Kauf eines Tintenstrahldruckers

Diskutiere Kauf eines Tintenstrahldruckers im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hi, ich spiele zur Zeit mit dem Gedanken mir einen neuen Drucker zuzulegen und bräuchte dabei eure kompetente Hilfe, da ich gelinde gesagt rein gar ...



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 19
 
  1. Kauf eines Tintenstrahldruckers #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi,

    ich spiele zur Zeit mit dem Gedanken mir einen neuen Drucker zuzulegen und bräuchte dabei eure kompetente Hilfe, da ich gelinde gesagt rein gar keine Ahnung habe was für einen ich mir anschaffen soll. Da ich nicht wirklich oft drucke muss es kein High-End Gerät sein, sinnvoll wäre es auch wenn die Druckerpatronen keine Unsummen kosten wie z.B. bei Lexxmark. Preisspanne sollte so bei 100-150¤ liegen, kann aber auch gerne etwas billiger sein. :)

    So, dann postet doch bitte mal eure Vorschläge, sodass ich mich ein wenig orientieren kann, ihr könnt auch gerne eure persönlichen Erfahrungen mit bestimmten Druckern posten.


    MfG

    eternal

  2. Standard

    Hallo eternal,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kauf eines Tintenstrahldruckers #2
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    Ich kann dir aus eigener Erfahrung Canon-Drucker empfehlen. Sehr gute Qualität, sparsamer Verbrauch, separate Drucktanks für alle Farben und die Möglichkeit, Tinte von Fremdanbietern einsetzen zu können (<5€/Patrone).

    Ich selbst habe den S520 (gibt´s mittlerweile nicht mehr, Nachfolgemodell ist momentan i550/i560) und bin top-zufrieden, ein Bekannter hat den i850, der ist natürlich nochmal etwas besser (spez. im Photodruck).

    Wenn du einigermaßen regelmäßig druckst, gibt´s IMHO kaum etwas besseres.
    Solltest du nur sehr selten drucken, sind HP-Drucker interessant, da dort bei Patronenwechsel immer sofort auch der Druckkopf ausgetauscht wird und man so auch nach langer Pause durch diesen Wechsel wieder Top-Druckqualität hat.



    Btw.: AMD4ever verkauft doch gerade seinen HP-Drucker....

  4. Kauf eines Tintenstrahldruckers #3
    Senior Mitglied Avatar von RafRyder

    Standard

    Ich kann dir den Epson Stylus Photo 895 sehr stark empfehlen(hab ich selber)
    der hat eine sehr gute Auflösung, liest sogar von Speicherkarten, für den Fotodirektdruck
    und die originale Tintenpatrone von Epson kostet jeweils 20€ (also Farbe 20€+schwarz 20€)
    :ad
    Ist wirklich sein Geld wert :4

  5. Kauf eines Tintenstrahldruckers #4
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    andi@DT's Computer Details
    CPU:
    C2D T7300
    Mainboard:
    Acer Aspire 5920G
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb Samsung
    Festplatte:
    200GB
    Grafikkarte:
    8600M GT @ 600/450
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    15,4" Widescreen TFT
    Gehäuse:
    Notebook halt :)
    Netzteil:
    k.A.
    3D Mark 2005:
    6672
    Betriebssystem:
    XP & Vista

    Standard

    interessant ist die neue hp photosmart serie... die größeren modelle sind mit integriertem kartenleser und lcd display. entweder 4,6 oder 6,4 cm - je nach preis.

    können einen indexdruck machen und anhand deiner markierung am indexdruck liest der drucker aus welche fotos er drucken soll. rote augen können retouchiert werden....

    7660 http://www.hp-expo.com/de/ger/consumer/pho...3010a_tech.html

    der größere wäre dann der 7760, kostet laut geizhals auch gar net so viel mehr... 135 zu 170 in etwa.

  6. Kauf eines Tintenstrahldruckers #5
    Senior Mitglied Avatar von RafRyder

    Standard

    Jedoch sind die Patronen von HP immer ziemlich hoch im Preis, oder?

    LCD Display und Kartenleser hat der Epson Stylus Photo 895 auch...
    Hier ist mal ein ANgebot von Ebay, sind auch paar Daten dabei...

  7. Kauf eines Tintenstrahldruckers #6
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    also hp und lexmark scheiden schon mal aus, zu teure patronen, ich würd einen canon nehmen, da hat jede farbe einen seperaten tintentank, außerdem kann man die patronen fast leer drucken (nicht so bei epson, die muss man meist erst umbauen)
    außerdem hat canon meistens das bessere druckbild

  8. Kauf eines Tintenstrahldruckers #7
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich würd dir auch von Lexmark und HP abraten. Es gibt kaum oder gar keine Fremdanbieter für Patronen. Da sieht es zumindest bei Epson ganz anders aus. Hab zwei Epson Drucker, die jeweils so ca. 60€ gekostet haben, also absolute LowCost-Drucker. Hab vor kurzem "Noname" Patronen bei ebay bestellt: 4xblack+2color für 21€+5€ Versand. Eine orginal Epson Patronen kostet ungefähr genauso viel&#33;&#33;&#33;&#33;
    Canon sollen richtig gut, schnell und leise sein&#33; Leider hab ich keinen und weiß auch nicht, wie es mit den Noname-Patronen aussieht&#33;
    Hier gibts einen, aber nicht mehr ganz aktuellen test&#33;&#33;

    http://www.chip.de/artikel/c_artikel_88077...d1=14951&tid2=0

  9. Kauf eines Tintenstrahldruckers #8
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    gibt&#39;s massenweise in allen pc läden, z.b auch von pelikan. ich würd jedoch von nachfüllbaren abraten, die sind echt scheisse; dann lieber nachbauten kaufen

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Kauf eines Tintenstrahldruckers

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.