Internetkauf: Recht des Kunden ?

Diskutiere Internetkauf: Recht des Kunden ? im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hallo! Am 22.09 habe ich bei epn-team einen TFT bestellt ( Hyundai L90D+) inkl. Pixelfehlerprüfung + 19,90€. Gestern habe ich mich für einen anderen TFT ...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 15
 
  1. Internetkauf: Recht des Kunden ? #1

    Standard Internetkauf: Recht des Kunden ?

    Hallo!


    Am 22.09 habe ich bei epn-team einen TFT bestellt ( Hyundai L90D+) inkl. Pixelfehlerprüfung + 19,90€.
    Gestern habe ich mich für einen anderen TFT entschieden
    ( http://www.prad.de/new/monitore/test..._no111919.html ) und habe einen E-mail veschickt das ich die bestellung stornieren will...

    Heute morgen kamm das der Hyundai und ich habe meiner Frau nichts erzählt und Sie nahm das Paket an und bezahlte ( per Nachnahme).

    Meine eigentliche frage: Kann ich den TFT jetzt einfach zurück schicken, und das Geld zurückverlangen? (14-Tage rückgaberecht ?) ?
    Kann ich auch deas Geld für die Pixelfehlerprüfung zurück bekommen, und muss ich die Versandkosten tragen ?

    DANKE!

  2. Standard

    Hallo Paulchen@Irena,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Internetkauf: Recht des Kunden ? #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ja laut Fernabsatzgesetz kannst du innerhalb von 14 Tagen die Ware zurückschicken. Bezüglich der Fehlerprüfung mal die AGB des Shop studieren...

  4. Internetkauf: Recht des Kunden ? #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich habe da angeruffen und Sie sagten zu mir das es kein Problem sei, aber ich würde nur das reine Geld für den TFT wiederbekommen.

    Die Versandkosten werden nicht zurückerstattet.
    Die Pixelfehlerprüfung wird auch nicht erstattet da es eine Dienstleistung ist.

  5. Internetkauf: Recht des Kunden ? #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @ Tobias

    Die bereits bezahlten Versandkosten, habe ich da ein recht drauf das dich die erstattet bekomme ?
    In den AGBs finde ich nichts zu....
    http://www.epn-team.de/shop_v2/index...php?ArtID=2056

  6. Internetkauf: Recht des Kunden ? #5
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Jau, das Zurückschicken bedarf gar keiner Disskussion. Kannst Du kommentarlos innerhalb von 14Tagen!
    Hoffendlich hast Du ihn nicht ausgepackt, dann kann der Verkäufer Wertminderung geltend machen(weil gebraucht) und das machen in der Regel alle Ferengis.
    Die Pixelprüfung ist ja eine beauftragte und erbrachte Dienstleistung (Dienstleistungsvertrag). Also die 19Euro sind weg.
    Wobei ich das einen Hohn finde! Die dürfen fehlerhafte Monitore verkaufen weill man nicht erwarten kann, das der Hersteller die alle Prüfen kann.
    So und was ist das hier für ne Nummer? Geht doch!
    Aber der Kunde muss GELD bezahlen um eine Fehlerfreies Produkt gewärleistet zu bekommen

    Deshalb habe ich keinen TFT!
    P.S. Ich kann mich selber hervorragen Verarschen, da brauch ich keinen Frengi für... Yundai hies der Richtig?

    Ich glaube das mit dem Versand richtet sich nach Warenwert. Die AGBs sind völlig belanglos.
    Das GESETZBUCH Zählt, und solang die AGBs dem nicht Entsprechen sind sie nur ein "Täuschungsversuch"

  7. Internetkauf: Recht des Kunden ? #6
    Foren-Guru Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Man darf auspacken.
    Man darf sogar anschließen und einschalten.
    Und wenn man selbst einen Pixelfehlertest durchführen könnte, dürfte man das auch noch machen.
    Der Verkäufer darf nur Wertminderung geltend machen, die nicht auf eine Überprüfung der fehlerfreien Funktionsweise des Gerätes zurückzuführen ist.
    Genauso darf man einen Prozessor einbauen und gucken, ob er funktioniert.

    Das mit dem Pixelfehlertest bezahlen müssen ist wirklich 'ne Schweinerei, aber man muss es ja nicht machen... man kauft sich einfach einen und guckt ihn sich an, wenn man nicht zufrieden ist schickt man ihn zurück und holt sich 'nen anderen. Was soll denn das Geschiss?

    Die Versandkosten müssen die übrigens auch übernehmen, weil das Teil wohl mehr als 40€ wert ist.


    Bye, Feyamius...
    ...BGB vor AGB!

  8. Internetkauf: Recht des Kunden ? #7
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Feyamius
    Man darf auspacken.
    Man darf sogar anschließen und einschalten.
    Und wenn man selbst einen Pixelfehlertest durchführen könnte, dürfte man das auch noch machen.
    Der Verkäufer darf nur Wertminderung geltend machen, die nicht auf eine Überprüfung der fehlerfreien Funktionsweise des Gerätes zurückzuführen ist.
    Genauso darf man einen Prozessor einbauen und gucken, ob er funktioniert.

    Das mit dem Pixelfehlertest bezahlen müssen ist wirklich 'ne Schweinerei, aber man muss es ja nicht machen... man kauft sich einfach einen und guckt ihn sich an, wenn man nicht zufrieden ist schickt man ihn zurück und holt sich 'nen anderen. Was soll denn das Geschiss?

    Die Versandkosten müssen die übrigens auch übernehmen, weil das Teil wohl mehr als 40€ wert ist.


    Bye, Feyamius...
    ...BGB vor AGB!
    Öhm...
    das mit dem Prozessor habe ich aber ganz schön anders Erlebt, und selbst ein Rechtsanwalt hat mir gesagt" Mach ne Faust in der Tasche und nimm's zähneknirschend hin. Da kommst Du nicht drum rum!"

    Klingt für mich auch logisch!
    denn im Ladenlokal kann ich auch nicht alles aufreissen und ausprobieren.

    Es gibt eine Pixelfehlerquote! Die legt fest wie viele Pixelfehler zulässig sind. Ungerechtfertigtes Tauschen, was ja dan nur irrtum in der Motivation ist, kann dann mit Gebüren belegt werden!

    Wo kaufst denn du?

  9. Internetkauf: Recht des Kunden ? #8
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    ...zum Thema Versandkosten, das was Feyamus sagt ist nicht ganz korrekt!

    ...im FAG ist geregelt, daß die VK nur für die Rücksendung vom Anbieter zu übernehmen sind wenn der Warenwert über 40€ liegt und (das ist seit '05 neu) auch nur dann, wenn die Ware bereits bezahlt wurde (also bei Vorkasse, NAchnahme und Kreditkartenkauf). In deinem Fall muss dir der Händler also die Rücksendekosten erstatten (oder er schickt dir einen Paketaufkleber).

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Internetkauf: Recht des Kunden ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.