IDE vs. Sata2

Diskutiere IDE vs. Sata2 im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Ich sage Seagate(s.o.)! ;-)...



Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 36
 
  1. IDE vs. Sata2 #25
    Foren-Guru Avatar von Xell

    Mein System
    Xell's Computer Details
    CPU:
    Pentium M 1400MHz
    Mainboard:
    Asus(i855PM)
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR333 CL2
    Festplatte:
    80GB Seagate 5400.3
    Grafikkarte:
    Radeon Mobility 9600
    Soundkarte:
    integriert(ICH-4M)
    Monitor:
    15,4'' WXGA
    Gehäuse:
    Asus M6700N
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    Ich sage Seagate(s.o.)! ;-)

  2. Standard

    Hallo Schmunzelhase,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IDE vs. Sata2 #26
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Leider sind mir die seagate doch zu teuer.

    Es wird wohl eine Western Digital werden, ich schwanke nur noch zwischen der
    2500js (8MB mit NCQ 66.66€)
    http://www.alternate.de/html/product...l?artno=A9BW10

    und der 2500ks( 16MB kein NCQ 71.25€)
    http://www.alternate.de/html/product...l?artno=A9BW11

    Welche würdet ihr nehmen, will sie morgen bestellen? Hat vielleicht jemand eine der beiden?
    Vorallem die 2500js wäre für mich interessant. Wichtig wäre mir, dass sie doch recht leise ist.
    Vielen Dank nochmals :)

  4. IDE vs. Sata2 #27
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Jedoch habe ich bisher, naja die Platte ist 5 Jahre alt keine so guten Erfahrungen mit IBM gemacht
    Vor 5 Jahren hatten die auch ihre Schrottserien (mir gingen auch zwei IC35L060 flöten) gehabt, aber danach wurden die Platten sehr zuverlässig. WD sollte öfters Qualitätsprobleme haben (gilt nicht für SCSI-Platten und Raptor), Samsung ebenso bei neueren Serien. Die oben genannte Hitachi T7K250 wäre eine sehr gute Wahl, sowohl von der Geschwindigkeit als auch Zuverlässigkeit her ganz gut.

  5. IDE vs. Sata2 #28
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Vor 5 Jahren hatten die auch ihre Schrottserien (mir gingen auch zwei IC35L060 flöten) gehabt, aber danach wurden die Platten sehr zuverlässig. WD sollte öfters Qualitätsprobleme haben (gilt nicht für SCSI-Platten und Raptor), Samsung ebenso bei neueren Serien. Die oben genannte Hitachi T7K250 wäre eine sehr gute Wahl, sowohl von der Geschwindigkeit als auch Zuverlässigkeit her ganz gut.

    Vielen Dank für den Einwand, hast du die T7k250 bei dir drin?
    Hmmm, aber wie sieht es mit der Lautstärke aus? Hab da nicht wirklich viel gutes gelesen, obwohl die Bewertung bei geizhals.at ja mehr als gut sind!
    Also IBM ähh hitachi statt WD?

  6. IDE vs. Sata2 #29
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Habe die T7K250 drin (und nicht wie unter "Mein System" die langsamere (und veraltete) 7K250), empfinde sie als sehr leise (viel leiser als die alten IBM-Platten). Allerdings ist es auch (wie gesagt) eine Empfingungssache (genauso wie "Silent-PC"), denn Plattenzugriffe stören mich nicht so (anders wäre ein ständig zu hörendes Laufgeräusch von der Spindel, aber selbst die Raptor mit ihren 10.000 U/min hört man da nicht). Zumindest ist die T7K250 die leiseste Platte die ich jemals hatte, was aber bei meinen bisherigen "Radaubrüdern" wie alte IBMs (die nicht mehr laufen, die letzte IBM (IC35L080) musste vor einem Jahr wegen zunehmender Häufung von defekten Sektoren der Raptor weichen), Maxtor und Raptor auch nicht wirklich eine Kunst darstellt.

  7. IDE vs. Sata2 #30
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich wollte mich bei allen bedanken, die mir geholfen haben. Habe mich nun für die Hitachi entschieden, und werde sie nun für 68€ bestellen. Die WD 2500js wäre zwar 4€ günstiger gewesen, aber wat solls.
    Naja, als ich dann nochmal auf der Homepage das Bild der Hitachi gesehen habe und gemerkt habe, dass die genauso aussieht wie meine IBM, auch Deskstar wurde mir leicht unwohl, aber da hier eigentlich niemand etwas gegen die gesagt hat war dies die logische Konsequenz.
    Ein wichtiger Aspekt für mich ist auch, dass Hitachi enige Betriebe in Deutschland unterhält und somit Arbeitsplätze, ich glaube knapp 200 Leute, aber immerhin!! und wenn man sonst keine Unterscheidungsmerkmale findet :)
    Also, vielen Dank nochmal!!

  8. IDE vs. Sata2 #31
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    hitachi hat von ibm die festplatten sparte vor einiger zeit auf gekauft .

  9. IDE vs. Sata2 #32
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    die aktuellen IBM/Hitachis sind alles gute Platten, und wenn man normal mit ihnen umgeht machen die auch überhaupt keine Probleme, genauso wie die Samsungs, WDs und wie sie nicht alle heißen.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

IDE vs. Sata2

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.