitachi rein, den anderen Rotz brauche ich mir nicht antun. z.b Toshiba o. Fujitsu.

  2. Standard

    Hallo Schmunzelhase,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IDE vs. Sata2 #18
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    2x SP1604C Q1 04
    1x SP1204N Q3 03
    2x SP0804N Q1 04
    2x SP1604N Q2 04
    1x HD300JJ Q2 06
    5x SP2504C Q3 06
    4x HD160JJ Q3 06
    Die ersten Platten (03/04) waren aus den "vernünftigen" Serien von denen, die 06er zählen nicht, da sie noch nicht lange genug gelaufen sind (erstmal 1 Jahr abwarten).

    Da ich aber heute zwei Bluescreens hatte habe ich mir dieses S.M.A.R.T Auslesespreogramm runtergeladen, und da habe ich gelich Warnungen bekommen, die Werte sind sehr schlecht. Z.B. die Raw read Error Rate oder die Write rate und auch andere!! Nach zwei Tagen!!
    Was will man von koreanischer Billigware verlangen? Nennt mir mal ein paar koreanische Firmen für Präzisionsmechanik (sowas steckt in einer Platte zu genüge, daran hat es auch gescheitert), die ähnliche Erfahrungen haben wie z.B. deutsche, amerikanische, japanische (usw.) Firmen und auch den Qualitätsstandard haben... Samsung kann zwar recht vernünftig mit Elektronik/Halbleitern umgehen, aber Mechanik und Elektronik sind zwei Paar Schuhe...

  4. IDE vs. Sata2 #19
    Senior Mitglied Avatar von bluegames

    Mein System
    bluegames's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2400 MHz 1,35V
    Mainboard:
    ASRock 939Dual-SATA2 BIOS 2.20
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB MDT DualChannel-Kit DDR400 2.5-3-3-8 1T
    Festplatte:
    Hitachi Deskstar T7K500 250GB
    Grafikkarte:
    Sparkle GeForce 8800 GTS 320 MB GDDR3
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Belinea o.display 6.1 22" TFT
    Gehäuse:
    HANYANG M701 Just
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B | LG GDR-8164B

    Standard

    Meine Frau hat sich vor kapp einem Jahr ein neues Notebook gekauft, in dem eine 100 GB Samsung Platte werkelte. Nach ca. 2 Monaten gab es seltsame Abstürze und die Platte gab auch klackende Geräusche von sich. Everest zeigte Spinup-Fehler an. Nachdem das Notebook zur Reparatur eingeschickt wurde, war eine Hitachi-Platte drin, die bis heute leise und zuverlässig ihren Dienst verrichtet.
    Auch meine zwei 80 GB IDE Platten von Hitachi laufen seit Jahren ohne Mängel und sind dabei leise und kühl (ca. 30 °C). Ich würde jederzeit wieder zu Hitachi greifen. Bei Samsung hätte ich kein sicheres Gefühl.

  5. IDE vs. Sata2 #20
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke für die zahlreichen Tipps,
    ich wollte mich bis vor ein paar Minuten zwischen Hitachi, Seagate und Maxtor entscheiden.
    Jedoch hat der Händler, bei dem ich meine Sachen sonst kaufe die Maxtor Maxline III 250Gb für 75€ was wie ich finde ein super Preis.
    Nur ist Maxtor eine gute Marke? Mein Kumpel hat zwei von denen und ist bisher sehr zufrieden.
    Ausserdem hat die Maxline III 5 Jahre Garantie, was natürlich auch nicht schlecht ist :)
    Was würdet ihr sagen? Maxtor oder noch bis zu 15€ für ne Seagate oder Hitachi drauflegen?
    Danke!!!

  6. IDE vs. Sata2 #21
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    So,
    jetzt ist wieder etwas Zeit vergangen und die Frage wird nun wirklich aktuell, wollt mich morgen entscheiden. Eigentlich bin ich zu dem Entschluß gekommen, dass es entweder eine Seagate oder eine WD werden soll, jeweils mit 250GB und 8mb cache. Die Seagate könnte ich bei mindfactory.de kaufen für den gleichen Preis wie die WD bei k&m kostet, also ist der Preis egal.
    Jetzt ist nur die Frage ob WD oder Seagate, die bieten ja 5 Jahre Garantie, aber die WD hätte ich beim "örtlichen" Händler.
    Welche wird denn leiser und/oder robuster sein?
    Vielen Dank schonmal...

  7. IDE vs. Sata2 #22
    Volles Mitglied Avatar von RAttlesnAke

    Standard

    das kann dir wahrscheinlich keiner sagen, da wir alle keine Kristallkugel haben! Ich hab jetzt eine WD seit 5 Jahren. Immer als Windowsplatte und die rennt....

    ohne Fehler usw.

    Ich würde aber auf Grund vom "örtlicher Händler" zu der WD plädieren, da ich finde, wenn die "kleinen" schon mit den Großen mithalten können, dann sollte man sie auch unterstützen!

  8. IDE vs. Sata2 #23
    Foren-Guru Avatar von Xell

    Mein System
    Xell's Computer Details
    CPU:
    Pentium M 1400MHz
    Mainboard:
    Asus(i855PM)
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR333 CL2
    Festplatte:
    80GB Seagate 5400.3
    Grafikkarte:
    Radeon Mobility 9600
    Soundkarte:
    integriert(ICH-4M)
    Monitor:
    15,4'' WXGA
    Gehäuse:
    Asus M6700N
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    Kleine Bemerkung am Rande: Der Marktführer wurde hier noch gar nicht genannt...

  9. IDE vs. Sata2 #24
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Neeee, der Marktführer wurde schon genannt, und wird von mir zusammen mit wd favorisiert... aber jetzt habe ich gesehen, dass es bei k&m, ist aber kein soo kleiner "örtlicher Händler" auch diese Platte von IBM gibt: http://www.geizhals.at/eu/a133927.html

    Jedoch habe ich bisher, naja die Platte ist 5 Jahre alt keine so guten Erfahrungen mit IBM gemacht, aber die Bewertungen bei Geizhals sind schon sehr gut!
    Was würdet ihr sagen?

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

IDE vs. Sata2

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.